ISRAEL massakriert unbehelligt weiter, Palästinensische Bruder und Schwester ohne Grund getötet: Familie – PressTV – 30.04.16 –

Veröffentlicht: April 30, 2016 in Deutschland, EUROPA, Israel, Palestina, USA
Schlagwörter:, , , ,
http://www.presstv.ir/Detail/2016/04/28/463002/Palestinians-Israel-West-Bank/
Israeli soldiers stand at the main entrance of the Qalandiya checkpoint in the occupied West Bank after Israeli forces shot and killed two young Palestinian siblings on April 27, 2016. (AFP photo)
Israelische Soldaten stehen am Haupteingang des Kontrollpostens Qalandiya im besetzten Westjordanland, nachdem die israelischen Truppen zwei junge palästinensische Geschwistern am 27. April 2016 getötet haben. (AFP-Foto)

30.04.16 – ISRAEL massakriert unbehelligt weiter, Palästinensische Bruder und Schwester ohne Grund getötet: Familie …..Schießen um zu töteten….alle Ausrede sind gut um Palästinenser zu töten. Anm.d.Ü.

-Familienangehörige von zwei palästinensische Geschwister, die vor kurzem durch israelische Truppen an einem Checkpoint im besetzten Westjordanland getötet worden sind, sagen Tel Aviv Regime Kräfte, haben sie ohne Grund getötet.

-Die Eltern der 24 Jahre alte Maram Abu Ismail und ihr 16 jähriger Bruder Ibrahim Taha, sagte am Donnerstag, dass sie, die sie keine Gefahr darstellten, sie haben das Leben von niemanden bedroht und wurden ohne Provokation durch die israelischen in dem Qalandiya Checkpoint zwischen al-Quds (Jerusalem) und die Stadt Ramallah am Mittwoch Truppen, angegriffen.

-Menschenrechte-Gruppen sagen, dass die neuesten Todesfälle über Israels Einsatz tödlicher Gewalt gegen Palästinenser neue Fragen aufwerfen.

-Israelische Rechte Gruppe B’Tselem sagte am Donnerstag, dass es oft findet, das den „Grad der Bedrohung durch das Opfer weitaus geringer war als von der israelischen Streitkräfte behauptet wurde“.

-Israelische Quellen haben behauptet, dass Truppen die Geschwister am Mittwoch erschossen haben, nachdem sie die Aufrufe zu stoppen ignorierten und Maram warf ein Messer auf einen Polizisten der Kontrollposten bewachte. Keine Israelis wurden bei dem Vorfall verletzt.

Zeugen haben diese Version der Ereignisse bestritten.

-Ein Augenzeuge sagte Palästinas Ma’an Nachrichtenagentur, dass israelische Truppen über 15 Runden auf den Körper der Frau geschossen haben. (Ich habe das Gefühl, das man inzwischen diese Tötungen fast als Ritualmorde betrachten könnten….wie früher in verschiedenen archaischen Kulturen, Kulten und Religionen stattgefunden haben. Anm.d.Ü.).

-Laut dem palästinensischen Gesundheitsministerium die Frau wurde sofort getötet, aber den Tod ihres Bruders wurde, kurz nachdem er angeschossen wurde, bestätigt.

-In der Zwischenzeit hat dem Palästinensischen Roten Halbmond gesagt, israelische Kräfte haben Palästinensische Sanitäter Zugriff auf die Opfer für die medizinische Behandlung verweigert. (Das Verhalten ist standardisiert, sie passen genau auf, das die Opfer sterben und keine Chancen zu Überleben bekommen. Anm.d.Ü.)

Israelische Soldaten schließen Teil des Qalandiya Checkpoints zwischen al-Quds und Ramallah im Westjordanland, nachdem die israelische Polizei am 27. April 2016 zwei Palästinenser tot erschossen hat. (AFP-Foto)

-Die besetzten Gebieten wurden die Szene der erhöhten Spannungen seit August 2015, wann Israel, die Palästinenser mit Einschränkungen des Besuches der  al-Aqsa-Moschee auferlegten.

-Die Palästinenser sagen, dass das Regime von Tel Aviv will den Status quo der Heiligen muslimischen Stätte ändern. Palästinenser sind auch wütend über Angriffe der israelischen Siedler in den besetzten Gebieten und wiederholte Schändung der al-Aqsa Gelände durch extremistische Siedler, die normalerweise von den israelischen Streitkräften begleitet werden.

– 210 Palästinenser und mehr (inzwischen müssen mindestens 215 sein. Anm.d.Ü), darunter Frauen und Kinder, haben ihr Leben durch israelischen Streitkräfte, in was als die dritte palästinensische Intifada seit Oktober 2015 gilt, verloren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s