SYRIEN – Der ehemalige katarische PM Scheich al-Thani lässt über Syrien die Bombe platzen – PressTV – 24.04.16 –

Veröffentlicht: April 26, 2016 in EUROPA, Israel, Mittlerer Osten, Naher Osten, SYRIEN, USA
Schlagwörter:, , , ,
http://www.presstv.ir/Detail/2016/04/24/462300/Saudi-Arabia-Qatar-Syria-plot-Ameri/
 US President Barack Obama (left) stands alongside Saudi King Salman (right) at King Khalid Airport in Riyadh, Jan. 27, 2015. (Photo by AFP)
US Präsident Barack Obama (links) steht neben der saudische König Salman (rechts) am King Khalid-Flughafen in Riad, 27. Januar 2015. (Foto von AFP)

24.04.16 – SYRIEN – Der ehemalige katarische PM Scheich al-Thani lässt über Syrien die Bombe platzen-Des ehemaligen Qatari Premierministers lässt kürzlich in einem Interview mit der Financial Times die Bombe Platzen, die weitgehend unbemerkt blieb, aber arabische Beobachter haben Erklärungen über die saudische Rolle in Syrien-Krise gefordert.

-Scheich Hamad bin Jassim Al-Thani hat angedeutet, dass die 2012-Krise in Syrien, die etwa 400.000 Leben bisher gefordert hat, war ein politisches Spiel und keine Revolution wie im Westen und ihrer Verbündeten behauptet.

-Der Londoner Tycoon, der weiterhin enge Verbindungen mit dem aktuellen Qatari Herrscher unterhält, beschuldigt Saudi-Arabien für die Verschlechterung der Lage nachdem der USA gab grünes Licht für das Königreich in Syrien einzugreifen.

-„Ich werde Ihnen sagen, eine Sache das ich vielleicht als erste Mal sage: als wir anfingen in Syrien involviert zu werden, bekamen wir ein grünes Licht, dass Katar dies führen würde, weil Saudi-Arabien damals nicht wollte“, sagte Sheikh Hamad.

-„Danach, gab es eine Änderung in der Politik und Saudi Arabien informierte uns nicht, dass sie uns auf dem Rücksitz wollte. Wir traten daher im Wettbewerb und es war nicht gesund“, fügte er in der FT-Interview, veröffentlicht am 15. April.

-Nach dem Papier, der Persischen Golfs arabische Länder Syriens Politik ist eng mit Scheich Hamad verbunden, der oft erlebt wurde, als er die Rivalität zwischen Katar und Saudi-Arabien geniessen wurde.

-Der FT-Reporter hat ihn auf ein weiteres Debakel in Libyen hingewiesen, und aufmerksam gemacht, dass dieselben Richtlinien in dem afrikanischen Land gefolgt wurden in dem Katar und den Vereinigten Arabischen Emiraten gegnerische Seiten im Krieg unterstützt haben.

-Scheich Hamad räumt ein, dass in Libyen, „gab es viele Köche. Deshalb wurde das Essen verdorben“, sagte die Zeitung.

Auf diesem Foto 26. Oktober 2011 halten zwei syrische Frauen ein Plakat mit einer sarkastischen Karikatur gegen den ehemaligen Emir von Katar Scheich Hamad bin Khalifa Al Thani in Umayyad Square in der Innenstadt von Damaskus.

„Sehr gefährliche Bemerkungen“

-Prominenter saudischer Schriftsteller Tarad bin Saeed al-Ameri hat Scheich Hamad Bemerkungen als „sehr gefährlich“ beschrieben, die „viele Fragen aufwerfen, weil sie die grundlegenden Fundamente der Syrien-Geschichte völlig auszulöschen“. (Nichts  Neues….man braucht nur den Oded Yinon Plan zu lesen, der 1982 entworfen wurde. Anm.d.Ü.)..

-Das ist „die Geschichte, der die Persische Golf-Anrainerstaaten über Syrien ausgedacht haben, Assads entfernen, Regierungs-Behandlung des syrischen Volkes, regionale Sicherheit, Einmischung in die Angelegenheiten anderer Länder, Genfer Gespräche und vor allem die Rolle des Iran in der Region“, schrieb er auf der Website von Anha.

-„Daher mehr als alles andere, America, Saudi-Arabien und Katar muss Erklärungen über Hamad bin Jassim Aussagen liefern“, fügte er hinzu.

-Nach Ameri, die ehemalige katarische PMs Behauptung, das „was in Syrien sich abspielt, Teil eines internationalen Spiels ist, ist nicht überraschend“.

Vor den arabischen Frühling geplant

-„Wie der ehemalige französische Außenminister Roland Dumas gesagt hat, der Krieg gegen Syrien wurde zwei Jahre vor dem ‚arabischen Frühlings‘ geplant, und diese Aussage von Katar ist nicht verwunderlich, weil dies ist das Land, das damals in Libyen, Ägypten, Jemen und Syrien Plotten am Laufen hatte“ Ameri schrieb. (….und 2012 waren Katar Charterflüge, die die Söldner, die nach Gaddafi Tod in Libyen nicht mehr gebraucht, nach Syrien über Jordanien und Ägypten nach Syrien transportiert wurden. Anm.d.Ü.).

-Was ist überraschend und kontrovers ist Scheich Hamad Behauptung über die saudische Intervention in Syrien, die formelle Bestätigung oder Ablehnung erfordert, fuhr er fort, um zu sagen.

-„Hamad bin Jassim Vorwurf, über die saudische bewaffnete Unterstützung für diejenigen, die auf die Straße gingen, um gegen die Regierung zu protestieren, ändert die ganze Geschichte und demontiert die Grundlagen der saudischen Ansprüchen, und denen von anderen (Persisch) Golfstaaten über Syrien-Krise“ völlig.

Katarischen Premierminister Scheich Hamad bin Jassim Al-Thani (Foto von AFP)

-Nach dem saudischen Schriftsteller, die syrische Regierung könnte „diese gefährlichen Aussagen als Beweis bringen, um eine Klage gegen die verschiedenen Länder und mehr als 1 Trillion $ Ausgleich zum Wiederaufbau Syrien verlangen“.

-„Die Beteiligung in einem internationalen Komplott, eine souveräne Regierung zu stürzen ist kein Problem, das man einfach übersehen kann. Wir benötigen umfassende Informationen über die Planung und was Hamad bin Jassim ein internationales Spiel nennt“, sagte Ameri.

Israelische Verbindung?

-Aber es bleibt eine wichtige Frage, „war die letzten israelischen Haltung über Golan Teil des Spiels?“ fragte er.

-Premierminister Benjamin Netanyahu löste einen internationalen Aufschrei, wenn er letzte Woche, Israels ersten Kabinettssitzung in den besetzten Golanhöhen einberufen hat.

-Der Syrischen Botschafter bei UN, Bashar al-Ja’afari, hat sofort Tel Aviv der Kollaboration mit Daesh und Nusra Front Kämpfer beim Angriff auf das Land beschuldigt….was im Prinzip schon lang bekannt ist. Amn.d.Ü.

-Nach Ameri, Qatar ehemaliger Ministerpräsident hat die „Bombe in der saudischen Schoß platzen lassen“ und es obliegt dem Königreich  „die Wahrheit zu offenbaren, auch wenn es Amerika weh tut“.

-„Kann Amerika und seine Verbündeten in Saudi Arabien und (Persisch) Golfländer nach dieser Enthüllung, nach Bashar al-Assads Entfernung rufen oder an den Verhandlungen zur Lösung der syrischen Krise teilnehmen?“ fragte er.

-WikiLeaks-Gründer Julian Assange sagte im Dezember, die durchgesickert Dokumenten aus Saudi Ministerien haben gezeigt, dass das Königreich, Katar und die Türkei hatten vor drei Jahren einen geheimen Deal geschlossen, um die syrische Regierung zu stürzen.

-Er sagte Rossija-1-Kanal, dass die Vereinigten Staaten, Frankreich und Großbritannien auch in den geheimen Deal von 2012 beteiligt war.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s