ISRAEL – Israelischer Soldat exekutiert verletzten Palästinenser: Video – PressTV – 25.03.16

Veröffentlicht: März 25, 2016 in Deutschland, EUROPA, Israel, Italien, USA
Schlagwörter:, , ,
VIDEO  auf   http://www.presstv.ir/Detail/2016/03/24/457411/israel-footage-soldier-palestinian
25.03.16 – ISRAEL – Israelischer Soldat exekutiert verletzten Palästinenser: Video
-Ein israelischer Soldat wurde auf  Video festgenagelt wie er einen verwundeten Palästinenser in der Westbank-Stadt von al-Khalil (Hebron)in dem Kopf schießt, nachdem er über einen angeblichen Messerangriff verletzt wurde.

-Am Donnerstag, der Menschenrechtsgruppe B’tselem hat das grafische Material eines seiner Mitglieder veröffentlicht, wie zwei palästinensische Jugendliche früher in den Tag von einer israelische Soldat erschossen wurden, nachdem sie angeblich einen Messerangriff verübt hatten.

-In dem Video, der verwundete Palästinenser kann auf dem Boden liegen gesehen werden, nachdem er von israelischen Truppen erschossen wurde.

-Nach etwa eine Minute, einer der israelischen Soldaten, hebt seine Waffe und hat damit dem Mann im Kopf geschossen, eine Welle von Blut schoß aus der Wunde, die dann das umliegende Pflaster bedeckte.

„Ich hörte Schüsse, ging aus dem Haus um zu sehen was geschah, und sah mehrere israelische Soldaten schreien und zwei Jugendliche auf dem Boden. Ein Soldat näherte sich einer der Jugendlichen, der sich beim schreien bewegte und eröffneten das Feuer auf ihn aus kurze Entfernung“ ein lokaler Zeuge wurde von der Nachrichtenagentur Ma’an Worten zitiert.

Israelische Truppen umgeben die Leichen von zwei Palästinenser, die in der Westbank-Stadt von al-Khalil (Hebron), am 24. März 2016 getöten wurden (AFP)    

-Der zweite palästinensische erlag seinen Wunden nachdem medizinischer Hilfe durch die israelischen Soldaten verweigert wurde. Der verwundete israelische Soldat wurde in ein Krankenhaus in al-Quds (Jerusalem) mit kleinen Stichwunden in Schulter und Hand gebracht.

-Israel behauptet, der Soldat festgenommen zu haben und eine Untersuchung des Vorfalls eingeleitet.

-Als Reaktion auf das Tel Aviv-Regime neueste Greueltat, Amnesty International Mittlerer Osten und Nordafrika Direktor Philip Luther, sagte, dass der gezielte Schuß einfach als Kriegsverbrechen gelten könnte.

-„Die Erschießung von einer verwundeten und bewegungsunfähigen Person, auch wenn sie bei einem Angriff beteiligt waren hat absolut keine Rechtfertigung und als potentielle Kriegsverbrechen strafrechtlich verfolgt werden muss“, sagte er, und zufügten hinzu“, israelische Soldaten haben eine lange Geschichte der Durchführung rechtswidrige Tötungen, einschließlich außergerichtliche Hinrichtungen, in den besetzten palästinensischen Gebieten, die ungestraft bleiben“.

-Der palästinensische Gesundheitsminister Jawad Awwad verwies auch auf den Vorfall als „Kriegsverbrechen,“ und darauf hingewiesen, dass schon vor  der Exekution, die Sanitäter der Schwerverletzte nicht behandelt haben.

-Al-Khalil, die größte Stadt der West Bank, sieht die Spannungen zwischen einige 200.000 Palästinenser und mehrere hundert Israelis, die in illegalen Siedlungen unter schwere militärische Bewachung lebe, steigen.

-Inzwischen, mindestens 208 Palästinenser, darunter Kinder und Frauen, haben ihr Leben durch israelischen Streitkräften seit Anfang Oktober letzten Jahres verloren.

Kommentar: Israels Greueltaten gegenüber Palästinenser sind Tabu und werden von den westlichen Medien verschwiegen, wenn aber diese Medien darüber berichten, machen es so, das gleichzeitig die Empörung von Netanyahu und Moshe Yaalon hervorgehoben wird, und das der Soldat bestraft wird ist selbstverständlich….wer’s glaubt wird selig. Diese Medien sind inzwischen so verdorben, sie merken ihr erniedrigend Verhalten, gar nicht mehr.

 


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s