ELFENBEINKÜSTE – Al-Qaida-Kämpfer tödliche Angriffe in der Elfenbeinküste – PressTV – 14.03.16 –

Veröffentlicht: März 14, 2016 in Afrika, England, EUROPA, USA
Schlagwörter:, , , , ,
VIDEO  auf   http://www.presstv.ir/Detail/2016/03/14/455602/Ivory-Coast-alQaeda-AQIM
14.03.16 – ELFENBEINKÜSTE – Al-Qaida-Kämpfer tödliche Angriffe in der Elfenbeinküste ….oder geht jetzt Frankreich Proxy, die seit der Abwahl von Präsident Laurent Gbagbo mit der Hilfe der französischen Truppen, das Land mit ihrem Master fleißig ausbeuten, an den Kragen? Diese Entitäten haben sogar geschafft,  mit Hilfe des ICC, Gbagbo als Verbrecher verurteilen zu lassen ….Anm.d.Ü.

-Al-Qaida nordafrikanische Partner hat die Verantwortung für den letzten tödlichen Anschlägen in einem Urlaubsort der Elfenbeinküste übernommen, insgesamt 22 Menschen würden getötet.

-Der USA-basierte SITE Intelligence Group sagte am Sonntag, dass al-Kaida im islamischen Maghreb (AQIM) hat die Verantwortung für die Übergriffe, am selben Tag übernommen.

-Sechs bewaffnete rannten durch drei Hotels in Grand Bassam, ein beliebter ausländischen Touristen Resort am Sonntag, und töteten 16 Menschen, darunter 14 Zivilisten, vor das sie von Sicherheitskräften erschossen wurden.

-Die AQIM behauptete in einer Erklärung, dass drei ihrer Mitglieder bei den Angriffen getötet worden waren.

-Elfenbeinküste Interior Minister Hamed Bakayoko sagte, dass Ausländer waren unter den Opfern, darunter auch Bürger aus Frankreich, Deutschland, Mali, Kamerun und Burkina Faso.

-Er fügte hinzu, dass eine Untersuchung in den Vorfall würde eingeleitet, und Behörden haben ein Mobiltelefon das einer der Angreifer gehörten gefunden.

-Nach diesem Vorfall, Präsident Alassane Ouattara hat die Stadt besucht. (In meine frühere Übersetzungen habe ich Uattara mit Quattara verwechselt…ich weiß es nicht mehr. Anm.d.Ü.)

Elfenbeinküste Präsident Alassane Ouattara spricht vor der Presse außerhalb der Etoile du Sud, eines der drei Hotels, die von Militanten in der Elfenbeinküste Badeort Grand-Bassam, 13. März 2016 angegriffen wurde. (Foto von AFP)

-Laut Zeugen, eröffneten die Bewaffneten eröffneten zufällig das Feuer, nachdem sie der Beach-Resort, 40 Kilometer (25 Meilen) östlich von Geschäftszentrums Abidjan, betreten haben.

-Der französische Präsident Francois Hollande, dessen Land ein National bei den Anschlägen verloren hatte, verurteilt die Überfälle und sagte Paris logistische Unterstützung und Intelligenz an die Elfenbeinküste bieten würde, um zu helfen diejenigen zu finden, die hinter den Angriffen sind. (Na ja, Frankreich ist seit Ouattara Präsidentschaft schon immer, da das Land nicht nur strategische als auch große wirtschaftliche Interessen im Lande, die ausgebeutet wird, während die Bevölkerung in Armut lebt. Anm.d.Ü.).

-In den letzten Monaten die Anschläge auf Luxushotels in den Hauptstädten der Elfenbeinküste Nachbarn Mali und Burkina Faso haben Dutzende Tote von Toten hinterlassen, und die westafrikanische Nationen werden mit der Erhöhung der Sicherheit und dem Terrorismus zu bekämpfen konfrontiert. (Na ja, alle die oben genannte Länder wurden durch Regimewechsel von den Westen manipuliert, da sitzen jetzt treue Vasallen von USA und Frankreich …..Tod, Armut, Krieg, Zerstörung, Ausbeutung sind die Folge…ich habe seinerzeit Berichte über den Ereignisse übersetzt. Anm.d.Ü.).

-Im November letzten Jahres, ein Angriff in Mali hat 20 Menschen das Leben gekostet, während 30 Personen auch in Ouagadougou, Burkina Faso Hauptstadt im Januar getötet wurden. Beide Angriffe wurden von der AQIM übernommen, und es gibt Vermutungen, dass die Kämpfer ihre Operationen auf Bereiche jenseits der Sahara und der Sahel Wüste expandieren wollen.

 Kommentar: wie man sagt „die Geister die sie riefen, werden sie nicht mehr los……seinerzeit, wenn Gaddafi ermordet wurde und Libyen Zerfall begann…die Kräfte das Gaddafi gestürzt haben, haben die Söldner, die sie in Libyen gebracht haben verteilt….ein Teil blieb in Libyen, ein Teil wurde in Nord Mali geschickt um ihre dreckige Operationen auszuführen und ein Teil nach Syrien über die Türkei und Jordanien mit Katar Charterflüge geschickt um Präsident al Assad genauso zu massakrieren wie sie mit Gaddafi getan haben….Afrika ist groß, haben sie sich USA, Frankreich und Co. gefragt wo manche diese Männer geblieben sind und was sie weiter veranstalten wurden?….ich habe mehrere Berichte über diese Transporte übersetzt. Anm.d.Ü.).

wenn interessiert alte Berichte gefunden –  https://mundderwahrheit.wordpress.com/tag/laurent-gbagbo/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s