ISRAEL zwingt palästinensischen Familie Osten al-Quds verlassen….ethnische Säuberung Operation – PressTV – 11.03.16 –

Veröffentlicht: März 11, 2016 in Deutschland, EUROPA, Israel, Palestina, USA
Schlagwörter:, , ,
http://www.presstv.ir/Detail/2016/03/11/455039/Israel-Palestinian-family-Fouad-Abu-Rajab-Tamimi-alQuds-West-Bank-
Slain 21-year-old Palestinian Fouad Abu Rajab Tamimi
Erschlagenen 21-jährige palästinensische Fouad Abu Radschab Tamimi

11.03.16 – ISRAEL zwingt palästinensischen Familie Osten al-Quds verlassen….oder wie kriminelle Energie eingesetzt wird um ethnische Säuberung zu betreiben – Unmenschlickheit, Hass, Unterdrückung und Rechtsverletzungen gegen Palästinenser an der Tagesordnung, oder ein Beispiel wie man eine palästinensische Familie zerstört – Anm.d.Ü.

-Israelische Behörden haben die fünf Familienmitglieder eines palästinensischen Jungen der vor kurzem bei einem angeblichen Angriff gegen israelische Offiziere tot erschossen wurde, das Recht in Osten al-Quds (Jerusalem) Wohnsitz zu behalten, entzogen.

-Muhammad Mahmoud, ein Anwalt für den palästinensischen Gefangenen Rechte Gruppe, Addameer, sagte die Familienmitglieder der 21 Jahre alte Fuad Abu Radschab Tamimi wurden am Donnerstag zum al-Maskobiya-Polizeistation in al-Quds gerufen, und in der West Bank deportiert zu werden, mit der Begründung, das sie in der Nachbarschaft Osten al-Quds al-Issawiya illegal lebten.

-Mahmoud identifiziert die fünf Familien Mitglieder als Fouads Mutter, seinen beiden Schwestern Reem und Rose, im Alter von 19 und 16, und seine Brüder Mahmoud und Muhammad, im Alter von 15 und 14.

-Ein israelischer Gerichtshof beschloss der Vater in Untersuchungshaft zu nehmen, unter des Verdachts, dass er an den angeblichen Angriff gegen israelische Soldaten Anfang dieser Woche mitgewirkt hatte.

-Tamimi wurde am 8. März getötet, nachdem er angeblich Schüsse auf die israelischen Streitkräfte in der Nähe der Salah al-Din Street im besetzten Osten al-Quds gefeuert hatte und zwei israelische Polizisten verletzt.

-Israelische Beamte haben mehrfach al-Quds die Aufenthalt-Genehmigung der Familienangehörigen von Palästinensern widerrufen, die angeblich Anschläge auf israelische Soldaten oder Siedler durchgeführt haben.

-Anfang dieses Monats, der israelische Premierminister Benjamin Netanyahu hat Generalstaatsanwalt Avichai Mandelblit beauftragt, einen Gesetzentwurf zu überprüfen, das die Deportation von palästinensischen Familien aus dem Westjordanland zu dem belagerten Gazastreifen ermöglichen würde.

-Die besetzten Gebieten wurden die Szene der Spannungen, die immer noch eskalierten, nachdem Israels im August 2015 Beschränkungen für  Palästinensern die al-Aqsa-Moschee zu betreten, eingeführt hat.

-Die Al-Aqsa-Moschee ist die dritte heiligste Stätte in Islam nach Masjid al-Haram in Mecca und Masjid al-Nabawi in Medina.

-Fast 200 Palästinenser, darunter Kinder und Frauen, haben ihr Leben durch die israelische Streitkräfte seit Anfang Oktober letzten Jahres verloren.

Kommentare (0)
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s