SAUDI ARABIEN und GOLFSTAATEN werden mit massiven Defizit und Schulden konfrontiert: HSBC – PressTV – 01.03.16 –

Veröffentlicht: März 1, 2016 in Mittlerer Osten, Naher Osten, USA
Schlagwörter:, , , , ,
Persischen Golf arabischen Staaten werden mit einem Leistungsbilanzdefizit von 395 Milliarden $ in den nächsten zwei Jahren konfrontiert.

01.03.16 – SAUDI ARABIEN und GOLFSTAATEN werden mit massiven Defizit und Schulden konfrontiert: HSBC

-Die arabischen Staaten am Persischen Golf werden in den nächsten zwei Jahren mit einem massiven Leistungsbilanzdefizit und eine harte Zeit konfrontiert. 94 Milliarden $ Schulden müssen refinanzieren werden, sagt HSBC Holdings Plc.

-Die Ölreichen GCC-Staaten wurden ernsthaft durch den Zusammenbruch in Rohölpreis gefährdet, und wurden veranlasst beispiellose Maßnahmen zur Vermeidung von einer Aufschlüsselung ihr finanzielle System zu treffen. Einige von ihnen, wie Saudi-Arabien, haben ihre Reserven mit einer alarmierenden Geschwindigkeit verwendet und verschwinden sehen.

-Nach Europas größten Banken und Finanzdienstleistungs-Unternehmen HSBC, die Persian Gulf Cooperation Council-Länder werden mit einem Haushalts- und Leistungsbilanzdefizit von 395 Milliarden $ in den nächsten zwei Jahren konfrontiert.

-Sie haben auch 52 Milliarden $ Anleihen und 42 Milliarden $ Syndizierte Kredite, vor allem in den VAE und Katar im Zeitraum refinanziert, sagte HSBC.

-Die Erwartungen, dass diese Schulden „durch den Verkauf der souveränen US Dollar Schulden teil kofinanziert werden, werden die Bemühungen zur Refinanzierung bestehender Papier erschweren“, sagte der Chefvolkswirt von HSBC für den Nahen Osten Simon Williams.

-Mit dem Persischen Golf, der als einzigen Kreditmarkt agiert, „die Refinanzierung Herausforderung werden wahrscheinlich viel mehr im großen und ganzen zu spüren sein“ und „das durch Verschärfung der regionalen Liquidität, steigende Zinsen und den letzten Downgrades verschärft“ sagte er zu Bloomberg.

-Im November letzten Jahres Standard & Poors hat seine Bewertung der Saudi Arabiens Staatsschulden herabgestuft, woraufhin eine wütende Reaktion aus dem Königreich die Folge war.

Saudische FM Adel al Dschubeir (R) adressiert eine GCC-Konferenz in Doha im Dez. 2015 als der Ratsvorsitzende Abdullatif bin Rashid Al-Zayani schaut zu.

-Die US-Finanzdienstleister hat sein Rating um eine Stufe, unter Berufung auf eine „ausgeprägte negative Swing“ in Saudi Finanzen, reduziert, zusätzlich ein immer größer werdende Haushaltsdefizit, bringt die Möglichkeit mit sich, einer weiteren Herabstufung notwendig zu machen.

-Die Ölpreise Zerfall hat die Kreditkosten des Landes erhöht. Saudischen Herrscher haben bereits 4 Milliarden $ von lokalen Banken geliehen und planen  so viel wie 26 Milliarden $ in Anleihen vor Ablauf des Jahres zu erhöhen. Sie haben auch so viel wie 90 Milliarden $ Vermögenswerte aus dem Ausland entzogen.

-Laut dem Internationalen Währungsfonds (IWF), könnte die Saudi Arabiens Haushaltsdefizit auf rund 140 Milliarden $ oder 20 % des BIP steigen, mit Ausgaben Prognose die in diesem Jahr mehr als 270 Milliarden $ erreichen können.

-Milliarden von Dollar sind aus der Region-Bankensystem abgeflossen, wie die Ölpreise auf den niedrigsten Stand seit zwölf Jahren gestürzt sind.

-HSBC sagte, Persischer Golf Länder haben ungefähr 610 Milliarden $ in ausländischer Währung lautende Anleihen und Syndizierte Kredite. Dazu gehören Finanz- und Unternehmenschulden sowie Staatsschulden, vor allem in den Vereinigten Arabischen Emiraten, Bahrain und Katar.

-Fast die Hälfte der Laufzeiten die in die nächsten zwei Jahren fällig werden, sind in den Bankensektor sagte HSBC. Dies bedeutet, jeglicher  Kostensteigerung bei der Refinanzierung, könnte schnell in einer weiteren Straffung der Geldpolitik durchschlagen, hat er hinzugefügt.

Kommentare (0)
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s