RUSSLAND – SYRIEN – Syrische Abwehr-Chef in Moskau um Gespräche zu führen – PressTV – 30.01.16 –

Veröffentlicht: Januar 30, 2016 in EUROPA, Israel, Italien, Russland, SYRIEN, USA
Schlagwörter:, , ,
http://www.presstv.ir/Detail/2016/01/29/447796/Syria-Russia-Fahd-Jassem-alFreij-Moscow-Sergei-Shoigu/
A handout picture released by SANA on Jan. 22, 2015 shows Defense Minister Fahd Jassem al-Freij (L) during a field visit to military units in southern Syria. ©AFP
Ein Foto von SANA am 22. Januar 2015 veröffentlich, zeigt Verteidigungsminister Fahd Jassem al-Freij (L) bei einem Feld Besuch von Armee Einheiten im südlichen Syrien. © AFP

30.01.16 – RUSSLAND – SYRIEN – Syrische Abwehr-Chef in Moskau um  Gespräche zu führen –

-Der syrische Verteidigungsminister Fahd Jassem al-Freij hat einen offiziellen Besuch nach Moskau gemacht, um die Ergebnisse der russischen Luft-Kampagne gegen Takfiri Terrorgruppen in das arabische Land zu diskutieren.

-Freij traf mit seinem russischen Amtskollegen Sergei Shoigu in Moskau spät am Donnerstag um Meinungsaustausch über bilaterale militärische Zusammenarbeit und andere Sicherheitsprobleme im Nahen Osten, sagten die lokale Medien.

„Die Ergebnisse der Operationen der russischen Luftwaffe in Syrien, die darauf abzielen, die Zerstörung der terroristischen Gruppen zu erreichen,  wurden diskutiert“ erzählte Freij Reportern, nach der Sitzung.

-„Das Treffen fand in einer freundlichen Atmosphäre statt und bestätigt die gegenseitige Absicht weiter die Zusammenarbeit zwischen dem Verteidigungsministerium auszubauen“, so wurde das russische Verteidigungsministerium zitiert.

-Moskau hat Gebiete unter der Kontrolle des Daesh und andere Terroristen in Syrien seit 30. September auf Antrag von der syrischen Regierung bombardiert.

-Die Luftangriffe haben dazu beigetragen, syrische Streitkräfte in der Schlacht am Boden gegen extremistische Gruppen die Oberhand gewinnen. Unterstützt durch die russische Luft-Abdeckung, ist es die syrischen Streitkräfte gelungen, viele von Militante gehaltenen Gebiete in den letzten Monaten zu befreien.

-Das Besuch der syrischen Verteidigung-Chef kam am Vorabend der UN-gesponsered Friedensgespräche in Genf, die am Freitag beginnen.

-Der Außenminister Walid al-Muallem wird die syrische Delegation bei den Verhandlungen führen, inmitten der Hoffnungen auf eine Vereinbarung die das Konflikts nach Jahren beenden wird, aber die Opposition hat gesagt, dass es an das Treffen nicht teilnehmen wird.

-Die Mitglieder der syrischen Opposition trafen sich zum dritten Tag in der saudischen Hauptstadt am Donnerstag, um zu entscheiden, ob sie an die Friedensgespräche teilnehmen werden.(Besser gesagt….sie haben nur die Befehle von ihr Master und Geldgeber bekommen, mit wem sie auf Tod und Verderben gebunden sind. Anm.d.Ü.).

-Das Treffen war auf 25. Januar starten soll, aber aufgrund von Meinungsverschiedenheiten über wer am Verhandlungstisch sitzen sollten abschrecken.

-Die UN warnte am Donnerstag, dass die Verhandlungen dürfen nicht scheitern, aber die Opposition Nichterscheinen, bring die Risiken mit sich, dass den ersten Versuch in zwei Jahren dem fünf Jahre langen Krieg zu beenden, die über 260.000 Menschenleben gefordert hat, wirklich zum Scheitern gebracht werden kann.

-Schoigu traf am Donnerstag separat der jordanischen Armee Stabschef, General Mohammed al-Zaben Meshaal, Nachrichtenagenturen haben gemeldet.

-Des russischen Außenministeriums sagte, man wollte im nächsten Monat in München eine internationale Tagung über Syrien, mit den Hauptakteuren aus dem Westen und dem Nahen Osten, halten.

Kommentar: Es hat nicht mit diesem Artikel zu tun, aber ich wollte nur auf der westlichen Propaganda aufmerksam machen. Bei der Nachrichten einen westlichen TV-Sender wurde folgende gesagt……die Armee von Bashar al-Assad ….die Herrschaften hoffen damit, dass die Hörer glauben, dass Präsident Assad eine Söldner-Armee a la Blackwater hat, eine korrekte Berichterstattung sollte lauten: die arabische syrische Armee…oder noch genauer…die Streitkräfte der Arabischen Republik Syrien, außerdem soll noch erwähnt werden, dass Präsident al Assad demokratisch gewählt wurde, auch wenn Amerika, Israel und Vasallen es nicht gefällt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s