ISRAEL – Mosche Ya’alon, israelischer Minister sagt, dass er sieht lieber Daesh in Syrien als Iran – von Oded Yinon Plan zu Ya’alon Strategie – PressTV – 21.01.16

Veröffentlicht: Januar 21, 2016 in Afrika, EUROPA, Iran, Israel, SYRIEN, Turkey Politik, USA
Schlagwörter:, , , ,

http://www.presstv.ir/Detail/2016/01/20/446557/Israel-Moshe-Yaalon-Daesh-Iran-Syria/

Israeli Minister of Military Affairs Moshe Ya’alon
Israelische Minister für militärische Angelegenheiten Mosche Ya’alon

21.01.16 – ISRAEL – Mosche Ya’alon, israelischer Minister sagt, dass er sieht lieber Daesh in Syrien als Iran – Von Oded Yinon Plan zu Ya’alon Strategie –

-Israels Außenminister der militärischen Angelegenheiten Moshe Ya’alon sagt, dass er die Präsenz Daesh Takfiri terroristischen Vereinigung in Syrien als der Iran bevorzugt.

-Bei eine Konferenz am Dienstag in Tel Aviv, Ya’alon sagte, hätte er die Wahl zwischen Iran und Daesh, er würde Daesh wählen, da die Terrorgruppe die Fähigkeiten der islamischen Republik nicht besitzt und würde schließlich könnte besiegt werden, Ynet Nachrichten berichtet. (Das erinnern mich an die Grund- und Fabrik Besitzer die erst Mussolini und dann Hitler unterstützt haben um die Linke Arbeiter Bewegung zu zerschmettern…..und dann ihre Zöglinge nicht mehr losgeworden sind….die Konsequenzen kennen wir….Anm.d.Ü.)

-„Wir glauben, ISIS territorial nach den Schlägen die gelitten hat territorial und angesichts der Angriffe auf seine Ölreserven, besiegt werden kann“, sagte er, mit alternativer Abkürzung für Daesh.

-Ya’alon beschreibr Iran als den „größten Feind“ Israels und behauptet, dass „Iran zukünftige Hegemonie in Syriens wird für Israel eine große Herausforderung  werden“ (Wenn Syrien mit Irans Hilfe nicht wie Libyen enden wird, wird das Bollwerk gegen die israelische Expansion in Nahen Osten werden könnten, d.h. Israels Land stehlen kann nicht stattfinden, das Traum von Großisrael geht baden, und das Land muss kleine Brötchen backen…und nie vergessen, die Verteidiger Israels, die USA sind nicht mehr ein Weltmacht wie früher und ihre Untergang ist langsam aber sicher…..und Saudi Arabien, Israels Freund geht auch nicht gut….Anm.d.Ü.).

-Syrien wird gezwungen seit März 2011, sich gegen von dem Ausland bezahlten Söldner-Gruppe zu wehren. Die Krise hat  mehr als 260.000 Menschen das Leben gekostet und bisher Millionen von anderen vertrieben. (Soweit ich weiß, die syrische Armee hat mehr als 70.000 Soldaten verloren, viele Armee Mitglieder sind Sunniten und widerspricht unsere Propaganda über Alawiten und Sunniten, Anm.d.Ü.).

-Israel hat wie bekannt, die Militanten im Kampf gegen die Regierung Syriens Präsident Bashar al-Assad unterstützt…..aber interessanterweise bei uns in Europa, die Medien schweigen darüber, und wirklich beschämend ist, wie bei Talk Shows um dem heißen Brei herumgeredet wird. Anm.d.Ü.

-Das israelische Regime hat Krankenhäuser nahe der Grenze zu Syrien einrichtet, um die verletzten Kämpfer aus dem Schlachtfeld dort zu behandeln. –Einheimischen in den besetzten Golanhöhen auch israelische Fahrzeuge abgefangen, die verletzten Kämpfern auf der Straße zwischen al-Sheikh Berg und das Dorf Majdal transportieren. (Ich habe der Artikel seinerzeit übersetzt…die Einheimische haben Soldaten und Terroristen verprügelt…..die IDF hat danach eine Razzia veranstaltet und einige der Bewohner landeten ins Gefängnis….Anm.d.Ü.)

Kommentar: man könnte denken der Mann ist meschugge, er ist aber nicht. ISIS wurde von Israel/USA/Saudi gegründet um der Nahen Osten und Nord Afrika zu destabilisieren und daher von diesen Entitäten gemästet, finanziert und bewaffnet. ISIS Kämpfer werden in Israels Krankenhäuser gesund gepflegt, und die IDF hat um über 10 Millionen $ um diese Terroristen zu pflegen. Man soll auch nicht vergessen, dass der Oded Yinon Plan von 1982,  eine Destabilisierung von Nord Afrika, Syrien, Irak, Jemen etc. als Voraussetzung um den Traum von Großisrael zu implementieren vorsieht, dazu kommen die Hegemonie Gelüste der USA.  Al-Qaida und alle Terrorgruppen die die Gegenden bevölkern, dienen Israel und USA Wahnsinn die Welt beherrschen zu wollen, sonst nicht….aber jetzt scheint, dass die Geister die sie riefen….haben sich selbständig gemacht….die Türkei spielt auch eine Rolle und kompliziert noch mehr die Lage.

siehe auch voltairenet.org   http://www.voltairenet.org/article185981.html

Der Israelische Expansionismus und die Balkanisierung der Levante – 20.November 2014 –

Vom „Yinon Plan“ zur „Yaalon Strategie“

Der Israelische Expansionismus und die Balkanisierung der Levante – 20 November 2014 –

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s