ISRAEL – Israelische Siedler greifen schlafende palästinensischen Familie an – PressTV – 23.12.15 –

Veröffentlicht: Dezember 23, 2015 in EUROPA, Israel, Palestina, USA
Schlagwörter:, , ,
http://www.presstv.ir/Detail/2015/12/22/442780/Israel-Palestinian-West-Bank-Beitilu-Dawabshesh
A Palestinian man stands on December 4, 2015 at the entrance of the burnt-out home of the Dawabshesh family, an infant and his parents, who were killed in an arson attack by Israeli settlers on July 31, 2015 in the West Bank village of Duma. ©AFP
Ein palästinensischer Mann steht am 4. Dezember 2015 am Eingang des ausgebrannten Hauses der Familie Dawabshesh, wo ein Kind und seine Eltern, die bei einem Brandanschlag von israelischen Siedlern am 31. Juli 2015 in der West Bank Dorf Duma starben. © AFP

-Israelische Extremisten haben Rauchgranaten in das Haus einer palästinensischen Familie im besetzten Westjordanland gefeuert und schmierten hebräischen Graffiti an den Wänden, so die Polizei sagt.

-Wenn der Dienstagmorgen-Angriff in der Stadt Beitillu geschah, die Familie hat geschlafen, aber ihre Mitglieder haben den Anschlag unversehrt überlebt, sagte ein Sprecher der israelischen Polizei.

-Die Inschrift an der Wand bezog sich auf „die Gefangenen Zions“, die von Israel im Zusammenhang mit einem tödlichen Juli Brandstiftung festgenommen worden sind, wo das palästinensische Baby Ali Dawabsheh ums Leben kam.

-Bei dem Angriff, israelische Siedler warfen Brandbomben und Molotow-Cocktails in zwei palästinensische Häuser in der Stadt Duma, 25 Kilometer (15 Meilen) südöstlich von Nablus im Westjordanland.

-Das Kleinkind 32 Jahre alten Vater, Sa’ad Dawabsheh, starb eine Woche nach dem Angriff und seine Mutter Riham Dawabsheh erlag seine schwere Verbrennungen, die sie bei dem Vorfall erlitten hatte später.

 
Datei Bild von 31. Juli 2015, zeigt einen Mann, der ein Bild des palästinensischen Kleinkindes Ali Dawabshesh hält, der neben seinen Eltern starb, als ihr Haus von Siedlern in das Dorf der Duma, Westjordanland in Brand gesetzt wurde. © AFP

-UNO-Generalsekretär Ban Ki-Moon hat den Vorfall als „terroristischen Akt“ angeprangert und fordert, dass die Täter umgehend vor Gericht gebracht werden.

-Israelische Extremisten haben für Jahre Vandalismus verübt, und palästinensischen Liegenschaften, sowie Moscheen und Kirchen angezündet….aber nie vergessen…..immer von Regierung und Armee geschützt und unterstützt…..Anm.d.Ü.

-Die Opfer des israelischen Regimes sind seit Oktober auf 130 gestiegen.

Kommentar: Ich muss gestehen, langsam widert mich an, ständig über die kriminelle Aktionen der Israeli berichten zu müssen und wie die sogenannte christliche Gemeinde und die jüdische Diaspora in Europa mit Schweigen reagieren und Israel weiter walten lassen.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s