ISRAEL – Krieg gegen Palästinenser eskaliert – Israelische Siedler sturmen erneut al-Aqsa-Moschee – PressTV – 03.12.15 –

Veröffentlicht: Dezember 3, 2015 in Deutschland, EUROPA, Israel, Palestina, USA
Schlagwörter:, , , , ,
http://www.presstv.ir/Detail/2015/12/02/440006/Israel-settlers-Palestine-AlAqsa-Mosque-West-Bank-
This file photo shows the Al-Aqsa Mosque in East al-Quds (Jerusalem).
Dieses Datei-Foto zeigt die Al-Aqsa-Moschee im Osten al-Quds (Jerusalem).

03.12.15 – ISRAEL – Krieg gegen Palästinenser eskaliert – Israelischen Siedlern stürmen erneut al-Aqsa-Moschee –

-Israelische Siedler, geschützt durch die israelischen Streitkräfte haben wieder einmal die al-Aqsa-Moschee in den besetzten Ost-al-Quds (Jerusalem) gestürmt.

-Berichten zufolge, am Mittwoch die Siedler, eskortiert von einer Gruppe von israelischen Truppen, betraten die heilige Stätte.

-Die Entwicklung kam, nachdem eine große Anzahl der israelischen Streitkräfte während eines Nacht-Überfalls auf ein Flüchtlingslager, mindestens 23 Palästinenser im besetzten Westjordanland verhaftet haben.

-Die Palästinenser wurden inhaftiert, wie mehr als 1.500 israelische Truppen, unterstützt durch einen Hubschrauber und mehrere Scharfschützen, der Flüchtlingslager Shu’afat im Nordosten der besetzten Stadt al-Quds (Jerusalem), am Mittwoch stürmten, so Berichten.

-Den Berichten zufolge, israelische Truppen blockierten die Eingänge in die Flüchtlingslager, feuerte Tränengas und Blendgranaten gegen Palästinensern . Anwohner berichten al-Aqsa TV, die israelischen Streitkräfte haben auch Krankenwagen gehindert das Lager zu betreten..

Israelische Truppen betreten der Flüchtlingslager Shu’afat im Nordosten der besetzten Stadt al-Quds (Jerusalem) am 2. Dezember 2015.

-Die israelischen Soldaten wurden in das Flüchtlingslager geschickt, um dem geplanten Abriss des Hauses der Palästinenser durchzuführen, der angeblich ein Angriff auf die israelischen Streitkräfte im vergangenen Jahr ausgeübt hat.

-Das Haus, das abgerissen werde sollte, gehört Ibrahim al-Akari, der wie Israel behauptet, ein Auto in einem Angriff auf 5. November 2014 rammte, dabei wurden zwei Menschen getötet, darunter ein Grenzpolizist. Er wurde in den Vorfall erschossen.

-Die Berichte kommen, wie Spannungen zwischen palästinensischen Demonstranten und die israelischen Streitkräfte im besetzten Westjordanland und im Gazastreifen weiter steigen.

-Die Welle der Unruhen, die durch im August von Israel eingeführte Beschränkungen für den Eintritt von Palästinenser in die al-Aqsa-Moschee ausgelöst wurden, haben über 100 Palästinenser das Leben gekostet. Fast 20 Israelis haben auch ihr Leben in den Auseinandersetzungen verloren. (Tausende von Palästinensern wurden verletzt….Anm.d.Ü.)

-Mehr als 7.000 Palästinenser befinden sich hinter Gittern in 17 israelischen Gefängnissen und Haftzentren, viele von ihnen ohne Anklage oder Prozess.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s