ISRAEL – Murder Inc. am Werk – Israelische Siedler setzen palästinensische Häuser in Brand, Baby zu Tode verbrannt – PressTV – 31.07.15 –

Veröffentlicht: Juli 31, 2015 in Deutschland, EUROPA, Israel, Palestina, USA
Schlagwörter:, , , , , , ,
VIDEO auf: http://www.presstv.ir/Detail/2015/07/31/422625/Palestine-West-Bank-Settlers-baby-Nablus-

– A Palästinensische Baby zu Tode verbrannt, nachdem israelische Siedler, Häuser des besetzten Westjordanland Feuer legen. 

– Zwei Häuser wurden bei einem Brandanschlag von israelischen Siedlern in der palästinensischen Dorf Duma, südlich von Nablus, in den frühen Morgenstunden des Freitag angezündet. Ein großes Feuer brach aus, nachdem die Siedler Brandbomben und Molotow-Cocktails in die palästinensische Häuser geworfen hatten.

– Anwohner und Zeugen identifiziert den Säugling in den Angriff getötet, als 18 Monate alten Ali Saad Dawabsha.

– Palästinensische medizinische Quellen sagten die Eltern des Kindes, sowie sein vier-jährige Bruder wurden verletzt und in einem Krankenhaus in Nablus gebracht.

– Die beiden Häuser wurden von Siedlern, die aus der nahe gelegene Siedlung Ma’akeg Efraim kamen, in Brand gesetzt.

– Laut Berichten von lokale Bewohner, die Eltern wachten auf und versuchte ihre Kinder aus dem Haus zu bringen, aber waren nicht in der Lage, ihren jüngsten Sohn zu retten. Das andere Haus, das im Brand gesetzt wurde, war zur Zeit leer.

– Medienberichten zufolge, wurden in der Nähe von Brandstiftung Szene hebräische Graffiti gefunden wie: „Rache“ und „lang lebe den Messias“. Die Siedler schrieben auch „Price Tag“ und zeichnete ein Davidstern an den Wänden der Häuser.

Ein Davidstern und das hebräische Wort „Rache“ sind an den Wänden eines palästinensischen Hauses gesprüht worden, die von israelischen Siedlern am 31. Juli 2015 in der palästinensischen Dorf Duma, in der Nähe von Nablus niedergebrannt wurden.

– Israelische Siedler haben in den letzten Jahren verschiedene Angriffe, die Brandstiftung und Graffiti auf palästinensischen Liegenschaften in der West Bank und in al-Quds (Jerusalem) unter dem Motto „Price Tag“ beinhalten, durchführt.

– Preisschild Angriffe bedeuten Vandalismus und Gewalt gegen Palästinenser und ihre Liegenschaften sowie die islamischen heiligen Stätten.

– Israelische Vandalen starten häufig auch Preisschild Angriffe auf palästinensische Felder im besetzten Westjordanland, und entwurzelten Dutzende von Olivenbäumen.

– Mehr als die Hälfte eine Million Israelis Leben in mehr als 120 illegalen Siedlungen, die seit der Besetzung der palästinensischen Gebiete der Westbank und Ost al-Quds 1967 gebaut wurden.

– Der UNO und den meisten Ländern betrachten die israelischen Siedlungen als rechtswidrig, da die Gebiete durch Israel in einem Krieg 1967 erobert, und stehen  daher unter den Genfer Konventionen, die Bauten in besetzten Länder verbieten.

Kommentar: Wie immer, so weit ich sehen kann, unsere Medien halten diese Ereignisse für nicht Information würdig….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s