USA – Arm-Ageddon: Die USA liefern ISRAELs Bomben und Raketen, SAUDI ARABIEN bekommt Angriff-Hubschrauber – Russiatoday – 22.05.15 –

Veröffentlicht: Mai 22, 2015 in Israel, Mittlerer Osten, SYRIEN, USA
Schlagwörter:, , , , , , ,
Reuters / Paul Hanna

Reuters / Paul Hanna

22.05.15 – USA – Arm-Ageddon: Die USA liefern ISRAEL Bomben und Raketen, SAUDI ARABIEN bekommt Angriff-Hubschrauber –
– Das Pentagon hat neue milliardenschwere Dollar-Waffen-Verträge mit Israel und Saudi Arabien, die primären Verbündeten im Nahen Osten angekündigt. Beide sind bis zum Hals  an die militärische Operationen beteiligt um die die Region zu destabilisieren. (Oded Yinon Plan von Israel 1980 ausgedacht, lässt grüßen. Anm.d.Ü.)

– Der $ 1,9 Milliarden-Deal mit Israel bedeutet die Lieferung von einigen 3.000 Präzision Hellfire-Raketen, 250 AIM – 120 C erweiterte Mittelstrecken-Luft-Luft Raketen, 4.100 GBU-39 kleinem Durchmesser Bomben und 50 BLU-113-Bunker-Buster-Bomben. Der Auftrag beinhaltet auch 14.500 Set für Joint Direct Attack Munition für 220kg und 900-kg-Bomben und einer Vielzahl von Paveway Lasergelenkte Bombe Kits.

– Israelische Medien betrachten das Angebot als „Entschädigung“ für die Annäherung zwischen dem Iran und den USA. Washington betrachtet es als Versuch, Teherans Atomprogramm unter Kontrolle zu bekommen. (Dann kann Deutschland nicht zurück bleiben, um Israel zu trösten, könnte man das Land noch ein paar Kriegsschiffe zusätzlich schenken. Anm.d.Ü)

– Tel Aviv hat Washington für seine Entscheidung ein Atomabkommen mit Teheran auszuhandeln scharf kritisiert, und Israel hat sogar demonstrativ angekündigt „man behält sich das Recht“ , ein  einseitige Luftangriff auf den Iran zu führen.

– „Der beabsichtige Verkauf diese Waffen bieten Israel die Fähigkeit, seine Selbstverteidigung Bedürfnisse zu implementieren“, so die US Defense Security Cooperation Agency, und fügte hinzu, dass der neue Vertrag so zu verstehen ist, Israels Arsenal „aufzufüllen“ ohne das Land mit jeder Art von neuen Waffen zu versorgen.

– Im November 2014 wurde berichtet, dass Pentagon wollte Israel mit 3.000 Smart Bomben liefern, ähnlich denen von der israelischen Luftwaffe im Gaza-Streifen im vergangenen Sommer angesetzt wurden, wo schätzungsweise 100 Tonnen Munition abgeworfen wurden.

– Boeing, Ellwood National Forge, General Dynamics, Lockheed Martin und Raytheon Missile Systems, werden, laut AFP, die Gewinner sein, und werden das lukrative israelische Rüstungsgeschäft betreiben.

–  Saudi Arabien, der weltweit größte Abnehmer von amerikanischen Waffen, will 10 MH-60R Seahawk Hubschrauber zusammen mit Radaren, Navigationssysteme und 38 Hellfire-Raketen  kaufen.

Lesen Sie mehr: USA wird  Saudi-Arabien für 1,75 Milliarden $ Wert Patriot-Luftabwehr -Ausrüstung verkaufen

– Nach einem Congressional Research Service (CRS) Breicht, zwischen 2010 und 2014 Riad hat für 90 Milliarden $ US- Waffen gekauft, dass mach das Königreich zu weltweit führenden Käufer von Waffen in USA gemacht.

– Der Hubschrauber werden von Sikorsky Aircraft Corp, geliefert werden, während die zugehörige Ausrüstung von Lockheed Martin produziert wird.

– Die US-Regierung muss den Verkauf von Waffen an einer ausländischen Regierung 30 Tagen vorher an den Kongress melden, da die Gesetzgeber ein Recht auf Sperrung oder Änderung einer Rüstungsgeschäft haben. (Diesmal werden bestimmt keine Probleme geben….das US-Kongress steht mehr oder weniger im Dienst von AIPAC und Rüstung-Lobby, da ihre Repräsentanten von diese Entitäten entweder bezahlt oder erpresst werden. Anm.d.Ü.)

– Israel und Saudi Arabien haben vor kurzem Kriegshandlungen auf dem Gebiet ihrer Nachbarn geführt.

– Während der 50-Tage-Kampagne im Gaza-Streifen im vergangenen Sommer, Israel hat sehr „großzügig“ seine Luftstreitkräfte eingesetzt, die mehr als 2.100 Palästinenser getötet und 11.000 velertzten, bzw. massakrierten haben, die überwiegende Mehrheit von ihnen unbewaffnete Zivilisten.

Weiterlesen: Unbewaffneten männlichen Zivilisten bilden die Mehrheit von Gaza, Syrien Todesfälle im vergangenen Sommer – UK-Bericht

– Israel führt auch regelmäßig Luftangriffe auf dem Gebiet der benachbarten Syrien durch.

Reuters / Paul Hanna

Reuters/Paul Hanna

– Neben mehrere Luftangriffe gegen militärische Einrichtungen, die von der syrischen Armee kontrolliert werden, Damaskus hat Israel beschuldigt, Luftunterstützung an die bewaffneten Terrorgruppen in Syrien zu leisten. (Wenn schon Bilder gibt, die zeigen wie Netanjahu ISIS Kämpfer, die in Israel verarztet werden begrüßt, dann muss man eigentlich Syrien Rechts geben. Anm.d.Ü.).

Lesen Sie mehr: Israel greift 9 militärische Ziele in Syrien an

–  Saudi-Arabien hat angefangen der Nachbar Jemen zu bombardieren, wenn die Houthi-Rebellen die Macht ergriffen haben und Präsident Hadi von Riad unterstützt, entmachteten.

– Laut der Weltgesundheitsorganisation, seit Ende März, als Luftangriffe ins Leben gerufen, und eine Seeblockade über des Jemen verhängt wurde, mindestens 1.250 Menschen würden getötet und mehr als 5.000 verletzt. Lokale Schätzungen schätzen die Zahl der Opfer viel höher.

Kommentare
  1. haunebu7 sagt:

    Hat dies auf Haunebu7's Blog rebloggt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s