AFGHANISTAN – Die Karzai-Familie vertraut der Handel mit Heroin an das islamische Emirat an – voltairenet.org – 29.11.14 –

Veröffentlicht: November 29, 2014 in Afghanistan Politik, EUROPA, Russland, USA
Schlagwörter:, , , , , ,
AFGHANISTAN – Die Karzai-Familie vertraut der Handel mit Heroin an das islamische Emirat an –

– Laut den Vereinten Nationen, ist global Heroinproduktion liegt zwischen 430 und 450 Tonnen, von denen nur 340 Tonnen auf den Markt kommen, die übrigen werden zerstört oder beschlagnahmt [1].

– Die Erzeugerländer sind: Afghanistan (mindestens 380 Tonnen), Myanmar und Laos (mindestens 50 Tonnen).

– Nach John F. Sopko, sonder Generalinspekteur der Vereinigten Staaten für Afghanistan, den Wiederaufbau von Afghanistan, wurde mit Blick auf die Entwicklung der Drogen-Kultur und kriminelle Organisationen geschädigt. Die afghanische Erzeuger hätten im Jahr 2013, 2 bis 3 Milliarden US$ verdient. [2].

– Seit 2010, die russischen Behörden, beschuldigen  NATO des Exports von afghanischen Heroin in Europa [3].

– Das hinfällige Verkehr der NATO-Flugzeuge mit den Dschihadisten des islamischen Emirats, bescheinigt die Verbindungen zwischen den beiden Organisationen, und kommt kurz nachdem die Karzai-Familie, der afghanischen Führung verlassen hat (29. September 2014). [4]

– Laut Protokolle, die scheinen aus der CIA zu kommen, das islamische Emirat verwendet Drogen-Cocktails um ihre Kämpfer zu beeinflussen. [5].

– Laut der russische föderal Dienst für Drogen Kontrolle (FSKN),  mehr als die Hälfte der Heroin, die in Europa konsumierte wird kommt aus Afghanistan, und jetzt wird über das islamische Emirat  vertrieben.[6]

[1] “ Drogen „, United Nations Office on Drugs and Crime, abgerufen 29. November 2014.

[2] “ Explosion in der Produktion von Opium und Heroin in Afghanistan „, Voltaire Netzwerk, 10. Juni 2014.

[3] « Mohn: Russland stellt sich die Frage der Verantwortung der NATO „, Voltaire Netzwerk, 3. März 2010.

[4] “ Opium, der CIA und der Karzai-Regierung ,“ von Peter Dale Scott, Übersetzung Anthony Spaggiari, Voltaire Netzwerk, 10. Dezember 2010. Der afghanischen Monti-Partner „, von Manlio Dinucci, Übersetzung Marie-Ange Patrizio, Il Manifesto (Italien), Voltaire Netzwerk, 9. November 2012.

[5] « wie handhabt Dschihadisten? Wer macht? » von Thierry Meyssan, Freiheit von Haiti (Haiti), Voltaire Netzwerk, 24. November 2014.

[6] « VC bietet 50 % des Heroins verbraucht in Europa (FSKN) , “ Ria-Novosti, 26. November 2014.

voltairenet.org

Übersetzung: mundderwahrheit

Kommentare
  1. Arkturus sagt:

    Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s