UKRAINE – Rentner stürmen Banken, beschuldigen Präsident Poroschenko für die Wirtschaftsblockade auf Ost-Ukraine – Russiatoday – 28.11.4 –

Veröffentlicht: November 28, 2014 in Deutschland, EUROPA, USA
Schlagwörter:, , , , ,

– Kiew ist dabei eine Wirtschaftsblockade über Ostukraine, durchzusetzen, wo Banken geschlossen und Geldautomaten und Kreditkarten funktionieren nicht. Nicht ausführbare  soziale Zahlungen für ältere Menschen sind das akuteste Problem geworden.

– Nachdem lokale Banken, am Anfang dieser Woche, ein Befehl von der ukrainischen Zentralbank erhalten haben, in den abtrünnigen Teilen von Donezk und den Regionen Lugansk, die Operationen zu „unterbrechen“nur eine Handvoll von Geldautomaten sind noch funktionsfähig.

– Dies ist die Folge einen umstrittenen Erlass, dass der ukrainische Präsident Petro Poroshenko am 16. November unterschrieben hat, der jetzt in Kraft getreten ist. Kiew ist dabei  wirtschaftliche Verbindungen mit den Rebellen besetzten Gebieten, durch Einfrieren der Bankkonten und beenden von Sozialleistungen, einschließlich der Renten, zu brechen.

Weiterlesen: Ukraine verwirft Menschenrechte für Rebel-Regionen, schneidet Dienstleistungen, friert Banken ein

– „Sobald wir wieder die Kontrolle über E. Ukraine bekommen, alle Zahlungen werden durchgeführt“ Ukraine der PM, Arseny Yastenyuk, sagte am Mittwoch. Wir hätten gerne, dass die Menschen in die Lugansk und Donezk Regionen jetzt ihre Zahlungen erhalten  könnten, aber wir können dort  kein Geld senden, da das Geld in Banken und in Bargeld-Transporte gestohlen wird„.

– Wer bereit war, was auf ihren Konten übrig geblieben war abzuheben, musste stundenlang in Warteschlangen stehen. Und was bleibt, ist nicht viel.

– „Ich bezog meine Rente über Oshchadbank,“, sagte eine Frau aus Illingen RIA Novosti. Ich habe 3.000 Hryvnas (ca. $200) auf meinem Konto. Aber ich kann sie nicht erhalten. Bereit seit einer Woche, der Bankomat war leer. Wie soll ich Leben? Ich habe sogar kein Geld für meinen Medikamenten„.

– Die einzige Möglichkeit für viele in den abtrünnigen Gebieten an Geld zu kommen, ist in nahe gelegenen Städten unter Kiews Kontrolle zu gehen und versuchen, dort Bargeld abzuheben. Um nicht Geld zu verlieren, viele versuchen  ihre Bankkonten in Regierung-gehaltenen Gebiete neu aufzulegen. Warteschlangen an Bushaltestellen sind riesig.

– Einige Rentner beschweren sich, dass sie monatelang nicht ihre Sozialleistungen erhalten haben.

– „Die Ukraine sagt Donbass sei ukrainische Territorium. Aber sie kamen hier mit Panzern und Waffen statt die Renten an unsere Rentner zu zahlen, „Anatoli Wislowskij aus Donezk sagte Russlands Channel One. ich bin ein Kriegsveteran und ich habe seit drei Monaten meine Rente nicht bekommen„.(Was erwarten sie von einer Regierung, die der Nazi-Ideologie wieder hochleben lässt? Anm.d.Ü.).

– BILDER –

– Ein 72 Jahre alte Rentner aus Donezk,Vladimir Steshchenko hat beschlossen, dass klagen über gestörte Zahlungen nicht genug ist, und will der ukrainische Präsident vor Gericht bringen.

– „Unsere Klage wurde akzeptiert und registriert“ Steschenkos Anwalt, Tatiana Volkova, sagte der Nachrichtenagentur Ukrainski Noviny. Der Angeklagte ist der ukrainische Präsident Petro Poroschenko, deren Erlass die rechtswidrige Entscheidung durch die nationale Sicherheit und Verteidigung des Rates der Ukraine genehmigt hat„.

– Volkova glaubt, es werden weitere ähnliche Klagen geben, als das Dekret des Präsidenten „unterscheidet zwischen in verschiedenen Gebieten lebenden Ukrainer“ und das gegen die Verfassung des Landes stößt.

People wait in front of a closed bank on November 26, 2014 in the eastern Ukrainian city of Donetsk. (AFP Photo/Eric Feferberg)

Leute warten vor einer geschlossenen Bank am 26. November 2014 in östlichen ukrainischen Donezk. (AFP Photo/Eric Feferberg)

– Die Führer der selbsternannten Republiken Donezk und Lugansk haben  die wirtschaftliche Isolation-Entscheidung kritisiert und sagen, es steht im Gegensatz zu September Minsk Frieden Vereinbarungen, welche durch die OSZE ausgehandelt wurden.

– Vladimir Putin reagierten auf das Dekret der wirtschaftlichen Blockade der östlichen Ukraine und sagte, dass die Kiew-Behörden „habe die Trennung von diesen Gebieten mit ihren eigenen Händen sanktioniert“.

Weiterlesen: Putin: Wirtschaftsblockade gegen E. Ukraine ein „großer Fehler“

– Der russische Präsident verglich Kiews Konfrontation mit den Regionen Donezk und Luhansk, mit  Russlands eigenes bewaffneten Konflikts mit der tschetschenischen Republik, das vor fünf Jahren offiziell zu Ende ging. Er sagte, dass selbst in den schlimmsten Zeiten, Moskau hat die Zahlung von Renten und sonstige Sozialleistungen an die Tschetschenen nicht gestoppt.

– Die Verantwortlichen der selbsternannten Republiken Donezk und Lugansk haben mittlerweile ihre eigenen Sozialleistungen-Zahlungen gestartet.

– „Einige der sozialen Zahlungen wurden mit der Hilfeleistung die Russland geschickt hat gedeckt„, Donetsk Peoples Republik Sicherheitsrat Sekretär, Aleksandr Khodakovsky, sagte am Mittwoch, so RIA Novosti.

– Zahlungen an kinderreiche Familien, allein erziehende Mütter, Waisen, Behinderte Kinder wurden im November gestartet, sagte Khodaskovsky. Renten, sagt er, stehen auf der Tagesordnung, man will die  Renten-Zahlungen innerhalb eines Monats organisieren.

 
Kommentare
  1. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG sagt:

    Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s