ISRAEL – WEST BANK – Israels Willkur und palästinernsischer Mut – Abgeordnete wird Ramallah nicht verlassen – PressTV – 30.08.14 –

Veröffentlicht: August 30, 2014 in Deutschland, EUROPA, Israel, Palestina, USA
Schlagwörter:, , , ,

30.08.14 – ISRAEL – WEST BANK – Israels Willkür und palästinensischer Mut – Abgeordnete wird Ramallah nicht verlassen –

– Eine palästinensische Gesetzgeberin hat das Militär-Befehl des israelischen getrotzt. Sie sollte, laut Befehl, sie sollte dem besetzten Westjordanland Stadt Ramallah verlassen, berichtet Press TV.

– Khalida Jarrar, die eine Kampagne gegen das harte Vorgehen gegen die Palästinenser geführt hat, hat am Freitag gesagt, dass sie nicht bereit ist die Anordnung zu folgen, und in eine Stadt in der östlichen besetzten palästinensischen Gebieten zu ziehen.

– „Es ist mein Recht als gewählte Parlamentarier, mit meinen Leuten zu bleiben und ihnen von hier aus zu dienen. Also ich teile hier mit, dass ich nicht nach Jericho gehe, und ich werde das Militär-Befehl nicht implementieren. Ich bleibe hier mein Volk dienen und von hier aus arbeiten“, sagt die Gesetzgeberin.

– „Mich aus meinem Haus in eine andere Stadt zu transferieren ist illegal und gegen das humanitäre Völkerrecht“, sagte sie und fordern ein Ende der israelischen Besatzung.

– Das palästinensischen Legislativrat-Mitglied hat das Befehl erhalten, Ramallah zu verlassen.

– In der Zwischenzeit eine internationale Kampagne hat an Dynamik gewonnen, um die Gesetzgeberin zu unterstützen.

– „Eine internationale Kampagne wurde gestartet. Ich hoffe, dass sie Erfolg haben wird, aber ich lasse den Legislative Council nicht“.

– Sie sagte auch, 36 palästinensische Abgeordnete befinden sich in Haft, die meisten von ihnen werden vor dem Regime „unter der sogenannten Verwaltungshaft“, ins Gefängnis gehalten. (Unter Verwaltungshaft, unsere lupenreine Demokratie versteht, 6 Monate Haft ohne Gerichtsverfahren und Anklage die beliebig weiter verlängert werden kann…ja, ja und Christliche Freunde Israels e. V. sind Komplizen dieser Mischpoke. Anm.d.Ü.)

– Verwaltungshaft ist eine Art Gefangenschaft ohne Gerichtsverfahren und Israel kann die Palästinenser für bis zu sechs Monate einkerkern. Die Maßregel kann für unbestimmte Zeit verlängert werden.

– Palästinensische Gefangene wurden während der Verhöre mit Menschenrechtsverletzungen wie den Einsatz von Folter konfrontiert. Ca. 5.000 Palästinenser sind in israelischen Gefängnissen eingesperrt. Sie werden in überfüllten Zellen unter schlechten Bedingungen gehalten. (Die Kranke bekommen keine richtige Pflege. Anm.d.Ü).

Kommentar: Wie ich sehe…unsere „demokratische“ Medien sind an Recht und Menschenrechte nicht interessiert…was glauben Sie, wenn so was z.B. in Iran passieren wurde…dann hätten wir tägliche mit Propaganda triefende Berichten darüber…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s