USA – USA – Polizei Lobbys setzt Kongress unter Druck um ihrer militärischen Ausrüstung zu behalten – Russiatoday – 22.08.14 –

Veröffentlicht: August 22, 2014 in USA
Schlagwörter:, , , , , , ,

21.08.14 – USA – Polizei Lobbys setzt Kongress unter Druck um ihrer militärischen Ausrüstung zu behalten…oder hat das US-Imperium ihre Prätorianer wie Rom bekommen?

http://on.rt.com/rn57p2

Kevork Djansezian/Getty Images / AFP

– Als Gesetzgeber in Washington, DC, dachten die militärischer Ausrüstung an lokalen Strafverfolgungsbehörden zu prüfen und stoppen, gingen Polizei-Lobbys und Organisationen auf die Barrikaden um ihre „Machtstellung“ zu behalten.

In der Tat, die National Tactical Officers Association (NTOA), die 1.600 Teams verschiedene SWAT in den Vereinigten Staaten Lobby, hat bereits E-Mails an alle Kongress Mitarbeiter geschickt und sie gebeten das Pentagon-Programm aufrecht zuhalten, die gepanzerten Fahrzeugen, Rüstungen und mehr Polizei-Dienststellen im Land voraussieht, beizubehalten.

– „Die Polizei muss einen Schritt voraus des kriminellen Elementsein, und müss für das „Katastrophenszenario“ vorbereitet werden. Sie wollen nicht, dass eine Gemeinschaft von ein oder mehrere Verbrecher übernommen werden“ NTOA Executive Director Mark Lomax sagte dem Daily Beast. „Wir sind auf jeden Fall dafür, dass unserer Strafverfolgungsbehörden draußen richtig ausgerüstet werden, und mit entsprechenden Schulung und geeigneten Richtlinien versorgt werden“. (In Wahrheit, sie haben Angst von Aufstände…die wahrscheinlich schneller kommen werden, als die Welt erwartet. Anm.d.Ü.)

– Dieser Schritt kommt, wie die Proteste gegen Polizei von Ferguson (Missouri), Wochen nach der Offizier der 18-jährige Michael Brown erschossen hat, weiter gehen. Brown war unbewaffnet, als er mehrere Male von Officer Darren Wilson, erschossen wurde. Dies hat die Demos gegen Polizeibrutalität und Gewalt herbeigeführt.

– Demonstranten wurden mit überwältigenden Polizei-Einsätze zu verschiedenen Zeiten in den letzten paar Wochen konfrontiert, mit vielen schockierenden Bildern, die zeigen wie Polizei in Kampfausrüstung, Panzerfahrzeugen in den Straßen der Stadt erschient und die Demonstranten mit Tränengas beschoss.

– Obwohl die Verwendung von gepanzerten LKW und wie MRAP die Anti-Minen-Vehikel, haben heftige Kritik von Beobachter sowie einige Entscheidungsträger hervorgerufen haben, die Organisationen, die die Strafverfolgungsbehörden repräsentieren haben die Idee blockiert.

– „Das Vorhandensein einer MRAP aus Verteidigung Gründen sollte einen gesetzestreuen Bürger nicht Nerven“ Jon Adler des Law Enforcement Officers Bundesverbandes, sagte The Beast. „Polizei Offiziere sind Menschen und bluten wie jeder andere. Sie verdienen den besten Schutz vor gewalttätigen Übergriffen, und mit MRAPs und modernste Körperschutz minimiert ihre Gefährdung durch schwere Körperverletzung oder Tod“.

– Allerdings scheinen die jüngsten Schritte vom Kongress darauf hin zu zeigen, dass die politischen Entscheidungsträger sich mit der Art der Ausrüstung sich nicht wohl fühlen, und mehrere Gesetzgeber ein Gesetz planen, das das 1033-Programm stoppen oder behindern soll. Rep. Hank Johnson (D -Ga.) hofft ein Gesetz einzuführen, dass wenn Kongress wieder im September tagt, dem Transfer begrenzt, und Kentucky Senator Rand Paul (R) will ein Gesetz vorschlagen, das die Praxis insgesamt verbietet.

Es gibt auch Gerüchte, dass Haus-Republikaner das Programm für tot erklären, während Senator Carl Levin (D -MI) veröffentlichte eine Erklärung, wo gesagt wird, dass das Committee on Armed Services es nachprüfen würde.

– „Kongress hat dieses Programm aus echter Sorge die örtlichen Strafverfolgungsbehörden gedacht, da die Agenturen von Drogen-Kriminellen, buchstäblich unterlegen waren“, sagte er. „Wir werden dieses Programm überprüfen um festzustellen, ob durch das Verteidigungsministerium zur Verfügung gestellten Einrichtungen bestimmungsgemäß verwendet wird“.

– Diese Vorschläge wurden nicht von Polizei Organisationen gelobt. Lomax, sagte, dass wenn es ein Kompromiss geschlossen werden muss, sollte es die verbesserte Ausbildung beinhalten die derzeit nicht Teil des Programms 1033 ist.

– Neue Trainingsverfahren könnte sicherlich in gewisser Weise etwas helfen, wie die hervorgehoben durch die American Civil Liberties Union im Juni hervorgehoben wurde. In einem Bericht über Polizei-Militarisierung wies die Gruppe daraufhin, dass viele Trainingsprogramme, die Offiziere, auffordern sich selbst als Krieger an der Front einem Schlachtfeld zu sehen.

– „Die Militarisierung der amerikanischen Polizei zeichnet sich in der Ausbildung, die die Polizisten erhalten, die ermutigt sie, eine ‚Warrior‘-Mentalität zu erwerben und sie trainiert werden über die Menschen, die sie sonst dienen sollen als Feinde zu betrachten“, den Bericht sagt. Es sagt weiter dazu, dass in der Zukunft, Strafverfolgung jede Art von Programm vermeiden sollte, die diese Denkweise fördert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s