VENEZUELA – Kuba-Präsident fordert Verteidigung von Venezuelas Maduro – PressTV – 03.07.14 –

Veröffentlicht: Juli 3, 2014 in EUROPA, Israel, Süd America, USA
Schlagwörter:, , , , , ,

– Aus lauter Ukraine, Irak und Israel, vergisst man was in Süd Amerika geschieht –

15.06.14 – VENEZUELA – Kuba-Präsident fordert Verteidigung von Venezuelas Maduro –

-Inmitten von Monaten nach Protesten gegen die Regierung in Venezuela, der Kubanische Präsident Raul Castro hat die Verbündete aufgefordert ausländische Verschwörungen, abzuwehren.

– Castro sagte in einer Rede an der Gruppe 77 (G 77) plus China Treffen in der bolivianischen Stadt Santa Cruz, dass Venezuela starke Unterstützung von seinen Verbündeten verdient.

– „Imperialismus und Oligarchen, waren Präsident (Hugo) Chavez nicht gewachsen…jetzt denken sie, dass die Zeit gekommen ist die Bolivarische Revolution zu zerstören, und mit unkonventionelle Kriegsführung Methoden, Präsident Nicolas Maduro-Regierung zu stürzen, wie sie in den verschiedenen Ländern in letzter Zeit getan haben“, sagte Castro.

– Der Bolivianischen Präsidenten Evo Morales hat die Lage in Venezuela kommentiert und sagte, dass wenn die USA militärisch in Venezuela einmischen, wird einem neuen Vietnam erleben.

– „Wenn US-Präsident Mr. Barack Obama weiter die Menschen in Venezuela mit Provokation und Aggression verfolgt, bin ich überzeugt, dass Venezuela und Lateinamerika sich in einem zweiten Vietnam für die Vereinigten Staaten verwandeln wird“, sagte Morales.

„Lassen Sie uns die Demokratie, unsere natürliche Ressourcen, unsere Souveränität und unsere würde verteidigen“, hat Morales hinzugefügt.

– Letzten Monat Caracas hat bei den Vereinten Nationen (UNO) eine Beschwerde gegen Washington eingereicht. Maduro beschuldigt die USA und die venezolanische Opposition, in einem Versuch, seine Regierung zu stürzen, zusammenzuarbeiten.

– Seit Februar, hat Venezuela Proteste gegen der Administration des Präsidenten Maduro erlebt.

– Die Opposition sagt, es weigert sich an den Verhandlungstisch zurückzukehren, bis die Regierung ihre Forderungen akzeptiert, einschließlich Amnestie für Opposition Gefangenen. Die Regierung sagt, dass die Opposition unmögliche Anforderungen stellt, die sehr nach Erpressung riechen.

– Die Proteste haben seit dem 7. April an Dynamik verloren, wenn die Führer der Regierung und Opposition zum ersten Mal sich zu Entspannung Gespräche trafen.

– Die Gegner der Regierung kritisierten die Maduro-Verwaltung für die hohe Kriminalitätsrate und die wirtschaftliche Not des Landes, und behaupten, dass seine Politik zu einem Mangel an lebensnotwendigen Gütern und eine hohe Inflation geführt haben.

– 11.06.14 – VENEZUELA – drei Regierungsgegner Festgenommen –

– Venezuela hat Haftbefehle für drei Gegner der Regierung über ein angebliches Attentat auf Präsident Nicolas Maduro ausgestellt.

– Attorney General Luisa Ortega Diaz sagte am Mittwoch, dass sie die Verhaftung des ehemaligen Präsidentschaftskandidaten Diego Arria, der ehemalige Direktor des staatlichen Erdöl- und Erdgasunternehmen Petroleos de Venezuela, Pedro Burelli, und Ricardo Koesling, ein Anwalt, und harter Kritiker der Maduro-Verwaltung angeordnet hat.

– Sie behauptete ferner, dass die oppositionelle Gruppen haben, „gewalttätige politische Pläne“ gegen Maduro und andere hochrangige Beamte ausgeheckt, um Venezuelas sozialistische Regierung zu destabilisieren.

– Ortega Diaz hat hinzugefügt, die Behörden beabsichtigen Interpol zu bitten zu helfen das gesuchte Trio zu finden, weil sie Venezuela verlassen haben.

– Die Erklärungen kamen, wie der venezolanischen Oppositionsführers Leopoldo Lopez wird den Prozess gemacht, und die Anklage lautet: Anstiftung von Gewalt bei Protesten gegen die Regierung im Februar.

– Lopez, die seit mehr als drei Monate in Haft ist, wird der Brandstiftung, Sachbeschädigung sowie kriminelle Vereinigung angeklagt.

– Lopez Anklage gilt speziell über der Gewalt, die während einer Kundgebung gegen die Regierung am 12. Februar ausbrach.

– Ein weiterer prominenter Oppositionsführer, Maria Corina Machado, sagte, sie wurde geladen, um über ein angebliches Attentat auf den Präsidenten Maduro Rede und Antwort zu stehen.

Kommentar: Für jede Nation, die Opposition ist wichtig. Die Opposition soll aber eine „patriotische“ sein, dass das Land Interessen vertritt. Wie seinerzeit in Iran, diese Venezuela-Opposition ist aber eine Marionette der USA/Israel und wird bestimmt von NED bis Soros finanziert um einen Regimewechsel herbeizuführen. Später in Iran hat sich herausgestellt, dass die beiden iranischen Oppositionsführer und Köpfe der Grünen Bewegung Mir Hossein Moussawi und Mehdi Karroubi nicht andere als USA/Israel-Alliierte waren, die ohne mit der Wimpern zu züchten, Iran an die USA verkauft hätten. Die Iraner haben aber das Spiel durchgeschaut. Leider findet man immer einige „einfältige“ Menschen, die in die Falle gehen und diese Dummheit, Leid und Menschenleben kostet. Selbstverständlich in westliche Medienberichte die Rolle der iranischen „Opposition“ wurde nie verraten. Eine ähnliche Opposition wurde auch in Syrien promoviert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s