ISRAEL – Die Nacht der langen Messer – Israel aufgefordert, die Gewalt gegen Palästinenser zu vermeiden

Veröffentlicht: Juli 1, 2014 in EUROPA, Israel, Palestina, USA
Schlagwörter:, , , , , ,

01.07.14 – Israel aufgefordert, die Gewalt gegen Palästinenser zu vermeiden

– Eine israelische Rechte Gruppe sagt, dass Israel soll Gewaltakte gegen die palästinensische Bevölkerung, nachdem die Leichen der drei vermisste Siedlern gefunden wurden, vermeiden.

– „B’Tselem (die Rechte Gruppe) warnt die Sicherheitskräfte zu vermeiden, die unschuldige palästinensische Bevölkerung zu schädigen oder…, kollektiven Bestrafung zu verhängen, wie in den letzten zwei Wochen im Rahmen der Suchvorgänge“ die während die Suche für die drei Siedler geschah. Die palästinensischen Ma’an Nachrichtenagentur zitiert die Gruppe am Montag. (Ich bewundere B’Tselem, sie sind aber leider wie einem Wassertropf auf heißem Boden. Die Stimme der Vernunft inmitten des Wahnsinns. Anm.d.Ü.).

– Die Gruppe beschrieb als „illegal und unmoralisch absichtlich eine zivile Bevölkerung zu bestrafen“.

– wie schon bereits berichtet, Israel hält die Hamas-Bewegung für den Tod der drei Siedler verantwortlich. Hamas weist den Vorwurf zurück.

Israelische Soldaten haben mehrere Palästinenser getötet und Hunderte, einschließlich Hamas-Mitglieder und Gesetzgeber, im Rahmen der militärischen Operationen auf der Suche nach den drei Siedler die wie Israel behauptete seit dem 12.Juni vermisst wurden, verhaftet.

01.07.14 – ISRAEL – Israelische Truppen schießen palästinensischen Teenager in West Bank tot –

– Der 18-Year-Old Palästinenser, der frühen Dienstag getötet wurde, wurde als Yusuf Abu Zagher identifiziert. (von dem Versuch eine Handgranate zu werfen, wird hier nicht berichtet. Anm.d.Ü.).

– Es wird aber berichtet, dass israelische Soldaten zwei Häuser abgerissen haben, die wie Israel meint, denen gehören, die an die Tötung der Siedler in al-Khalil früh am Dienstag beteiligt waren.

Kommentar: Die Nacht der langen Messer oder „Auge für Auge, Zahn für Zahn“ neueste Auslegung: “ ein Auge für tausend Augen, ein Zahn für tausend Zähne“
Mord ist Mord, aber wir haben uns inzwischen daran gewöhnt, das Mord nicht immer Mord ist…auf dem Blickwinkel kommt es an.

Kommentare
  1. Arcturus sagt:

    Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

  2. lothar harold schulte sagt:

    Hat dies auf lotharhschulte rebloggt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s