USA – Obamas Rede – „Einzigartigkeit“ dumme und gefährliche Idee – oder Japan, Deutschland, USA „Herrenvolk“ Ideologie und Untergang – PressTV – 31.05.14 –

Veröffentlicht: Mai 31, 2014 in USA
Schlagwörter:, , , , , ,

30.05.14 – USA – Obamas Rede – „Einzigartigkeit“ dumme und gefährliche Idee – oder Japan, Deutschland, USA Herrenvolk Ideologie und Untergang –

– Die Theorie von „Einzigartigkeit“ des amerikanischen Volkes von Präsident Barack Obama gebilligt, ist eine gefährliche und dumme Idee in der modernen Welt, schreibt der Analyst für Press TV.

– „US-Einzigartigkeit, in der Tat ist eine der dümmsten gefährlichen und peinlichsten Ideen, dass die moderne Welt zu hören bekommt“, Harry J. Bentham schrieb in einer Kolumne für die Press TV Website.

– Den Artikel wurde geschrieben in Reaktion auf den 28. Mai Rhetorik von Obama, dass die amerikanischen Einflüsse immer stärker sind als alle andere.

– „Ich glaube an amerikanischen Einzigartigkeit mit jeder Faser meines Seins“, sagte Obama in seiner Rede bei der United States Military Academy in West Point, New York, und bestätigte der tiefe verwurzelte Theorie, die besagt, dass die Vereinigten Staaten sich qualitativ von anderen Staaten unterscheiden.

– Bentham sagte, „Obama … sollte nicht Ideen unterstützen die die Überlegenheit von USA betonen, und für die Bürgerrechte, Gleichberechtigung und gegenseitiger Respekt schädlich sind“.

– Der Analyst sagte: Im 21. Jahrhundert „Es gibt keinen Platz für den primitiven Propaganda der nationalen Überlegenheit“, und fügte hinzu, dass Obamas Glauben an Einzigartigkeit bedeutet nichts anderes als ein Appell an latenten Rassismus und Hooliganismus“.

– Bentham sagt, Obamas Beharren auf Einzigartigkeit macht ihn „genau so gefährlich wie seinen kriminellen Vorgänger“ George W. Bush in Bezug auf die Verwendung von „einseitige Militärmacht“ für die Interessen Washingtons zu gebrauchen.

– „US-Einzigartigkeit ist nichts als ein Euphemismus für Immunität, Diskriminierung und Propaganda, um die Kriegsverbrechen der Vereinigten Staaten zu entschuldigen und zu verteidigen“, schrieb den Analyst.

„In der Tat, sind die USA „außergewöhnlich“, weder in der gutartigen archaischen Definition noch in der neueren Definition der Neokonservativen“, schrieb Bentham.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s