SYRIEN – ISIL-Terroristen entführen 200 Kurden in Syrien – syrische Studenten halten pro- Assad Kundgebung in Idlib – PressTV – 31.05.14 –

Veröffentlicht: Mai 31, 2014 in Deutschland, EUROPA, Israel, Mittlerer Osten, USA
Schlagwörter:, , ,

1) – 30.05.14 – SYRIEN – ISIL-Terroristen entführen 200 Kurden in Syrien

Aktivisten aus Terrorgruppe Islamischer Staat Irak und der Levante ( ISIL ) – haben fast 200 kurdischen Zivilisten aus einem Gebiet in Syrien nordwestliche Provinz Aleppo entführt.

– Die sogenannten syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte in London, sagte am Freitag, dass ISIL Mitglieder entführten am Donnerstag, mindestens 193 kurdische Zivilisten der Stadt Qabasin, im Alter zwischen 17 bis 70 Jahre alt.

– Rami Abdul Rahman, Direktor der in Großbritannien-basierten Opposition-Monitoring-Gruppe, sagte, die Gründe für ihre Entführung waren „unbekannten“, aber Entführungen finden in ISIL-Bereiche ständig statt.

– Anfang Dezember entführten al-Qaida nahestehende ISIL-Terroristen mindestens 51 Kurden, Bürger der Städten Minbij und Jerablus in der Provinz Aleppo.

Zurzeit ist nur bekannt, dass unter den Geiseln sind neun Kinder und eine Frau, sagte in Britannien ansässige Gruppe und fügte hinzu, dass es gibt keine Informationen wo sie gebracht wurden.

– Am 13. Dezember haben ISIL Kämpfer das Dorf Ihras überrannt, 20 Kilometer (12 Meilen) südlich von der Stadt Azaz in der Provinz Aleppo, und nahmen die Dorfbewohner mit, darunter mindestens sechs Frauen und brachten sie an einen unbekannten Ort.

– Im Juli 2013 entführte die ISIL-Gruppe rund 200 kurdische Zivilisten von den Städten Tell Aran und Tal Hasel auch in der Provinz Aleppo. Nur ein paar von diesen Geiseln wurde angeblich freigelassen.

2) – 30.05.14 – SYRIEN – syrische Studenten halten pro-Assad Kundgebung in Idlib –

– Syrer unterstützen weiter mit Rallyes auf einer fast täglichen Basis, und am Vorabend des ersten Multi-Kandidaten Präsidentschaftswahl des Landes, die Wahlen und die Kandidaten.

– In der westlichen Stadt Idlib, gingen Studenten am Freitag auf die Straßen und äußerten ihre Unterstützung für den amtierenden Präsidenten Baschar al-Assad.

– Die Demonstranten lehnten jede ausländische Intervention in die inneren Angelegenheiten ihres Landes und betonte, dass nur Syrer haben das Recht, über ihre Zukunft zu entscheiden.

– Trotz einer Zunahme der Terroranschläge vom Ausland gesteuerte militanten Gruppen, am 3. Juni werden die Präsidentschaftswahlen gehalten.

– Die Syrische Auswanderer im Libanon haben vor dem 3. Juni in die syrischen Botschaften gewählt.

– Libanon ist Gastgeber der größten Zahl der syrischen Flüchtlinge in der Region.

-Die Syrer die im Jemen leben, gingen auch zu den Wahllokalen um ihren nächsten Präsidenten zu wählen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s