ÄGYPTEN – ÄGYPTEN – KAIRO – Ägyptische Polizei Student während Protest- PressTV – 16.05.14 –

Veröffentlicht: Mai 17, 2014 in Afrika, EUROPA, Israel, Palestina
Schlagwörter:, , , , ,

1) – 14.05.14 – ÄGYPTEN – KAIRO – Ägyptische Polizei tötet Student während Protest

– Eine ägyptische Student ist von den Wunden, die er während einer Razzia auf einer Protestkundgebung in der Hauptstadt Kairo erlitten hatte, gestorben.

– Mohamed Ayman von Ain Shams-Universität wurde von einer Schrotladung der Sicherheitskräfte auf den Kopf am Dienstag getroffen.

– Gewaltsame Zusammenstöße brachen aus, nachdem die Polizei mit Tränengas und Schrot versuchte mit Gewalt die Studenten zu verhindern in der Nähe Verteidigungsministerium Hauptsitz zu kommen. Die Studenten antworteten auf der Bereitschaftspolizei-Angriffe mit Steinen- und Stock-Würfe.

– Eine Reihe von Studenten wurden verletzt und mehrere andere mit Bussen zu Haftzentren gebracht.

– Im Laufe dieses Monats, ägyptische Studenten wollten ihrem Ärger über die geplante Präsidentenwahl zeigen.

– Unterdessen die Polizei stürmte auch das Al-Azhar-Universität-Wohnheim am Dienstag und verletzte dabei mehrere Schüler.

– Die heftigen Auseinandersetzungen an Universitäten, sind die neueste, in einer neuen Welle der blutigen Niederschlagung von anti-Militär-Studenten gewesen.

– Im Februar, die Interim-Regierung hat einen Dekret erlassen, das besagt, Sicherheitskräfte können dem Campus betreten und die Hochschulverwaltung das Recht hat, die protestierenden Studenten zu entlassen.

– Die Studenten fordern die Freilassung aller inhaftierten Studenten und der Abzug von Polizeiwachen vor Universitäten.

– Seit das Militär, dem Sturz des ehemaligen Präsidenten Mohammed Mursi letztes Jahr durchführte, mehrere ägyptische Universitäten sind die Szene von Proteste gegen die Regierung, mit dauernden Auseinandersetzungen zwischen Sicherheitskräften und Studenten.

– Die neuesten Entwicklungen kommen Tage vor die Präsidentschaftswahlen in Ägypten, die am 26. und 27. Mai stattfinden werden. Der ehemalige ägyptische Armeechef und aktuelle Präsidentschaftskandidat, Abdel Fattah el-Sisi hat nur der linke Politiker Hamdeen Sabahi als Gegner.

2) – ÄGYPEN USA – General al-Sisi fordert dem Wiederaufnahme der US-Militärhilfe –

– Der ehemalige Militärchef und der aktuellen Präsidentschaftskandidaten Abdel Fattah al-Sisi hat die USA aufgerufen die US-Militärhilfe für sein Land wieder aufzunehmen.

– Sisi sagte in einem Interview mit Reuters in der Hauptstadt Kairo, dass die US-Militärhilfe, im Wert von 1,3 Milliarden Dollar pro Jahr, ist notwendig, um im Kampf gegen die Terroristen auf der Sinai-Halbinsel zu unterstützen.

– „Wir brauchen der amerikanische Unterstützung um den Terrorismus zu bekämpfen, wir brauchen amerikanische Ausrüstung um den Terrorismus zu bekämpfen“, sagte er.

– Letztes Jahr, Washington fror teilweise die Unterstützung für Kairo, aufgrund des Vorgehens gegen die Muslimbruderschaft. Sisi hat Präsident Mohammed Morsi am 3. Juli 2013 abgesetzt, und wird beschuldigt, gegen die führenden Anhänger von Morsi und die Muslimbruderschaft, mit Gewalt vorgegangen zu sein, und Hunderte in Zusammenstößen, mit der ägyptischen Sicherheitskräfte in den vergangenen Monaten getötet zu haben.

– Menschenrechtsgruppen sagen, mindestens 1400 Menschen wurden seit dem Stürz von Morsi, getötet, die meisten durch die übermäßige Gewalt durch Sicherheitskräfte“.

– Die Bruderschaft wurde als Terrororganisation im Dezember letzten Jahres verboten. Die Gruppe spiritueller Führer, Mohamed Badie wurde zum Tode verurteilt.

Die Entwicklung kommt als Präsidentschaftswahl in Ägypten wird voraussichtlich am 26. und 27. Mai statt, und Sisi wird der Sieger der Abstimmung sein. Sein einziger Gegner im Rennen ist der linke Politiker, Hamdeen Sabahi .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s