UKRAINE – RUSSLAND – USA – Lavrov: „“Wenn den Westen Putsch-Regierung in Kiew akzeptiert, muss es einen russischen Krim akzeptieren“ – Russiatoday – 30.03.14 –

Veröffentlicht: März 30, 2014 in EUROPA, Israel, Russland, USA
Schlagwörter:, , , , , , ,

30.03.14 – UKRAINE – RUSSLAND – USA – Lavrov: „Wenn den Westen Putsch-Regierung in Kiew akzeptiert, muss es einer russischen Krim akzeptieren

– Der Westen ist in sich widersprüchlich wenn dem Krim Referendum als nicht legitim erklärt, während die der Militärputsch in Kiew anerkennt, sagte der russische FM Sergej Lawrow. Er beschuldigte die EU und die USA der Doppelzüngigkeit und die Sanktionen beschreibt er als „Dead-End-Weg“.

– Wenn der Westen der Kiew-Putsch-Regierung akzeptiert, dann muss es wiederum die Legitimität des Referendums der Krim und der Beitritt zu Russland akzeptieren, sagte Lawrow in einem Interview Sonntag .

– „Selbst wenn man bei Seite die Frage der Legitimität über der Krim und Maidan legt, (obwohl ich überzeugt bin, dass die Kiewer Staatsstreich gegen die Rechtsstaatlichkeit war, während dem Krim Referendum der Wille des Volkes repräsentierte, und mit einer überwältigenden Anzahl von Stimmen für den Beitritt Russlands entschieden wurde), von einem diplomatischen Standpunkt aus, ist es nicht sinnvoll, was auf Maidan passiert als legitim zu erkennen, während zur gleichen Zeit behauptet, dass wann was auf der Krim passiert illegitim ist“, sagte Lawrow zu Irada Zeinalova, die Gastgeberin der „Sunday Time“ analytische Programm auf Russlands Channel One TV.

– „Wenn sie bereit sind, die erste Veranstaltung als legitim zu akzeptieren, dann sicher sind sie verpflichtet, den zweiten zu bestätigen“.

– Sanktionen gegen Russland von westlichen Staaten sind nicht in der Lage, die Russland-Ukraine-Krise zu lösen. Sie ähneln ein Versuch, eine Beleidigung in einer guten Art und Weise zum Ausdruck bringen, sagte Sergey Lavrov.

– „Apropos Sanktionen – das ist eine Sackgasse“, sagte Lawrow. „Es gibt ein Gefühl, dass unsere westlichen Partner haben seit lange Zeit Bedingungen kreiert um die Ukraine von Russland zu trennen. Sie haben wohl verstanden, sie haben falsch gehandelt und einen Fehler gemacht haben, indem sie die Vereinbarungen, die nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion getroffen wurden nicht eingehalten haben, aber sie konnten es nicht zugeben. Das falsch verstandene Gefühl von Stolz behindert sie daran. Alle Sanktionen erleben wir jetzt in einem Versuch, ähnlich einer Beleidigung in einer anständigen Art und Weise zum Ausdruck bringen“.

– Lawrow sagte, er sei über Berichten besorgt, dass die EU könnte Schengen-Visa an Ukrainer in Krim nur in ukrainischen Botschaften, und nur unter der Bedingung die sie einen ukrainischen Reisepass vorlegen können.

– „Das ist nicht akzeptabel. Das ist die schwerste Verletzung der Menschenrechte“, sagte Lawrow. „Menschen, die auf der Krim leben und die russische Staatsbürgerschaft gewählt haben, haben nichts mit Geopolitik zu tun. Sie wollen in dem Land, die ihre kulturellen und sprachlichen Anforderungen, d.h. ihre sogenannten „genetische Erbe“ erfüllt. Wenn die Europäische Union so etwas tut, ich bin sicher, wir werden darauf reagieren, so dass die EU die Unzumutbarkeit ihre Entscheidungen begreift und der schwersten Verletzung der Menschenrechte die solche Entscheidungen hervorrufen“.

– Russlands Außenminister sagte, er wisse, dass einige der Länder wurden in der UN-Vollversammlung-Resolution über die Ukraine unter Druck gesetzt.

– Moskau hat Informationen, dass die ukrainische rechts Bewegung der „rechten Sektor“ hinter den Scharfschützen die auf Menschen auf Maidan schossen waren, sagte Lawrow.

– „Ich kann nicht mit absoluter Sicherheit bekräftigen, aber es gibt eine Menge von Fakten, die für diesen Vermutungen sprechen. Sicherlich ist es notwendig, sie zu überprüfen. Ich hoffe, dass eine Untersuchung, die aktuelle politische Führung der Ukraine bekannt gegeben hat, finalisiert wird und nicht unter den Teppich gekehrt wird“, sagte Lawrow. (Ich wette mit jeder, es wird keine Untersuchung geben, weil die Wahrheit wehtut, und den Westen möglicherweise anklagen wurde. Anm.d.Ü.).

– Lawrow sagte, er hofft, dass die europäische und US-Partner Russlands, Kiew drängen werden sich von den radikalen Bewegungen zu befreien und alle illegalen Waffen an die Strafverfolgungsbehörden übergeben werden.

– Der Minister kritisierte auch den Westen für Doppelzüngigkeit und Inkonsequenz in ihren Aussagen über die Situation in der Ukraine.

– „Sie laden uns ein, einen Dialog zu führen und versprachen uns ihr Engagement um die Stabilisierung der Situation zu erleichtern, aber unsere Partner Versprechen schienen nicht Wirklichkeit zu werden, da gleichzeitig , auf internationalen Foren, einschließlich der UN-Generalversammlung, können sie sehr konfrontativ werden und die Erklärungen waren nach Streit aus, an Beleidigungen grenzen und eindeutig nicht die richtige Atmosphäre zeugten um den normalen Dialog zu fördern. Diese Ambivalenz und Doppelzüngigkeit ist sehr hinderlich“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s