SÜD AFRIKA – G4S – Großbritannien-Sicherheitsfirma misshandelt Häftlingen in südafrikanischen Gefängnis – G4S ist auch in Israel stark „engagiert“ – 30.10.13 – PressTV –

Veröffentlicht: Oktober 30, 2013 in Afrika, England, Israel
Schlagwörter:, , , , , , , ,

– 30.10.13 – SÜD AFRIKA – G4S – Großbritannien-Sicherheitsfirma misshandelt Häftlingen in südafrikanischen Gefängnis –
G4S ist auch in Israel stark „engagiert“.

– Großbritannien Sicherheitsfirma G4S wird beschuldigt in südafrikanische Mangung Gefängnis Häftlinge mit Stromschlägen und Drogen gefoltert zu haben, so sagen Medienberichte.

– Anfang dieses Monats, die Johannesburg Regierung war gezwungen anzugreifen, um Ordnung in das Gefängnis wiederherzustellen, nachdem die britische Firma, während Gewaltausbrüche die Kontrolle verloren hatte.

– Die Vorwürfe sind Teil einer Untersuchung durch die „Wits Justice Project“ am Witwatersrand University in Johannesburg, in denen mindestens 30 Gefangene erzählt haben mit Stromschlag, anti-psychotische Medikamente injiziert und geschlagen worden sein.

– Ein Muster, dass während meiner Untersuchung am Tageslicht kam, ist, dass Häftlinge, die als schwierig angesehen wurden oder in Problem-Handlungen involviert waren bekamen Einzelhaft, mussten sich ausziehen, auf einem Metall-Bett-Rahmen gebunden, mit Wasser begossen und mit Elektroschock behandelt“, sagte Ruth Hopkins, ein investigativer Journalist bei der Wits Justice Project.

– G4S sagte, dass die Eskalation der Gewalt in Hochsicherheitsgefängnis auf die Entlassung von 300 Gefängniswärter, die nach einen illegalen Streik in August entlassen wurden.

– Der Strafvollzug Minister Sibusiso Ndebele versprach einer gründlichen Untersuchung.

– James Smalberger, Chief Deputy Commissioner für Haftangelegenheit, sagte, dass die Fragen der Sicherheit in das Gefängnis, dass 3.000 Insassen beherbergt, waren schon aufgefallen und Grund von Kontrollen bzw. Untersuchungen, lange vor, dass die Vorwürfe ausgesprochen wurden.

– Es gab Übergriffe, es gab Arbeit-Unruhen, es gab Geiselnahmen, das ist ein klares Indiz, dass es nicht eine wirksame Kontrolle gab“, sagte er.

– Hier zwei Artikel die ich seinerzeit über G4S übersetzt haben und zeigen wessen Kinder sie sind –

– ENGLAND – BILDERBERG Konferenz in Watford – ISRAEL-ENGLAND – G4S-Sicherheitsfirma-Aktionäre-Treffen – Pro-Palästina-Protesten – 08.06.13 – PressTV –
2) – 07.06.13 – ISRAEL-ENGLAND …”in Verbrechen vereint – LONDON – G4S-Sicherheitsfirma-Aktinonäre-Treffen und Protesten.
– Pro-Palästina-Aktivisten protestieren auf dem jährlichen Treffen der Aktionäre der Sicherheitsfirma G4S und riefen die Firma, die Gefängnis-Verträge mit Israel zu beenden.

– Das G4S-Treffen am 6. Juni wurde zweimal durch Demonstranten gestört. Sie haben ihre große Wut gegen das private Unternehmen ausgedruckt, weil die Firma, Sicherheitssysteme für die israelischen Gefängnisse bereitstellt und damit die Mitschuld an die Inhaftierung und Folter von palästinensischen Kindern hat.

– Die Demonstration wurde von der “Innovative Minds”-(inminds) und Islamic Human Rights Commission (IHRC) organisiert.

– “G4S kann nicht erwarten zur Tagesordnung zu übergeben und weiter die israelische Gefängnissen mit Geräten auszustatten, die Palästinensern, in Verletzung der Genfer Konvention in Haft zu bleiben, helfen”, sagte Sarah Colborne, Direktor der “Palestine Solidarity” Kampagne.

– G4S wird kritisiert, weil mit Israel kooperiert in Bereitstellung von Ausrüstung und Dienstleistungen für israelische Kontrollposten, illegale Siedlungen, die Apartheid Mauer und Gefängnissen wo palästinensischen politischen Gefangenen, Folter und Misshandlungen ausgesetzt sind, und damit das Regime ermöglicht seinen menschenrechtverachtenden Maßnahmen aufrechtzuhalten.

– E-Mail: G4S, ist eine Gruppe von Terroristen, die Angst verbreiten und Bedrohung für Muslime in UK bedeuten. Muslime werden missbraucht und verfolgt. G4S hat aus UK ein gefährliches und gespenstisches Land gemacht.

– Man weiß nicht, ob dieses Mail die Wahrheit sagt, aber wenn so wäre, dann steckt hinter G4S etwas mehr als nur eine Sicherheitsfirma. Recherchen konnten interessant werde

ISRAEL – B’Tselem, israelische Menschenrechteorganisation beschuldigt der Staat Israel, Palästinenser-Rechte zu verletzten – GROßBRITANNIEN – Briten protestieren gegen G4S-Sicherheitsfirma-Mitschuld an Palästinenser-Folter – 30.08.13 – PressTV –
Veröffentlicht: August 30, 2013 in England, Israel, Palästina, USA

1) – 27.08.13 – ISRAEL – B’Tselem, israelische Menschenrechteorganisation beschuldigt der Staat Israel Palästinenser-Rechte zu verletzten.
– Die Gruppe sagte in einem Bericht am 22.08.13, dass die Palästinenser, darunter auch Kinder, wurden während Verhöre in israelische Gefängnisse gefoltert.
– Die Gruppe sammelte 64 Aussage von Palästinenser die in Bethlehem und Hebron, Westjordanland besetzen Gebieten wohnhaft sind. 56 von ihnen, die in der Zeit ihrer Vernehmung minderjährig waren, sagen, dass sie während die Verhaftung Opfer von Bedrohungen, Folter und Gewalt gewesen sind.
– Mehr als 95% der Gefangenen, darunter Kinder werden gefoltert. Israeli machen keinem Unterschied zwischen Kinder und Erwachsenen. Wir haben auch Zeugnisse von sexuellen Missbrauch und Drohungen gegen Minderjährige”, sagt Kaldura Faris PB-Minister für Gefangene Angelegenheiten.
– “Sie müssten lange Zeit stehen, nachdem sie mit Schlafentzug gefoltert wurden. Sie wurden gezwungen durch Folter, Verbrechen zu gestehen, die sie nicht begangen hatten”.

– 2) – 28.08.13 – GROßBRITANNIEN – Viele Briten protestieren gegen G4S-Mitschuld zu Palästinenser-Folter.
– Die Demonstration mit dem Titel “Free the Hares Boys” ist von der Islamic Human Right Commission (IHRC) organisiert und findet am 30.08. statt.

– Die Demonstranten beschuldigen die Sicherheitsfirma G4S, die illegalen Inhaftierung und Folter in der israelischen Gefängnissen zu unterstützen.

– G4S liefert Ausrüstungen und Dienstleistungen für die israelischen Kontrollposten um die illegalen Siedlungen zu schützen, Apartheid Mauer und Gefängnissen wo palästinensischen politischen Gefangenen, darunter Kinder, in Verletzung des Völkerrechts gehalten werden unter Misshandlung und Folter, zu kontrollieren.

– Schon einmal dieses Jahr, Aktivisten haben vor dem G4S-Gebäude protestiert, und die Firma die Komplizenschaft an der Folter von palästinensischen Kindern, inklusive Mahdi Saleh Suleiman und die anderen “Hares Boys” die sie lebenslanger Haft bekommen haben für Verbrechen, die sie nicht begangen haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s