AFRIKA – ÄGYPTEN – Truppen feuern auf Morsi Anhänger – KENIA – israelisches Kaufhaus-Attacke – 18 Menschen werden noch vermisst – ÄTHIOPIEN-SOMALIA – Truppen werden in Somalia bleiben – 05.10.13 – PressTV –

Veröffentlicht: Oktober 5, 2013 in Afrika, ÄGYPTEN, Israel, SOMALIEN, USA
Schlagwörter:, , , , , , ,

1) – ÄGYPTEN – Truppen feuern auf Demonstranten –

– Während Auseinandersetzungen zwischen Morsi Anhänger und Armee, mindestens fünf Menschen würden getötet und Dutzende weitere verletzt.

– Nach dem Freitagsgebet, Tausende Muslimbruder-Aktivisten und ihre Unterstützer inszenierten in Kairo Tahir Platz Protesten. Die Polizei feuerte Tränengas um sie anzuhalten. Eine Armee Fahrzeug feuerte auch mit scharfer Munition auf Demonstranten, wenn sie versuchten Tahir Platz zu erreichen.

– Die Demonstranten skandierten Parolen: „El-Sisi ist der Feind Gottes“ und „Nieder mit dem Mörder“.
– Die fünf Bruderschaft Unterstützer wurden bei Zusammenstößen in zwei Kairo-Stadtviertel getötet.

– Der Chef der ägyptischen Rettungsdienst Ahmed al-Ansari sagte, dass während die Auseinandersetzungen in Kairo und andere Städten, 18 Menschen wurden verletzt und Ahmed Abdel Nabi Sayyed wurde getötet.

– Truppen blockierten auch die Hauptstraßen und verhinderten damit Präsident Morsi Anhänger al-Tayaran und Nasr City in Kairo zu erreichen.

2) – AFRIKA – KENIA israelisches Kaufhaus Attacke – 18 Menschen noch vermisst –

– Kenias rotes Kreuz sagt, dass 18 Menschen werden noch vermisst. Vor zwei Wochen fand der Angriff Staat und 67 Menschen getötet.

– Am 25. September bestätigt al-Shabaab Führer Ahmed Godana den Angriff auf dem jüdischen Einkaufzentrum aus Rache für die Massaker, das die kenianischen Truppen in Somalia veranstaltet haben.

– „Sie haben an den Massakern, das in KISMAYO und andere Städte in Kenia teilgenommen, weil ihr diese Politiker
gewählt haben. Die Steuer die ihr zahlt, dienen Uhruru Kenyatta Truppen und verwendet werden Muslime zu massakrieren. Sie haben dem Kampf gegen uns unterstützt.

– Seit 2011, 4.000 Kenia-Soldaten kämpfen im Süden Somalia gegen al-Shabaab Kämpfer, sie sind teil der AMISOM (Afrikanische Union) Truppen, Die Ausbildung und Ausrüstung aus den USA bekommen. (Exkurs: Und wie man weiß…wer zahlt…befehlt).

3) – 05.10.13 – ÄTHIOPIEN – SOMALIA – Truppen werden in Somalia bleiben –

– Der äthiopische PM Hailemariam Deslaegn sagt, seine Truppen werden in Somalia bleiben und alles tun um al-Shaabab zu bekämpfen.
– Allerdings hat nicht gesagt wie viele äthiopische Truppen sich im Land befinden. (Exkurs: Äthiopien ist einen wichtigen Befehlsempfänger der USA in Afrika…über Äthiopien gingen schon die USA/Israel Waffentransporte nach Süd Sudan).

– Die al-Shabaab Gruppe ist der Nachfolger „der Islamistischen Gerichten Union“, die in Somalia gegen die ausländischen Truppen gekämpft haben. (Exkurs: undiplomatisch gesagt…diese Gruppen sie kämpfen gegen die US-Hegemonie in der Region, wenn auch unsere Medien sie dämonisieren).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s