Archiv für Juni 18, 2013

1) – ISRAEL – Waffengeschäfte auf Kosten der Gaza Bevölkerung – GAZA Krieg und verbotene Waffen – GAZA Menschen als Versuchskaninchen für israelischen „Waffen-Kreationen“ – deutsche Bundestag bestätigt am 16.06.13 „Treue zu Israel“ eine Schande…
– Menschenrechtengruppen sagen, Tele Aviv hat kriminell gehandelt, wenn ihre tödlichen Arsenal auf Palästinenser ausprobierten, und nach „erfolgreiche“ Versuche an anderen Ländern verkauf.

– Berichte von Menschenrechte Organisationen haben bewiesen, dass Israel in den letzten Jahren, die israelischen Streitkräfte haben Drohnen, international-verbotene Waffen und andere unbekannte Substanzen an die Gaza Einwohner während ihre Attacke ausprobiert.

– Verbotene Waffen wie DIME, dass bedeutet „Dense Inert Metall-Explosives wenden zu erstmal gegen Gaza Menschen durch israelische Streitkräfte im Sommer 2006 verwendet.

– DIME Munition verursachen einem hohen Anteil von Amputationen – (Exkurs: ich habe während die Gaza Krieg 2008-2009 Notizen darüber gemacht, wie Ärzte über die DIME Wunden beschrieben haben).

– Ein neuer Dokumentarfilm mit Namen LAB, von der britisch-israelischen Regisseur Yotam Feldman untersucht, wie israelische Waffen, militärische Technologie und Know-how wurde immer wertvoller, weil sie bereit in Kriege und Kämpfe gegen Gaza in „Feldstudien“ getestet wurden.

– Während den letzten Jahren die Waffen-Sicherheitsexporte von Israel erreichen ein beispielloses Niveau von 7 Milliarden US$ im Jahr, dass macht Tel Aviv die viertgrößte Militär-Exporteur der Welt.

– Al Mezan – Zentrum für Menschenrechte hat Israels Angriffe auf Gaza seit vielen Jahren dokumentiert und sagt, das Israels Nutzung von nicht-konventionelle und experimentelle Waffen in den Gaza-Streifen ein vorsätzliches Kriegsverbrechen ist.

– Die Menschen hier sagen, sie sind die Israelis ausgeliefert, die tun was sie wollen, während die internationale Gemeinschaft apathisch dahin schaut.

– Nach Ansicht von Experten, die gesamte Bevölkerung von Gaza und die Umwelt, werden für viele Generationen durch Israels Waffen-Testen, in diesem winzigen Küstenenklaven leiden.

– Kommentar: angereichten Uran-Munition und Phosphor haben Gaza verseucht: 30% plus Krebs Erkrankungen – Wasser und Erde verseucht = Obst und Gemüse verseucht – Missbildungen von Neugeborenen wie in Irak sind vorhanden.

2) – 10.06.13 – USA -ISRAEL kann US-Beamten erpressen -Mark Glenn –
– Die „Israelisierung der US-Telekommunikation“ kann von der israelische Regierung als Instrument der „Bestechung und Erpressung“ gegen US-Beamten eingesetzt werden, sagt Mark Glenn, Mitbegründer von Halbmond und Kreuz Bewegung.

– Nach Enthüllungen über US-Regierung von sammeln von Metadaten von US-Bürger Telefongespräche, wurden Fragen über die Rolle der geheimen israelischen Unternehmen, die der National Security Agency bedeuten Abhören der US-Telekommunikations-Network helfen, fällig.

– Laut Top-Secret-Dokumenten von Guardian veröffentlich und von Edward Snowden geliefert, die USA hat Hunderten von Daten auf einer täglichen Basis gesammelt, hat Zugang zu US-Internet-Riesen und hat die modernsten Werkzeuge, die heimlich gesammelten Informationen aus Ländern der ganzen Welt zu sammeln, aufzeichnen und kategorisieren.
– Laut ein Artikel von Wired, zwei israelischen Unternehmen die eigen Verbindungen zu israelischen Nachrichtendienste haben, wurden in USA beauftragt von NSA Abhördienste zu führen.
– Mark Glenn sagt: „Die Gefahr ist nicht nur, dass die bürgerlichen Freiheiten der US-Bürger verletzt werden, aber vielmehr die Tatsache, dass Mitglieder des Kongresses und andere Menschen die wichtigen Positionen innerhalb die Regierung haben, von diese israelischen Unternehmen abgehört werden. Sie können auch bei privaten Gesprächen zwischen wichtigen Mitgliedern des Kongresses, unserer Nachrichtendienste und mächtigen Mitglieder des Militärs „ungesehen“ dabei sein“.

3) – IRAK – MKO-Terroristen-Lager angeschossen –
– Auch der Camp Liberty, MKO-Terroristen Bleibe in Irak ist von Granatfeuer getroffen worden.
– Reuters-agentur zitiert ein Polizist am Flughafen von Bagdad, dass mindestens zwei Menschen getötet wurden und mehr als 17 verletzt worden, wenn fünf Granaten erreichten das Lager „Camp Liberty“ genannt.

– Früher am Samstag, eine UN-Sprecherin Eliana Nabaa bestätigte der Angriff auf Camp Liberty – AFP Interview –
– Die MKO hat zahlreiche Gewaltakte gegen iranischen Zivilsten und Regierungsbeamten verübt (seit 1979 wurden ca. 15.000 Menschen ermordet).

E-Mail: Die USA ist schuld, wenn die Psychotiker weiter bestehen. Ihre (USA) verräterischen Eliten fütterten diese Gruppe sogar während sie auf der Liste der Terroristen waren. Sie sollen in einem Land gebracht werde, das noch Integer ist und bestrafft. Obama hat keine Rückgrat, überhaupt keine. Dieses Land wird nicht lernen.

1) – 16.06.13 – Königsfamilie plante Militärcoup – Webseite mirataljazeera.net –
-Eine Webseite in Südarabien berichtet, dass König Abdullah (der schon fast für tot erklärt wurde) der ehemalige Verteidigungsminister Prinz Khaled bin Sultan unter Hausarrest gestellt haben.
– Die Webseite sagte, dass vermutet wird, Prinz Sultan hätte eine Rolle in dem Coup-Versuch gehabt.

-Der Monarch reagiert schnell auf Geheimdienst Informationen, die verdächtigen Aktivitäten von den Offizieren innerhalb der Bodengruppen, die nah an Prinz Sultan stehen, festgestellt wurden. mitataljazeera.net.

– Der König befahl dem Hausarrest von Prinz Sultan aus Marokko wo er einem Besuch abstattet. Der Monarch unterbrach die Reise und flog nach Hause, um mit dem Problem fertig zu werden.

– Die Untersuchung wurde von einem Ausschuss, bestehend aus sechs verschiedenen Sicherheits-Agenturen durchführt. Es zeigte, dass die Offiziere, im Bunde mit dem Prinzen und der ex-Gouverneur Mohammed bin Fahad bin Abdul Aziz, derzeit in der USA waren dabei einen Staatstreich zu planen.

– Prinz Khaled bin Sultan wurde durch einem Dekret am 21. April 2013 entlassen. Prinz Fahd bin Abdullah bin Mohammed Abdulrahman, der die Saudi Marine seit 2002 befahl, folgte ihm.

– Ein Machtkampf innerhalb die jüngere Mitgliedern der al Saud Familie, war oder ist im Gange, da der König ist krank und kann bald sterben.

2) 16.06.13 – SYRIEN – SAUDI ARABIEN – 70 tote Saudis-Kämpfer kommen nach Hause –
– Laut mirataljaseera.net die Leichen von 70 saudische Staatbürger wurde nach Saudi Arabien zurückgebracht. Die Webseite sagt, dass derzeit 8.000 Saudis Kämpfer in Syrien.

– Laut die gleiche Quelle, sie waren alle Freiwilligen. Diese Terroristen erreichten Syrien über Jordanien, und Saudi Arabien schickte Diplomaten in der Türkei, um den Transfer der Toten zu erreichen. Zwischen die Toten befanden sich 4 Frauen.

2) – 13.06.13 – BAHRAIN – wichtigen Oppositionellen verhaftet.

– wenn auch unsere Medien nicht darüber berichten, die Bahrainers kämpfen weiter gegen die Regierung und die Kräfte, die sie am Leben halten, d.h. USA/UK/Israel.

– Die Bahrain Regierung hat wichtige Mitglieder der „14.Februar Bewegung“ als die Hauptschuldigen die an diese kriminelle Handlungen teilgenommen haben“, so Bahrain Innenministerium.
– Die verhaftete sind 11. Der geistigen Führer der Gruppe heißt al-Hadi al-Mudaressi. Das Ministerium hat außerdem 13 Personen genannt, das teilen der Organisation sind, aber in Ausland leben, einige im London. Unter ihnen ist Abdulnabi Saeed al Shahabi.

– 16.06.13 – BAHRAIN der Kampf geht weiter –
– Trotz brutaler Niederschlagung seitens der Sicherheitskräften. Junge Demonstranten stießen mit Polizei, in der Ortschaften Muralla, Eskan Jidhafs und Bilad al-Qadeem nahe der Hauptstadt Manama am Samstag. Die Demonstranten fordern der Stürz von König Ahmad Al–Khalifa.

3) – 18.06.13 – JEMEN – USA schickt 1.500 Marines…kein gutes Zeichen für das Land –
– Die USA hat 1.500 Marines mit modernsten Waffen und militärischen Ausrüstung nach Jemen geschickt, die in einer Militärbasis in südlicher Provinz Lahij stationiert werden. 200 sind in Sana’a angekommen wo schon US-Soldaten befinden.

– Die jemenitischer Beamten sagte, dass die US-Streitkräfte Normalerweise das Land in kleinen Gruppen betreten (um nicht aufzufallen) aber diesmal sind ganz offizielle gekommen, d.h. es konnte etwas Wichtiges in der Region geschehen.

– Kommentar: Ich haben am 19.07.2012 ein Artikel von Wayne Mahdsen übersetzt:
– USA – Süd Jemen – warum die USA gegen die Unabhängigkeit von Süd Jemen ist

– letzlich habe ich noch einen Artikel übersetzt, die US-Agenda scheint sich geändert zu haben:

– 13.05.13 – JEMEN – USA versucht Jemen im sudanesischen Stil für eigenen Interessen zu teilen. Interview mit Ali Masfary – oder die Schatten der Oded Yinon Plan verdunkeln Jemens Himmel – am 26.05.13 publiziert.

unter: mundderwahrheit – Jemen – schauen –

4) – 17.06.13 – JEMEN – Houthi protestieren in Sana’a gegen Verfolgung und Ermordung von einen Dutzend Schiiten.
– Am Sonntag, die Demonstranten, protestierten außerhalb Jemens National Security Intelligence Zentrale wo am 9. Juni jemenitische Polizeikräfte, außerhalb des Hauptquartiers, 13 schiitischen Demonstranten töteten und 100 verletzten.

– Die Protestler forderten die Schießung der Agentur weil wie sie sagen, diese Intelligence Agentur sich an die Verfolgung von politischen Aktivisten schon unter der gestürzten Diktator Saleh.
– Die Hauthi forderten auch die Freilassung von Houthi die in Gefängnis sind.
– HRW hat auch eine Untersuchung der Tötungen gefordert. Jemens Zaidi Gruppe auch als Houthis bekannt, werden schon lang von Saudi-unterstützte-Jemen-Regime unterdrückt und diskriminiert werden.