JORDANIEN – Protesten gegen US-Truppen – TÜRKEI – Proteste gegen Regierung Politik gegenüber Syrien in Antakya (Antiochia) – IRAK – Armee in Alarmbereitschaft über der Einsatz kurdischen Truppen in Kirkuk – IRAK – Sendeverbot für 10 TV-Kanäle die zu sektiererische Gewalt gerufen haben – 29.04.13 – PressTV und voltairenet.org

Veröffentlicht: April 29, 2013 in Afghanistan Politik, Afrika, ÄGYPTEN, China, Der Westen schweigt, Deutschland, England, EUROPA, Ferner Osten, IRAK Politik, Iran, Israel, Italien, Japan, LIBANON, Mittlerer Osten, Naher Osten, Nord Amerika, Nord-Süd Korea, Pakistan Politik, Palestina, POLITIK, Russland, Süd America, SOMALIEN, SYRIEN, Turkey Politik, USA
Schlagwörter:,

1) – 26.04.13 – JORDANIEN – Proteste gegen US-Truppen –
– Ca. 300 Jordanier haben gegen den geplanten Einsatz von 200 US-Truppen auf Jordanien Grenze mit Syrien demonstriert.
– Die Demonstranten warnte, dass die Zahl ist klein aber nur der Anfang eines Prozesses ist, dass gegen eine direkte Engagement der USA in Syrien, und entsprechend wachsen wird.
– Sie verbrannten US-Flaggen und skandierten „Nein zu US-Truppen in Jordanien. Dies ist nicht in unserem Interesse“.
– Die Demonstranten sagten, dass sie wollen nicht, eine US-Invasion von Syrien wie der 2003 Krieg in Nachbarland Irak erleben, die auf falschen Informationen über MVW die dort stationiert sein sollte basierte und gestartet wurde.
– Seit Februar, hat die USA direkte Lebensmittel und Medikamenten-Hilfe an die Terroristen kommen lassen. Man schätz, dass die USA mit ca. 117 Millionen US$ die Terroristen finanziert hat…ohne Waffen, die durch US-Vasallen geliefert wurden.

2) – 29.04.13 – TÜRKEI – Provinz Hatay – Stadt Antakya (Antiochia) – syrische Grenze – Demonstranten verurteilen Regierungspolitik gegen Syrien.
– Stadt Antakya -Bekannte Persönlichkeiten und Parlamentarier nahmen an der Veranstaltung in der Stadt Antakia am Sonntag teil.
– Die Demonstration wurde von der türkischen Frieden Association und der International Peace Council organisiert. Die Protestler lobten der syrischen Regierung für die Widerstand gegen die mehr als zwei-jährigen Angriff der Militanten in Syrien und sie denken, dass das Land wird das westliche Imperialismus widerstehen und die nationale Integrität, Souveränität und Identität behalten.

– Sie denunzierten auch die türkische Regierungspartei Politik gegenüber der anhaltenden Krise in Syrien und ihre Empörung über Ankaras Einmischung in die inneren Angelegenheiten des Landes.

– E-Mail: es ist meine Stadt Antakya (Exkurs: Antiochia ist für die Christenheit von große Bedeutung und eine der wichtigsten Städte der Antike), wo die Zivilisation tief verwurzelt ist und ehrt Menschen, dass in Frieden leben wollen. Kein e Unterschied zwischen Christen, Muslime oder Sunniten, Alawi. Wir haben friedlich demonstriert zu Unterstützung des syrischen Widerstands gegen Zionisten, Wahhabiten und Terroristen.

3) – 27.04.13 – IRAK – Armee in Alarmbereitschaft über der Einsatz kurdischen Truppen in Kirkuk.
– Der Kommandeur der irakischen Bodentruppen hat über die Entsendung von kurdischen Truppen in der Provinz von Kirkuk. Er sagt, dass sie eine „gefährliche Entwicklung ist“ und er meint: Sie wollen die Ölquellen und Felder erreichen“ so Leutnant General Ali Ghaidan Majid an AFP-Agentur.
– Ltn. General Majid verurteilte den Einsatz, als Verletzung einer Vereinbarung zwischen Bagdad und der kurdischen Regionalregierung (KRG), dass kurdische Peschmerga Sicherheitskräfte und irakischen Soldaten wurden gemeinsam Kontrollposten besetzen.

– Früher am Tag, behauptete der Generalsekretär der KRG, Peschmerga-Ministerium Jabbar Yawar sagte in Einer Erklärung, dass die Einsätze in den umstrittenen Gebieten, einschließlich Kirkuk nur befohlen wurden um das Leben von Zivilisten zu schützen. Der Nachrichtendienst der Peschmerga hat erfahren, dass Terrorgruppe vorhaben Terroranschläge in diese Region auszuführen.

– Aber AFP-Agentur zitiert hochrangigen irakische Militärs die den Einsatz der Peschmerga, politische Grunde haben, um mit einem Sicherheitsvakuum nicht zu tun hat.
– „Nach den jüngsten Bewegungen der Peschmerga-Einheiten, die irakische Armee ist in erhöhter Alarmbereitschaft“ erklärt Majid.
– aufgrund der Wahlen erlebt das Land zunehmende Gewalt.
– Am Samstag, Terroristen töteten in Tikrit, dem Geburtsort von Saddam Hussein und in der Zentralen Stadt Ramadi in der Provinz Anbar insgesamt 10 Soldaten.

– In Ramadi wurde die Ausgangsperre angeordnet und in Anbar, die sunnitische Protestlern wollen eine Miliz gründen um die Sicherheit zu verbessern.
– Eine neue Welle der Gewalt hat das Land im Griff. Die Armee muss mit Terroristen und Anti-Regierung-Demonstranten fertig werden, wie z.B. am Dienstag in der Stadt Hawija.
– Die irakische Regierung sagt, dass einige Länder in der Region die Spannungen schüren um einer Bürgerkrieg zu provozieren.

– Kommentar: Das hinter diese Terrorgruppen, Saudi Arabien, Katar, USA, Israel und Co. stehen, ist seit langem bekannt. Der immer wiederkehrendem „Oded Yinon“ Plan sieht die Teilung von Irak in drei Teilen vor, und die Kräfte, dass diesen Plan implementieren, sind penetrant genug um bis zum Vergasen es weiter zu versuchen. Da so eine Regierung nicht in der Lage ist die Reformen durchzuführen, die notwendige wären um das Volk eine bescheiden Wohlstand zu bescheren…die angefangene Zerstörung durch der erste (1990) und zweiten (2203) von USA-angefangenen Zerstörungskriege werden damit fortgesetzt.

4) – 28.04.13 – IRAK – Verbot 10 TV-Kanäle für „Anstiftung zur Gewalt“ –
– Die Kommission der irakischen Medien- und Kommunikation (CMC) hat am 28 April 2013, zehn TV-Kanäle für „Anstiftung zur Gewalt“ verboten.

– die 10 Kanälen sich alle sunnitisch und alle gemeinsam, sind Gegner der Regierungspräsident Al-Maliki. Sie sind alle irakischen Sender, außer Al-Jazeera, die aus Katar ist. Alle haben tatsächlich zu sektiererische Gewalt aufgerufen.

– Es handelt um, Bagdad, Al-Sharkia, Al-Sharlia news, Al-Babilia, Salah Al-Deen, Al-Anwar 2, Al-Taghyiir, Al-Falouga, Al-Jazeera, Al-Gharbia.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s