USA – Boston-Marathon-Anschlag – ISWESTIJA Zeitung: Tamerlan Tsarnaev an CIA-Seminar in Georgien teilgenommen – BOSTON-Anschlag Kollateralschaden – falsch Verdächtiger Sunil Triphati tot aufgefunden – SAUDI ARABIEN: Ungewissheit in Saudi Arabien – Prinz Khaled Ben Sultan Ben Abdel Aziz entlassen – Voltairenet.org – 27.04.13 –

Veröffentlicht: April 27, 2013 in Afghanistan Politik, Afrika, ÄGYPTEN, China, Der Westen schweigt, Deutschland, England, EUROPA, Ferner Osten, IRAK Politik, Iran, Israel, Italien, Japan, LIBANON, Mittlerer Osten, Naher Osten, Nord Amerika, Nord-Süd Korea, Pakistan Politik, Palestina, POLITIK, Russland, Süd America, SOMALIEN, SYRIEN, Turkey Politik, USA
Schlagwörter:, , ,

1) 27.04.13 – USA – Boston-Marathon-Anschlag – Iswestija Zeitung: Tamerlan Tsarnaev hat 2012 an einem CIA-Seminar teilgenommen.
– Nach Angaben der russische Tageszeitung Iswestija, im Jahr 2012, Timur Tsarnaev nahm an einem Seminar des georgischen „Fonds für den Kaukasus“ Vereins teil.

– Dieser Verein ist ein Zweig der „Jamestown Foundation“, eine Nachrichtenagentur, die von der CIA gegrüdet wurde.

– Deiser „Fonds für den Kaukasus“ Verein hat mehrere Seminare für junge Kaukasier organisiert mit dem Ziel „Russland zu sestabilisieren“.

Übersetzung: mundderwahrheit
aus voltairene.org

2) – 26.04.13 USA – BOSTON-Anschlag Kollateralschaden – falsch Verdächtigter Sunil Triphati tot aufgefunden.
– Der, zu Unrecht für die Anschläge verantwortlich gemacht, der jungen indischen Student Sunil Triphati, wurde im Bundesstaat Rhode Island ertrunken aufgefunden.

– Als Täter von „FindBostonBombers Forum“ (Reddit.com) bezeichnet, verschwand er von seiner Universität am nächsten Tag. Die Verantwortlichen des Forum hatten sich entschldigt als die Polizei die Brüder Tsarnaev als Täter „bezeichnet“.

Kommentar: Welche Verantwortungsbewußte Eltern können ihre Kinder nach Amerika zum Studium schicken? und wie viele Menschen werden noch für den USA-Grand Guignol-Vorstellung mit ihrem Leben zahlen müssen.

Übersetzung: mundderwahrheit
aus voltairenet.org

3) – 24.04.13 – SAUDI ARABIEN – Ungewissheit in Saudi Arabien.
– König Abdallah von Saudi-Arabien hat am 20. April 2013 seinen stellvertretenden Verteidigungsminister, Prinz Khaled Ben Sultan Ban Abdel Aziz (Alter 63) entlassen. Er wurde sofort von Prince Fahd Ben Abdallah Ben Mohammed Ben Abdel Rahmane ersetzt.

– Es ist das erste Mal, dass ein Mitglied der königlichen Familie so enthoben wird. Über die Gründe für diese Entscheidung gab es keine Information.

– Die funktion des Verteidigungsministers gehört dem Prinzgemahl und Premierminister, Salman bin Abdulaziz Al Saud. Obwohl unter Demenz leidend, übt er Einfluss durch die Tageszeitung Asharq al-Aswat (London) aus, die im Besitz von einem seiner Söhne ist. Sein ehemaliger Stellvertreter, Prinz Khaled Ben Sultan, ist wie er, einer der Führer des „Clan der Sudeiris“.

– 1991 nahm Prinz Khaled Ben Sultan eine wichtige Rolle in der Operation „Desert Storm“.Seit dem Tod seines Vaters (2011) war er stellvertretender Verteidigungsminister geworden. Er verdankt einen Teil seines Einflusse der Tageszeitung Al-Hayat (London), die er besitzt. Im Jahr 2009 hat er ohne überzeugende Resultate in den jemenitischen Konflikt eingegriffen.

– Einer der Söhne des Prinzen Fahd Ben Abdallah heiratete eine Tochter des Prinzen Khaled Ben Sultan.

Übersetzung: Horst Frohlich
aus voltairenet.org

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s