DEUTSCHLAND – Jeder blamiert sich, so gut er kann „De Maiziere-Spruch“ – Waffenverkauf an Saudis und Co. – AFRIKA – BENIN erklärt der Botschafter „Persona non grata“ – IRAN-5+1 Gespräche, USA-Januskopf und Torpedierungsversuche – US-Senatoren fordern EU Sanktionen zu erhöhen

Veröffentlicht: Februar 28, 2013 in Afghanistan Politik, Afrika, ÄGYPTEN, China, Deutschland, England, EUROPA, Ferner Osten, IRAK Politik, Iran, Israel, Italien, LIBANON, Mittlerer Osten, Naher Osten, Nord Amerika, Nord-Süd Korea, Pakistan Politik, Palestina, Russland, Süd America, SOMALIEN, SYRIEN, Turkey Politik, UK, USA
Schlagwörter:, , , , ,

DEUTSCHLAND – Jeder blamiert sich, so gut er kann „De Maiziere-Spruch“ – Waffenkauf an Saudis und Co. – AFRIKA – BENIN erklärt der Botschafter „Persona non grata“ IRAN-5+1 Gespräche, USA -Januskops und Torpedierungsversuche – US-Senatoren fordern EU-Sanktionen zu erhöhen

1) – 27.02.13 – DEUTSCHLAND – Verkauf Waffen an arabischen Staaten – Jeder blamiert sich, so gut er kann, Außenminister Thomas de Maiziere –
– Deutschland Verteidigungsminister erklärt: „Die Verteidigung Israels gegen den Iran ist wichtiger als die Lage der Menschenrechte in Saudi Arabien“
– (Exkurs: Willkommen im Club der Gewissenlosen und Ehrlosen Politiker wie: Obama, Madeleine Albright geb.Korbel, William Hague, Blair, Hillary Clinton, Victoria Nuland, Hennry Kissinger und Konsorten.)

– Laut ein Bericht der Münchner Zeitung, die Waffenexporte in der arabischen Staaten am Persischen Golf erreicht 1,88 Milliarden US $ im Jahr 2012. Die Exporte haben sich um mehr als 9 Mal erhöht. Der CSU Vorsitzende verteidigte die Verkäufe an Saudi Arabien, wenn auch das Land mit Demokratie nicht am Hut hat. (Ex-Kurs: Herr Kauder weiß wahrschlich nicht, dass 16 USA-Geheimdienst-Organisationen seit 2003 und das jährlich erklären, dass der Iran keine Atombombe baut. Aber wie man sagt: „Es gibt keinen schlimmeren Tauben als den, der nicht hören will“)

E-Mail: Seit Deutschland der zweite Weltkrieg verloren hat, ist sie „der Japaner von Europa „geworden, d.h. sie arbeiten wie verrückt, aber sie müssen sich der internationalen Zionismus fügen.
Kommentar: Laut Steinbrück, Beppe Grillo ist ein CLOWN – kann sein…aber ich denke, unsere politische Bühne ist voll mit Hofnarren, die dauern versuchen die USA und Israel zum Lachen zu bringen.

2) – 27.02.13 – AFRIKA – FRANKREICH – Koloniale Arroganz, Dummheit oder beide zusammen? – BENIN erklärt der Botschafter von Frankreich als Persona non grata, oder wie Frankreich Dank ausfällt – aus voltairenet.org
– Die Website Koaci.com gibt bekannt, dass der französische Botschafter in Cotonou, Jean-Paul Mouchan der Akkreditierung entzogen worden ist.
– BENIN reagiert auf die Website des französische Ministeriums, dass BENIN als „gefährliches Territoriums“ bezeichnet hat, ohne die Behörde von Benin zu informieren, und ohne Grunde warum die Information gepostet wurde.
– Der Präsident von Benin, Boni Yayi traf Präsident Hollande am 6 Februar 2013. Benin unterstützt die militärischen Intervention Frankreich, und schickte sogar zusammen mit ECOWAS Truppen ins Land, aber jetzt fragt sich über die Aufrichtigkeit und Absichten von Paris nach.

3) – 26.02.13 – IRAN – 5+1 Gespräche in Kasachstan und wie US-Politiker versuchen die Gespräche zu torpedieren auch wenn die USA dabei sind.
– Seit Tagen laufen durch die Presse Berichten über Iran und 5+1 Gespräche: z.B. die „Al Monitor“ berichtet, dass 5+1 Staaten wollen den Iran ein Angebot machen um Sanktionen zu erleichtern über: Gold Handel, Petrochemie und einige Banken Geschäfte zu erlauben.
– Unterdessen sagte Michael Mann, Sprecher von Lady Ashton: „Wir haben eine gute und aktualisierte Angebot für die Gespräche…Das Angebot richtet sich an internationale Bedenken…auf die Natur des iranischen Atomprogramms, aber ist auch eine Antwort auf iranischen Ideen“.

(Exkurs: schön und gut aber außer schöne Worten, hinter die Ecke lauern immer die USA Sanktionen. Ich frage mich wie solche Gespräche Erfolg haben sollen, oder handele sich um die Welt weiter zu betrügen? Können die 5+1 noch glaubhaft sein? Mindestens über UK, Frankreich, USA und Deutschland ist Zweifeln angebracht. Prof. Marandi, Teheran Universität und politische Experten glaubt nicht dass die 5*1 aufrichtig sind, und diese Gespräche erfolgreich sein werden. Er sagte, der Iran weiß es, aber er nicht als Spielverderber erscheinen will.
– Eine kleine Kostprobe ist folgend Bericht)

4) – 26.02.13 – EUROPA – US-Senatoren fordern die EU zu Iran Sanktionen auf, am Vorabend der Gespräche.
– In einem Brief an Präsident des Europäischen Rates Herman Van Rompuy am Montag, 36 US-Senatoren fordern der Union weiteren Sanktionen auf Iran auszuüben um dem Druck zu erhöhen: „eine bedeutende Lücke im U-Sanktionspolitik schließen zu helfen. Wir empfehlen ihnen dringend, alle erfolgreichen Maßnahmen zu ergreifen, um Iran zu hindern ihre Euro-Reserven in Ausland zu benutzen“. Der Financial Times zitiert den Brief so.
– Die Senatoren fordern die EU, Iran Zugang zu „Target2, Trans-European Automated Real-Time Gross settlement Express Tranfer System“ durch die europäische Zentralbank, die angeblich verwendet wird, um iranische Handelstransaktionen zu erleichtern.

– Kommentar: will mal sehen wie unsere „Hofnarren“ oder Clown, die USA Senatoren, die mehr eine Mafia-Anordnung ähneln als USA-Repräsentanten, antworten werden!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s