Archiv für Februar 16, 2013

ISRAEL- GAZA GHETTO – ÄGYPTEN Armee vernichtet Tunneln – Situation in Gaza verschlimmert sich – Präsident Morsi erbärmliches Spiel auf Kosten von Gaza – Ist Morsi doch einer verkappter Zionist oder ist das dem Preis für der finanzielle Unterstützung des Westens? – ISRAELs Militär-Delegation besucht Kairo –

– Das ägyptische Militär hat viele Tunnel, die wie bekannt sein sollte, das Überleben von Gaza ermöglichen, überflutet oder zerstört.

– Diese harte Durchgreifen, dürfte zu akuten Mangel bei Kraftstoff und Medikamente genauso wie Baumaterialen und andere Artikel des Grundbedarfs führen.
– Schon im September des vergangenen Jahres, führte die Zerstörung der Tunneln durch Ägypten, zu akuten Mangel in Waren und steigenden Preisen.
– Die Menschen in Gaza sind empört, so einen Verrat hätten sie von Präsident Morsi nicht erwartet.

wenn auch der Besuch einer israelischen Militär Delegation in Kairo um Gespräche zu führen, verspricht für die Gaza-Menschen nichts Gutes.

– 15.02.13 – Eine israelische militärische Delegation, hält wie gemeldet ein Treffen mit hochrangigen ägyptischen Geheimdienst-Beamten in der Hauptstadt Kairo, in einem Versuch, Fragen der regionalen Sicherheit zu erörtern

– Laut Bericht, der ägyptischen Tageszeitung Al-Marsy Al-Youm, die Delegation mit vier israelischen Beamten traf am Donnerstag in Kairo.

– Der Besuch, die angeblich mehrere Stunden dauerte, bezog sich vor allem auf die Sicherheitslage in der Sinai-Halbinsel, Grenzschutz und Palästina konzentriert.

– Das kommt, nachdem bekannt wurde, dass die ägyptische Streitkräfte, mehrere unterirdische Tunnel das Versorgungsnetz des Streifens zerstört haben.

– Kommentar: Was soll man über Präsident Morsi denken?
– Der Westen und arabische Länder haben einige Milliarden Dollar an Ägypten zu Verfügung gestellt, selbstverständlich in allen Hinsichten nicht umsonst. Die USA zahlen auch, sie werden keine Ruhe geben, bis erreichen, dass Israel weiter unbestraft Palästinenser töten oder zugrunde richten kann, ohne dass die Welt aufmuckt. Alles hat sein Preis, und diesmal konnte auf dem Preis, Gaza noch mehr zu strangulieren, zusätzlich an alle anderen Konzessionen, das Morsi seinen Geldgebern schon geben musste um das Geld zu bekommen.
– Außerdem soll man nicht vergessen, dass zwei der vier Morsi Kinder US-Staatsbürger sind, so entweder wird Morsi erpresst oder ist einverstanden.
– Das ägyptische Volk denkt aber anders, es hält mit dem palästinensischen Volk, und ist gegen Israel. Morsi konnte seinem eigenen Grab schaufeln, und damit auch den Westen Interessen in der Region ruinieren. Ich denke, das ägyptische Volk wird weiter kämpfen bis die Revolution erfolgt haben wird. Der zweite Teil der Revolution hat grade angefangen. Nicht vergessen, die Französische Revolution hat 7 Jahre gedauert.

AUSTRALIEN – ISRAEL – Mossad „Agent X“, Ben Zygier, der von Mossad ermordet wurde, soll mit der Tötung von dem Hamas Kommandeur, im Jahr 2010 verwickelt sein –

– Der Australien-israelischen „Mossad Agent“ der als „Prisoner X“ bekannt wurde, kann in der Ermordung des Hamas Kommandant im Jahr 2010 in Dubai verwickelt wurde, wurde auch im selben Jahr in einem Hochsicherheitsgefängnis in der Nähe von Tel Aviv tot aufgefunden.

– Der New York Times zitierte am Donnerstag die kuwaitische Tageszeitung Al Jarida, die der Gefangene X als Ben Zygier identifiziert hat, dass bei einem Mordkomplott in denen Mahmoud al-Mabhouh ein Hamas-Funktionär, in seinem Hotelzimmer kurz nach seiner Ankunft in Dubai, dem Vereinigten Arabischen Emiraten, ermordet wurde.

– Die Attentäter verwendeten gefälschten Pässen aus Australien, Großbritannien, Irland, Deutschland, Frankreich und anderen Ländern.

– Der Bericht fügte hinzu, dass „Prisoner X“, anscheinend ein Jahrzehnt lang für Mossad gearbeitet hatte. Er hat Beamte in Dubai: „mit Namen und Bilder und genaue Details der Operation im Austausch für Schutz gegeben.

– Allerdings entführte das israelische Regime den „Verräter“ aus seinem Versteckt ein Monat nach der Operation, mit der Beschuldigung, dass er dabei war Tel Aviv-Geheimnisse über die Reisepässe zu verraten.

– Australischen Medien zitierte ein Sicherheitsbeamter, der sich mit dem Fall vertraut ist. Er sagt: „man wohl sein, das er reden wollte, aber er kam nicht dazu“.

– Am Donnerstag, die australischen Medien berichteten, dass Zygier, schon Gegenstand von Ermittlung seitens des australischen Geheimdienstes aufgrund von Pass-Betrug gewesen ist.

– Der Mordkomplott in Dubai führte zu diplomatischen Sanktionen gegen Tel Aviv, aufgrund der Verwendung von gefälschten Pässe aus europäischen Ländern und Australien um die Operation durchführen zu können. (Exkurs: soweit ich mich erinnern kann, haben die europäische Ländern ein kleines Empörungstänzchen auf der diplomatischen Bühne gegen Israel veranstaltet, um dann mit eingezogenen Schwanz die Bühne schnell wieder zu verlassen).

– Am 12.Februar berichtete die Australien Broadcasting Corporation (ABC), dass Ben Zygier wurde Ende 2010 aufgehängt gefunden, in einer Zelle, die mit einem System auf dem neuesten Stand der Technik ausgestattet war. Ursprünglich in Melbourne geboren, der 34-jährige Zygier hatte für Mossad gearbeitet, sagte ABC.

– Das israelische Regime, musste am Mittwoch zugeben, dass Zygier unter falscher Identität das Geheimnis preisgaben, trotz der Bemühungen Israels, über die Geschichte Schweigen zu verbreiten.
– Wenn die Geschichte von Dubai-Plot am 2010 bekannt wurde, die sie australischen Medien zitierten der ehemaligen Mossad-Offizier Victor Ostrowsky, der erzählte das Mossad regelmäßig australischen Pässe für Agenten-Tätigkeiten verfälscht hat.
– Sie brauchen Pässe weil man nicht mit einem israelischen Pass, nicht einmal mit einem gefälschten, die arabische Welt besuchen kann und noch weniger damit Menschen anzusprechen“, sagte Ostrowsky.

– „So die meisten der Mossad-Operationen finden unter „Falscher Flagge“ an. Das bedeutet, man tritt unter dem Schein einem anderer Land ein, das nicht im Krieg mit dem Länder ist, die man versucht zu betrugen“, fügte er hinzu.

– Laut Ostrowsky, Mossad hat eine „sehr, sehr teuer Forschungsabteilung“ die sich mit der Herstellung von gefälschten Dokumenten widmet.

– Das israelische Regimes, dass nie die Verantwortung für die Dubai Operation zugegeben hat, schweigt

Kommentar: Ich finde nicht zugeben zu wollen, von Atom-Bombe bis… die inzwischen die Spatzen aus alle Dächern singen, eine sehr ausgeprägter infantiler Verhalten dieser Entität ist. Ich denke an diesem Spiel mit kleinen Kinder: Das Kind versteckt die Augen mit den kleinen Händchen und Mami ruft „wo ist klein Ben?“ – Klein Ben weiß genau, dass einen Spiel ist…aber er tut so als er wirklich verschwunden ist“. Konnte auch Paranoia sein!

– E-Mail: Ich wurde nicht so sehr sicher sein, dass Zionismus liebenden Länder wie Kanada, Australien, UK, Frankreich und Deutschland, die Mossad nicht freiwillig helfen die Mossad falsche Pässe herzustellen, obwohl Zionist-Israel selbst der weltweit größte Betrüger und Mörder ist.

– 16.02.13 – ISRAEL – „JUSTIZ a la carte“ –
– Unter Berufung auf Quellen, die mit dem Affäre Ben Zygier, als „Prisoner X“ gut auskennen, die israelische Website Ynetnews berichtet, dass „in vielen Fällen israelischen Gefangenen sich um großer Gefahr befinden, unter falschem Namen für Jahre zu „verschwinden“.
– „Gefangene verschwinden in Verhörzimmer die niemand kennt. Wenn ein Israeli unter Sicherheit-Straftaten gefangen gehalten wird, ein Prozess beginnt, aber niemand weiß, wie es enden wird“, so die Informationen.
– Sie benutzen eine Redeverbot-Erlass und eine gerichtliche Verfügung, um Treffen mit dem Anwalt verhindern zu können. Auf diese Weise, wird der Häftling verhört, ohne seine Rechte zu kennen und ohne jemanden sehen zu können. Das System ist so aufgebaut, um einen Menschen reibungslos verschwinden zu lassen. Zum Beispiel, IZZAT NAFSCO, der IDF Geheimdienst-Offizier, der in der libanesischen Verbindung Einheit gearbeitet hat, wurde dem Spionage und Unterstützung des Feindes verdächtigt. Er wurde ohne das Wissen seiner Familie festgenommen und 14 Tagelang verhört und dabei gefoltert“. Diese Informationen entstammen verschiedenen Quellen!