Archiv für Februar 6, 2013

1) – 05.02.13 – SYRIEN – ISRAEL – Hacker-Gruppe, die als „syrische elektronische Armee“ bekannt ist, gelang es die israelischen Zeitung Haaretz, Mail-Server zu infiltrieren, sagt ein Bericht.

– Die Hacker-Gruppe brach in E-Mail-Konten und Passwörter von 80 Haaretz Mitarbeiter am Freitag über die E-Mail Identität der Publizist Amos Schocken.
– Die „syrische elektronische Armee“ schaffte auch in einer israelischen Organisation Portal einzudringen und veröffentlicht Namen, E-Mails und Passwörter von einigen der Angestellten. Die Cyber-Attacke die durch das Telefon-Phishing durchführt wurden, hat auch die Telefon-Nummern der Organisationsbeamten veröffentlich.
– Die „syrische Armee elektronische“, wurde 2011 gegründet, und ist sehr aktiv. Die Gruppe unterstützt angeblich Präsident Assad. Im Juni 2011 Assad lobte in einer Rede im Fernsehen die Gruppe. Die Gruppe sagt aber, sie sei unabhängig.

– In Syrien gibt noch eine Gruppe: „Syrian Computer Society“ wurde von Präsident Assads Bruder gegründet. Die Gruppe wurde früher von Präsident Assad geführt. Die „Syrian Computer Society“ wurde bekannt, als sie Reuters News Agentur-Twitter-Account gehackt hat. Diese Gruppe soll auch verursacht haben die syrische Opposition- Gruppe- Website zu infiltrieren.

2) – 05.02.13 – BAHRAIN – DEUTSCHLAND und UK liefern Spionage-Software an die Al-Khalifa Regierung um die Aufstände zu kontrollieren.
-Rechte-Gruppe haben Spionage-Technologien an der Bahrain besorgt um die brutale Vorgehen gegen die Demonstranten Menschenrechtsgruppen sagen, dass Gamma FinFischer International England und ein ungenannten deutschen Unternehmen haben spezielle Überwachungs-Software nach Bahrain exportiert, um die E-Mails von Demonstranten zu infiltrieren und ihre Aktivitäten zu überwachen.
– Die Aktivisten haben der OECD Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Beschwerde, eingereicht. Diese Technologie zu exportieren verletzt die OECD-Richtlinien für Menschenrechte, weil benutzt werden um Menschen zu unterdrücken. – Laur die Menschenrechtengruppen, Gamma FinFischer (oder FinSpy)-Software-Produktion „sind besonders gefährlich und hochentwickelt weil schwer zu erkennen sind. Die Software richtet sich an Personal-Computer und leitet die Informationen an den Absender zurück, einschließlich der Inhalte alle E-Mails, Skype-Gespräche und Adressbuch.

3) – 06.02.13 – SYRIEN – ISRAEL – JORDANIEN, KUWAIT, OMAN – verurteilen dem israelischen Angriff am Jamraya-Zentrum.
– Oman Parlamentspräsident Sheikh Khalid bin Hilal al-Maawali unterstrich die Position seines Landes und beschreibt der Streik als beschämend.
– Der kuwaitische Parlamentspräsident Ali al-Rashid, verurteilt aufs Schärfste den israelischen Angriff. Er forderte eine entschlossene Reaktion des Streiks gegen die islamischen Länder.
– Der Jordanische Parlament-Sprecher Taher al-Masri verurteilt die Attacke genauso.

4) – 06.02.13 – SYRIEN – NAM verurteilt Luftangriff auf Jamraya-Zentrum –
– NAM – Die Bewegung der blockfreien Staaten, verurteilt Israels Attacke auf dem Forschungszentrum.
– In einer Erklärung der NAM Coordinating Bureau in New York, hat der israelische Angriff, als ein eklatanter Verstoß gegen die Charta der UN und ihre Prinzipien, sowie die Disengagement of Force Agreement vom Jahr 1974, verurteilt.
– „Das Tel Aviv Regimes muss für die Aggression und ihre Folge verantwortlich gemacht werden“, und die NAM-Erklärung fordert weiter, dass den UN-Sicherheitsrat den Angriff verurteilen soll.

5) – 06.02.12 – SAUDI ARABIEN – USA-Mord-Drohen-Basis ans Licht gekommen.
– Die Existenz ein Geheimen US-Mord-Drohnen-Basis ist am Licht gekommen, wenn Obama versucht hat, seine Anti-Terror Berater und Architekt seiner verdeckten gezielte-Tötung-Politik John Brennan, als nächste CIA-Direktor ernennen.
– CIA-Terror-Drohne aus geheimen-US-Stützpunkt in Saudi Arabien wurde im Jahr nach Jemen geschickt, um einen US-Burger, Anwar al-Awaliki, und sein 16-jährige Sohn zu töten, berichtet The Washington Post am Mittwoch.

– Die Saudi Basis wurde vor zwei Jahren gegründet „um die Jagd auf Al Qaida in Jemen zu intensivieren und Brennan, der früher in Saudi Arabien CIA-Chef war „spielte eine Schlüssel Rolle bei der Verhandlungen mit Riad um d er Basis in Inneren des Reiches zu etablieren“, fügte der Bericht hinzu.

– Die Obama-Regierung geheim Drohnen-Tötungsprogramm ist hoch umstritten. Diese Programm wurde immer mehr weltweit erweitert, und wird von CIA und der US-Militär Joint Special Operation Command, gemeinsam durchführt.
– Die US-Drohnen Angriffe Kampagne hat bisher Tausende von Zivilisten und Militanten bei hunderten von Streiks in Pakistan, Afghanistan, Jemen und Somalia ermordet.
– Die Geheimhaltung rund um Obamas-Regierungspolitik der gezielten Tötung von „US-Feinden“ in Übersee wurde am Montagmit der Veröffentlichung eines Justizministeriums „Weißbuch“, die versucht die Gründe der Regierung „mit legalen Argumenten US-Bürger, die beschuldigt werden mit Al-Qaida Verbindungen zu haben, zu töten“.
– Das Weißbuch erklärt das Individuen getötet werden, dass als Führer gelten oder mit total obskuren Gruppen, die auf der ganzen Welt operieren und einer imminente Gefahr für die USA bedeuten.

„Die Parallelen zu den Bush-Regierung-Folter-Memos sind abschreckend“, sagte der Executive Direktor des Center for Constitutional Rights, Vincent Warren. Warren bezeichnet Obamas der Heuchelei. Er hat die Memos von Bush freigegeben, während versucht seine eigenen Taten geheim zu halten.

1) – 06.02.13 – SYRIEN – USA, ISRAEL und EUROPA Alliierten in Syrien, rekrutieren Kinder als Kämpfer –
– „Wenn sie hierher kommen, sind sie Kinder. Wenn sie uns verlassen sind sie Killermaschinen“. Abdel Razzaq, ein Terrorist.
– Trotz Verbot durch das internationale Recht, Kinder als Kämpfer zu rekrutieren werden in Syrien Minderjährigen rekrutiert um gegen die Regierung zu kämpfen.
– Die Terroristen trainieren die Kinder, wie man mit einer Waffen umgehen sollen, wie sie ein Gegner entwaffnet oder ihn mit einem Messer oder sogar mit bloßen Händen zu töten.

– Mehrere Amateurvideos zeigen wie Kinder-Soldaten, auch in die Städten-Krisen-Brennpunkte eingesetzt werden um gegen die Regierung zu kämpfen.

– Das ist während die Länder, dass die Terroristen finanzieren oder mit Waffen versorgen ein Auge zudrücken.
(Exkurs: in Länder, wo Politiker: Moral, Gewisse und Schamgefühl nur als störend empfinden, und die Medien mitspielen, kann nicht anderes erwartet werden, das gilt auch für Deutschland).
– Die Videos zeigen auch wie Kinder gezwungen worden sind, ihre eigenen Gräber zu schaufeln, vor sie rekrutiert wurden. (Bei der Mafia nennt so was: „ein Angebot, das man nicht ablehnen kann“, nennt.
– Der Einsatz von Kindern „als Kämpfer oder als Helfer der kämpfenden Truppen ist eine schwere Verltzung der Rechte von Kindern“, UNICEF Kinder-Koordinator Jaen Nicolas Benze. „Kommandeuren sind verpflichtet die Kinder abzulehnen“ sagt Benze.
– Kommentar: „ist der Ruf erst ruiniert lebt es sich ganz ungeniert“, das gilt auch für uns.

2) – 05.02.13 – SYRIEN – ISRAEL ex Spionagechef fordert engere Beziehungen zu Al-QAIDA –
– Generalmajor Amos Yadin, wird von der Zeitung Jerusalem Post, dass Israel sollte stärkeren Beziehungen mit den sunnitischen Kräfte in Syrien „um den großen Feind, der Iran entgegenzutreten.

– Yadin, der über die strategische Beurteilung des Instituts for National Security Studies (INSS) für den Zeitraum 2012-2013sprach, stellte fest, dass Syrien ist ein wichtiger „Bestandteil der iranischen regionalen Achse in der Region ist“. Er erklärte, dass die zerstörerischen anhaltende Gewalt in Syrien hat auch strategische Nutzen für Israel.

– Eric Draister, der Gründer der „stopimperialismus.com“ erzählt in dem PressTv Interview am Montag, dass Al-Qaida und Israel zwei Seiten der gleiche Medaille sind, um Instabilität und Gewalt in Syrien herbeizuführten.
– „Israel und al-Qaida sind zwei Seiten des US-Imperialen System, dass Kriegen gegen Nationen wie Syrien führt oder geführt hat, die unabhängig bleiben wollen und sich nicht die Willkür des Imperiums beugen wollen. Daher werden versuchen Syrien zu zerstören“.

– E-Mail: so so, der verstorbene ehemalige britische Labour Politiker Robin Cook, sagte im Juli 2005, dass Al-Qaida wurde von CIA gegründet. Ihre Mujaheddin Kämpfer wurden in Afghanistan gebracht um die Russen zu bekämpfen. Genau 30 Tage später, war der kerngesunde Robin Cook mit 59 angeblich durch eine Herzattacke tot. In diese CIA- Konstruktion waren die Taliban und Bin Laden auch dabei. Er wurde von der CIA „Tim Osman“ genannt. Später natürlich, die Amerikaner wandten sie sich gegen sie alle, und gaben ihnen die Schuld für 9/11 -eine israelische Operation – absolut keine Entführer war am Bord einer der vier Flugzeugen.

3) – 05.02.13 – SYRIEN – Hacker Gruppe infiltriert Haaretz-Zeitung –
Eine syrische Hacker-Gruppe, die als „syrische elektronische Armee“ bekannt ist, gelang es die israelischen Zeitung Haaretz, server-Mail zu infiltrieren, sagt ein Bericht.
– Die Hacker-Gruppe brach in E-Mail-Routen und Passwörter von 80 Haaretz Mitarbeiter am Freitag über die E-Mail Identität der Publizist Amos Schocken . Die „syrische Elektronische Armee“ schaffte auch in einer israelischen Organisationen Portal einzudringen und veröffentlicht Namens, E-Mails und Passwörter von einigen der Angestellten.
– Die Cyber-Attacke die durch das Telefon-Phishing durchführt wurden, hat auch die Telefon-Nummer der Organisationsbeamten veröffentlich.
– Die „syrische elektronische Armee“ wurde 2011 gegründet, und ist sehr aktiv. Die Gruppe unterstützt angeblich Präsident Assad. Im Juni 2011, Präsident Assad lobte in einer Rede im Fernsehen die Gruppe. Die Gruppe sagt aber sie sei unabhängig.
– Noch eine Gruppe existiert: „Syrian Computer Society“ wurde von Präsident Assads Bruder gegründet. Die Gruppe wurde früher von Präsident Assad geführt. Die „Syrian Computer Society“ wurde bekannt, als sie Reuters News Agency“ wurde bekannt, als sie Reuters News Agentur-Twitter-Account gehackt hat. Diese Gruppe soll auch versucht haben in syrische Oppositionsgruppen Webseiten zu infiltrieren.