TÜRKEI-NATO-Deutschland…Patriot-Raketen und Protesten – SYRIEN – Kurden gegen Militanten – SYRIEN letzte Meldungen – SYRIEN-RUSSLAND startet Seemanöver – USA – RUSSLAND stellt eine „Guantanamo List“ aus – ISRAEL „WEST BANK „Die Gewissenlose“ wieder unterwegs – 21.01.13 – PressTv –

Veröffentlicht: Januar 21, 2013 in Afghanistan Politik, Afrika, ÄGYPTEN, China, Der Westen schweigt, Deutschland, England, EUROPA, Ferner Osten, IRAK Politik, Iran, Israel, Italien, Japan, Kurznachrichten von A bis Z - Weltweit, LIBANON, Mittlerer Osten, Naher Osten, Nord Amerika, Nord-Süd Korea, Pakistan Politik, Palestina, POLITIK, Russland, Süd America, SOMALIEN, SYRIEN, Turkey Politik, USA
Schlagwörter:, ,

1) – 20.01.13 – TÜRKEI-NATO-Deutschland – Patriot-Raketen und Protesten –
-Ein große Zahl von Menschen sind auf den Straßen gegangen um gegen den Einsatz von Patriot-Raketen an den syrischen Grenzen zu protestieren. Eine Demonstration fand am Sonntag in der südöstlichen Stadt Antakya statt, wenn 240 deutschen Soldaten ankamen um die Raketen zu positionieren.
– Die Raketen-Batterien werden in den südlichen Städten von Ganziantep, Kahramanmaras und Adana stationiert. Die Demonstranten skandierten Parolen gegen die Präsenz der ausländischen Truppen in ihrem Gebiete und gegen die USA, Deutschland und Holland. Jeder Patriot Batterie trägt 12 Raketen.

LAST UPDATE – ANKARA – türkische Bürger demonstrieren gegen die Patriot-Rakete-Einsatz vor der US-Botschaft –

2) – 20.01.13 – SYRIEN – Kurden fordern die Terroristen die Belagerung von Ras al-Ain zu beenden.
– Eine Koalition von kurdischen Parteien in Syrien, hat die Terroristen aufgefordert die Belagerung und wahllosen Beschuss der nördlichen Stadt al-Ain zu beenden.
– Am Samstag, verurteilte der kurdische Nationalrat den laufenden Angriff „gegen unbewaffnete Zivilisten“. Die Terroristen halten der Stadt unter Beschuss und das wahllos. Am Samstag schwere Kämpfe brachen zwischen Kurden und Militante nah der türkischen Grenzen.
– Berichten sagen, dass Terroristen versuchten mit drei Panzer über die Grenze zu kommen, mit dem Ziel, die strategische Stadt zu besetzen. Die Terroristen sind loyal an zwei der große Gruppen die in Syrien mehrere Angriffe auf der Stadt Ras al-Ain in der letzten paar Monaten inszeniert haben.

3) – 20.01.13 – SYRIEN – DAMASKUS – Samstag – 3 Tote, 5 Verletzten.
– Terroristen schossen am Samstag ein e Mörsergranate, die ein Club getroffen hat. In einem separaten Angriff, die Terroristen schossen eine Mörsergranate in dem Flüchtlingslager Yarmouk, ein Anzahl Palästinenser wurden verletzt.
– In ALEPPO tötete die Armee mehrere Terroristen, darunter eine Kommandeur von Al-Nusra Front, der mit Al-Qaida verbunden ist.
– Die syrische Armee hat auch einige Terroristen, hinter die Morde von Zivilisten in der viertgrößten Stadt des Landes Hama sind verhaftet. Die Terroristen haben zugegeben in der Städten Homs und Hama, Sicherheitskräften getötet zu haben und Frauen entführt und vergewaltigt zu haben.

– Kommentar: Diese „Kämpfer“, vertreten uns „der Westen“ im Ausland. Die Erinnerung wird sehr lange uns, diese Generation, überleben.

4) – 20.01.13 – SYRIEN – RUSSLAND startet Seemanöver in Mittelmeer –
– Die Manöver werden bis zum 29. Januar fortfahren und werden 60 Übungen umfassen, einschließlich Anti-U-Boot-Kriegsmissionen, Raketen- und Artillerie-Feuer Marine-Übungen.
– Russlands Schwarze Meer-Nord- und Ostsee Flotten, strategische Bomber, taktische Flugzeug, Flugabwehr-Einheiten, Fallschirmjäger und Marineinfanterie beteiligten sich an der Marine-Übungen.

– Die Einsatzkräfte haben 4 große Landungsschiffe und eine Vielzahl von Hilfsschiffe dabei, die die russischen Streitkräften, Strand-Landung und Konvoi erlaubt Geleit-Missionen zu üben und simulieren.
– Einige der Seemanöver sollen im östlichen Teil des Mittelmeers, in der Nähe der Hoheitsgewässer von Syrien stattfinden.

5) – 19.01.13 – USA-RUSSLAND stellt eine „Guantanamo List“ mit den Namen von US-Beamten, die Verletzungen der Menschenrechte der russischen Bürger in den USA als auch in Gebieten haben, vorbereitet.
– Die Liste, der Visa-Beschränkungen für den angeklagten US-Beamten auferlegt, wurde am Freitag bestätigt. Die Maßnahmen kam als Vergeltung für Washington Magnisky Gesetz. Im Dezember 2012, US-Präsident Obama unterschrieb das Magnitsky Gesetz, dass Visa-Restriktionen und einfrieren von Bankkonten von russischen Beamten betrifft, die angeblich für dem Tod im Jahr 2009 der russischen Anwalt Magniski in einem russische Gefängnis verantwortlich sein sollten.
– Am Anfangt nur 11 US-Beamten wurden in der Liste eingetragen aber Alexei Pushkot, Duma Mitglied hat bestätigt, dass die Liste bis zu 60 Personen umfassen wird.
– Tyabkov erinnert an mehrere Fälle, bei denen die US-Regierung und sowie US-rechtliche Einrichtungen „haben US-Gerichtsbarkeit auf das Hoheitsgebiet von dritt Staaten erweitert hat „und damit Menschenrechte verletzt hat, inklusiv die Rechte von russischen Bürger in den USA.

6) – 20.01.13 – ISRAEL – WESTBANK – „Die Gewissenlose“ wieder unterwegs und täglicher kriminell…im Vergleich mit ihnen, die Mafia ist mit einem Nonnenkloster vergleichbar.
– Israelische Streitkräften haben mehrere palästinensische Bauern, darunter eine Mutter und ihr 18-jährigen Monaten alten Säugling in al-Khalil festgenommen.
– Nach einem Video am Samstag, online gepostet, griffen israelische Soldaten eine Gruppe von palästinensischer Bauern in Um El-Arayes in Süd al-Khalil Hügel an, die versuchte ihr Land zu bestellen.
– Das israelische Militär hat das Land der Bauern als militärische Zone erklärt und die Bauern die Zugang zu ihrem Land gesperrt.
– Zeugen sagen, dass die israelischen Soldaten grade mit den Verhaftungen angefangen haben, wie die Land-Besitzer am Platz kamen. Die Palästinenser, die in Begleitung einer Reihe von pro-palästinensischen Aktivisten ankamen, wurde nicht die Zeit gegeben die Szene zu verlassen und wurden gleich verhaftet. Mindestens 15 Menschen wurden festgenommen.

– Dies kommt, während vier Palästinenser wurden ebenfalls in die gleiche Gegend am Freitag festgenommen. Die 19 Verhafteten gehörten vier Frauen, drei Minderjährige und einen älteren Mann von 80 Jahren.
– Die Mutter, Reema und Tochter wird berichtet, verbrachten die Nacht in Gewahrsam.

– Israelischen Truppen haben in vergangenen Monaten mehrere palästinensische Dörfer in Süd al-Khalil Hügel abgerissen, als Teil von Tel Aviv Politik, die Palästinenser aus der Region zu vertreiben.

Kommentar: Was sagt der Botschafter Handelsman dazu? Ist nicht „beschämend“?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s