Archiv für Dezember 31, 2012

USA -Spekulationen um die Gesundheit von Hillary Clinton

Hillary Clinton, die das größte Hindernis für die Änderung der Außenpolitik von Barack Obama war, erscheint nicht mehr in der Öffentlichkeit seit dem 7. Dezember.

– Ihr Sekretariat hat am 9.angekündigt, dass sie an einem Darm-Virus leide. Am 21. Dezember, durch die Krankheit geschwächt hat, hätte sie einen schweren Stürz in ihrem Haus gemacht, der eine Gehirnerschütterung und ein kurzes Koma verursacht habe. Am 30. wurde sie im New York-Presbyterian Spital aufgenommen, um eine Antikoagulationsbehandlung zu bekommen, da Blutgerinnsel in ihrem Schädel entdeckt wurde.

– Ihr Assistent Philippe Reines sagte der Presse, dass die Außenministerin normalerweise ihre Arbeit Anfang Januar nach einem Monat Abwesenheit wieder aufnehmen würde, und dass laufende Sachen bis zur Bestätigung ihres Nachfolgers durch den Senat behandelt würden. Er dementierte ausdrücklich die Bezichtigungen von dem National Enquirer, es handle sich um Gehirnkrebs.

– In Washington stellen die Neokonservativen diese Version in Frage. Botschafter John Bolton beschuldigt Frau Clinton eine „diplomatische Krankheit“ vorzutäuschen, um nicht über ihre Inkompetenz in Sachen des Angriffs auf das US-Konsulat in Bengasi vor dem Senat Rechenschaft ablegen zu müssen. Privat jedoch erwähnen viele Experten stattdessen eine paroxysmale Verhärtung der Beziehungen zwischen dem Außenministerium und dem Präsidenten, die die Geheimdienste dazu brachten, sie vorübergehend zu hindern, weiteren Schaden anzurichten.

Die mögliche Ernennung von Chuck Hagel unterstreicht die Spaltung in Washington

– Der Kampf um die Nominierung des nächsten US-Verteidigungsministers tobt in Washington. Präsident Obama würde Chuck Hagel wählen wollen (wie es zwei Wochen im Voraus angekündigt hatten – http://www.voltairent.org/article 1…). Aber ab dem 21.Dezember, als sein Name öffentlich erwähnt wurde, startete die American Israel Public Affairs Committee (AIPAC), die pro-israelische US-Lobby, eine brutale Kampagne, um ihm Antisemitismus vorzuwerfen. Wir werden in den nächsten Tagen sehen, ob die AIPAC noch im Stande ist, Karrieren in den Vereinigten Staaten zu vereiteln, oder ob der Rückgang ihres Einflusses ihr diese Rolle unmöglich macht. Auf jeden Fall lassen die Unterstützungen zugunsten Herrn Hagel eine bessere Sicht des Lagers, das für eine Macht-Teilung mit Russland ist, für eine Distanzierung mit Israel und einen Frieden im Nahen Osten. Hierunter fallen auch hochrangige Offiziere, die in dem „Aufstand der Generäle“ (2008) rund um den Admiral William Fallon (siehe beigefügtes Dokument) teilgenommen hatten – d.h. die Offiziere, die gegen das Projekt des Iranangriffs von Vizepräsident Cheney waren – Es gehören auch dazu vier ehemalige Berater der Nationalen Sicherheit: James L.Jones, Brent Scowcroft, Zbigniev Brzezinski und Frank Carlucci -alle bekannt für ihren Mangel an Engagement für Israel –

– Nach der Neutralisierung der wichtigen NATO-Verantwortlichen und des Anti-Raketen Schildes, die alle unter Administrative Ermittlung wegen Korruption platziert wurden, geht es für die Opposition gegen den Plan von Obama nur mehr sekundär über die Abteilung der Macht mit Russland, um sich vor allem auf die mögliche Entwicklung der Beziehungen mit Israel zu konzentrieren.

aus voltairenet.org

SYRIEN – westliche Alliierten…unsere kostbarstem Kampfhelfer in Syrien…Wahabitischer Kleriker Empfehlung „Geschlechtsverkehr Ehen“, was denken unsere Kopftuch- und Zwang Ehen-Ablehner? – ALEPPO – türkische Kampfjet-Piloten nah syrischen Militärflughafen verhaftet – TÜRKEI – verbietet Alawiten-Massaker-Jahrestag zu feiern – und anderen Geschichten.

1) – 31.1.2.12 – SYRIEN – westliche Alliierten…unsere kostbarsten Kampfhelfer in Syrien …Wahabitischer Kleriker Empfehlung „Geschlecht Ehen“ für die tapferen Terroristen-Krieger, das Moral wegen…was denken unsere Kopftuch- und Zwang Ehen-Ablehner?

– Ein fundamentalistischen Geistlichen in Saudi Arabien hat vor kurzem einen Sonderdekret erlassen, dass die Militanten erlaubt in Syrien (immerhin den Platz wo Saulus zu Paulus konvertierte…nur die tapferen Christen zu Erinnerung) in kurzfristige Ehen mit syrischen Frauen einzugehen. Scheich Mohammed al-Arifi sagte, dass die Ehen zwischen den ausländischen unterstützten Militanten und syrischen Frauen dienen die Helden sexuellen Wünschen zu befriedigen und wurden die Entschlossenheit Syrer zu töten erhöhen.

aber es kommt noch schlimmer…was denken die Deutschen dass, gegen Zwang Ehen und Kopftücher seit Jahre zetern und tränenreich die Frauenunterdrückung anprangern, das unsere Politiker diese Herrschaften unterstützen? wo ist tagesschau.de?

– Er fügte hinzu, dass die Ehen, die von ihm als „Geschlechtsverkehr Ehen“ genannt werden, konnten mit syrischen Frauen die jünger als 14 sind geschlossen werden. Er versprach auch „Paradies“ für diejenigen, die die Militanten heiraten.
– Arifi hat ähnliche Verordnungen über Syrien schon in der Vergangenheit erlassen um den Gewalt zu unterschützen. Er organisierte ebenfalls eine Spendenaktion für die Terrorgruppe.

2) – 31.12.12 – SYRIEN – vier türkische Kampfjet Piloten von Terroristen begleitet wurden in der Nähe des Militär Flughafens Koerc in nordwestlichen Provinz Aleppo verhaftet. Sie versuchte den Flugplatz zu betreten. So berichtet die Zeitung Al-Watan (arabische Sprache3)

3) – 28.12.12 – TÜRKEI – „Gegen das Vergessen“ Regierung verbietet Alawiten, Massaker-Jahrestag zu feiern.
– In der Türkei, die Sicherheitskräfte haben die Alawiten Gemeinde das Feiern des Jahrestags eines brutalen Massakers des Jahres 1978 verhindert.
– Polizei in Kampfausrüstung hat alle Straßen innerhalb und außerhalb der Stadt Kahramanmarash blockiert und die alawitischen Gemeinschaft verboten sich zu versammeln, um an der Ereignis zu erinnern.
– Im Jahr 1978 wurden in der Stadt mehr als hundert Alawiten brutal und barbarisch massakriert. Die Angriffe auf die Alewiten-Gemeinde starteten mit zwei Bombenanschlägen und zwei Tage später mit der Tötung zwei Lehrer gefolgt.
-Eine wütende Volksmenge, angeblich von ultra-nationalen Gruppen geführt, dass des Terrorismus beschuldigt werden, wurden für die Tötung und Vergewaltigung von Hunderten von Alawiten Zivilisten verantwortlich gemacht. Das Massaker dauerte 7 Tage, von 19 bis 26 Dezember, während die meisten der Gräueltaten fand am 23 Dezember statt.
– Nach offiziellen türkischen Aufzeichnungen, wurden 150 Menschen getötet und über 200 Häuser sowie 100 Geschäften während der Gewaltzeit zerstört.

4) – 27.12.12 – TÜRKEI – Protesten gegen NATO-Raketen
– Ankara – Mittwoch – Kommunistische Partei (TKP) veranstaltete eine Anti-NATO-Rakete Protest. Transparenten: „NATO go home“, „Nein zu Krieg“, „Wir sind gegen Imperialismus“.
– „Die Amerikaner versuchen alle Ressourcen in Nahen Osten zu stehlen. Wir, das türkische Volk, werden alles tun, um es zu verhindern“, sagte ein Demonstrant. Am Dienstag, Mitglieder des größten türkischen Oppositionspartei CHP sagten, dass Libyen und Saudi Arabien Terroristen dürfen Syrien über die türkische Grenzen erreichen.
– Die NATO-Raketen werden: a) Deutschland in Kahramanmaras b) Holland in Adana c) USA in Gaziantep –

5) – 30.12.12 – SYRIEN – Idlib und Hama –
– Operationen gegen Terroristen außerhalb Idlib und Hama wurden von der Armee durchgeführt und viele Kämpfer getötet. Raketenwerfer wurden zerstört und viele Waffen und Munitionen beschlagnahmt.
– Auch am Sonntag, eine Einheit der syrischen Streitkräfte und Grenztruppen haben Terroristen ein Hinterhalt gestellt während sie versuchten die Grenze mit Jordanien zu überqueren, in der Nähe der al-Mataeieh Dorf im Daraa Landschaft und fanden auch Israel-Waffen.

– 30.12.12 – SYRIEN – Yarmouk Lager – noch Kämpfe und Mangel am Treibstoff und Mehl einschließlich Nahrungsmittel und Medikamente, viele Kranke riskieren den Tod.
– Laut Quellen innerhalb des Lagers gibt noch tödlichen Zusammenstößen zwischen Mitgliedern der Frei Syrische Armee und al-Qaida verbündeten al-Nusra Verbände. Die al Nusra Männer haben eine Reihe von palästinensischen Zivilisten hingerichtet.
– Siehe auch: SYRIEN – WESTEN-USA „vor unseren Augen“ – Die FSA glänz weiterhin wie ein töter Stern“ von mundderwahrheit am 30.12.12 publiziert.