Archiv für Dezember 3, 2012

SYRIEN – 10.000 Terroristen zu Diensten des Westens infiltriert – Interview mit Alaa Ebrahim – VIDEO zeigt Mord an Zivilisten, die Armee kämpf weiter – Straße zu Flughafen frei – DAMASKUS – Internet arbeitet wieder – ENGLAND – Terroristen werden ausgebildet – LIBANON – Armee erhöht Präsenz in Tripolis und an den Grenzen mit Syrien –

1) 28.11.12 – SYRIEN – 10.000 Terroristen infiltriert -Interview mit Alaa Ebrahim, Journalist und Analytiker.
– Am Dienstag veröffentliche die syrische Zeitung Al Watan die Namen von 142 Militanten aus 18 Länder, die im Kampf getötet wurden:
47 Saudis, 24 Libyer, 10 Tunesier, 11 Afghane, 9 Ägypter, 6 Kataris, 5 Libanesen, 5 Türken und eine Reihe von Männern aus Tschad, Tschetschenien und Aserbaidschan..

– PressTv: Was denken Sie über die Länder, dass diese Kämpfer erlauben in Syrien zu kämpfen?

– Ebrahim: Zuerst müssen wir unterscheiden zwischen zwei Arten von Aufständischen oder ausländische Kämpfer in Syrien zu machen. Die eine sind die Geheimagenten aus der Türkei, die PGCC Länder (Golfländer), USA und Großbritannien.
– Sie sind hier um zu trainieren, Informationsbeschaffung, Intelligenz und manchmal sie trainieren und führen auch syrische Kämpfer gegen die Regierung.

– Die andere die Mehrheit der Ausländer, die in Syrien kämpfen sind die Dschihadisten. Sie kommen aus der ganzen Welt, Sie wurden in UK, USA, Golf Länder, Pakistan, Afghanistan, überall. Eigentlich gab es Medienberichte wie The Guardian und Independent, die sagten britische Männer werden engagiert um in Syrien zu kämpfen.

– 142 Namen sind die Spitze des Eisbergs, man Schätz um die 10.000 ausländische Kämpfer in Syrien. Diese Männer, wenn auch nicht die Mehrheit ist, repräsentieren die Elite der Kämpfer. Sie haben schon in Afghanistan und Irak gekämpft und sie verwenden diese Erfahrungen in Syrien.

– PressTV – Wir wissen, dass Syrien die Liste an den Sicherheitsrat weitergegeben. Erwarten Sie jede Art von internationalen Maßnahmen wenn es um dieses ausländische Präsenz geht?

– Ebrahim: Die Ausländische Intervention ist seit dem ersten Tag evident. Wir erleben wie Präsident Erdogan von Anfang an gegen al Assad vorging. Ich denke, der UK-Geheimdienst ist, dass Opposition mit Kommando- und Kontrollsystem beliefert hat, viele Medien haben darüber berichtet.

– Ich glaube nicht, dass eine internationale Reaktion geben wird, wenn ich denke das Russland und China die der Sicherheitsrats unterstützen genauso wie andere Organisationen eine Chance bekommen werden zu sagen: „Das ist nicht ein syrische innere Angelegenheit, das ist ein Stellvertreter-Krieg des Westen gegen Syrien ist.
– Also ich erwarte keine großen internationalen Antwort, aber es wird definitiv die Position der syrischen Regierung stärken und die die mit Syrien verbunden sind. Ich möchte noch daran erinnern, dass dies ist nicht die ersten Liste, dass die syrische Regierung den UN-Sicherheitsrat geschickt hat. Ich denke nicht mehr als 200 Namen wurden bekannt gemacht.

2) – 30.11.12 – SYRIEN – HOMS – Tal Kalakh Provinz – 17 libanesische Salafi Militanten aus Tripoli wurden getötet.
– DAMASKUS Vorort Hijjera – zwei Militanten getötet – Die beiden wurden als Abdul Aziz al-Bulituri, Leiter einer bewaffneten Gruppe und Abu Steif Rahmoun identifiziert.

– 01.12.12 – SYRIEN – VIDEO – Terroristen töten unbewaffneten Gefangenen. Das VIDEO im Internet am Donnerstag veröffentlich, zeigt 10 Männer, dem Gesicht nach unten, neben einem Aussichtsturm und einem Gebäude.
– „Ich schwöre bei Gott, dass wir friedlich sind“, fleht einer der Männer in der Kamera. In Gegenzug, schossen die Aufständischen ihn in den Arm, dann mehrere Schüsse wurden abgefeuert und sein Körper verfällt in Krämpfe. Das VIDEO, das von einem Aufständischen gedreht wurde zeigt, dass sogar vor dem Schießen, zwei der Männer bewegten sich nicht und Blut schoss aus einen der Männer Brust.

– Das Video scheint in Ras al-Ain zu stammen, wo schwere kämpften in der letzte Wochen stattgefunden haben. Das Bild Material kann nicht unabhängig überprüft werden.

– 01.12.12 – DAMASKUS – Mobile und Internet Verbindungen wurden nach drei Tage Ausfall wieder hergestellt werden. SANA berichtet.
– Berichten zufolge, Zivilisten wurden am härtesten getroffen weil sie in Notsituationen im Falle von kranke und verwundete Menschen nicht zu Hilfe rufen können.

– 02.12.12 – SYRIEN – Weg zu Flughafen frei – Die syrische Armee hat die Straße nach Damaskus International Airport gesichert, nachdem für Tagen, aufgrund der schweren Kämpfe geschossen wurde.
– Der Verkehrsfluss war am Sonntag normal mit einiger Armee Checkpoints der Autobahn entlang, um die Sicherheit aufrechtzuhalten, sagte Mohammad Ali, PressTv Korrespondent in Damaskus, nachdem er sich die Lage am Flughafen geschaut hat.
– In der Umgebung der Autobahn, wie Beit Sahem und Aqraba wird noch gekämpft, aber nicht schwer, und die Soldaten sagten, sie wurden die Terroristen fern von dem Autobahn halten. Ein Fahrer sagte PressTv, dass jetzt die Straße für die Reisenden sicher ist.

– 01.12.12 – DAMASKUS – Samstag -Stadt al-Ziybiyeh SANA berichtet.
– Mitglieder der Jabhat al-Nursa (Victory Front) wurden während schwere Kämpfe getötet. Zwei Pickups mit schweren Maschinengewehren wurden zerstört.
– In der Stadt Al-Hejjeira, die Armee zerstörten ein Auto mit Sprengstoff und vier andere Autos die Terroristen transportierten.

– In al-Husseiniyeh, die Armee tötete viele Terroristen und zerstörte zwei Autos mit Munition und einem Mörser beladen.

– 02.12.12 – Sonntag – HOMS – Hamra Bezirk – Autobombe tötet 15 Zivilisten und verletzt 24, manche schwer. Inzwischen die syrische Armee engagiert sich mit Terroristen in al-Raqqa Provinz.
– In Skaa, Damaskus Vorort wurden Terroristen getötet und in der Vorort Daraya Sprengstoffteile entschärft.

– 02.12.12 – Damaskus – Autobombe gegen PressTv und Al Alam Fahrzeuge –
– Tatverdächtigen wurden festgenommen. Die Bombe zerstörte 6 Fahrzeuge darunter ein SNG LKW (Übertragung-Fahrzeug).

-02.12.12 – LIBANON – Armee erhöht Präsenz in Tripolis.
– Nach dem Vorfall an der Grenzen mit Syrien, in Tal Kalakh wo die syrische Armee 20 libanesische Militante tötete, die libanesische Armee haben ihre Präsenz in Tripolis verstärkt.

– Lokale libanesischen Medien sagten, dass die Militanten hatten Verbindungen mit radikalen und Salafi-Gruppen in Tripoli und dass sie in Syrien geschickt worden sind, um gegen die syrische Regierung zu kämpfen.
– Sheikh Zakhariyeh Traboulse, ein Mitglied der Tripolis salafistischen Bewegung bestätigt PressTv, dass eine Gruppe von Militanten, die Stadt Tripolis verlassen haben um in Syrien zu kämpfen.
– Kommentatoren sagen, dass der 14.März Bündnis, hinter diese Treiben steht, weil Saad Hariri, Freund von Haus Al-Saud und Feind von Bashar al-Assad, eine wichtige Rolle bei der Finanzierung dieser Gruppen steht. Saad Hariri hofft, wenn al Assad der Kampf verlieren wurde, seine 14 März Bewegung in Libanon mehr Macht bekommen wurde.

3) – 02.^12.12 – LIBANON – SYRIEN
– Um 18:30 Bewaffnete eröffneten das Feuer über die Grenzen gegen eine libanesische Armee Posten in Bekaa-Tal. Der Armee Posten erwidert das Feuer.

– 03.12.12 – ISRAEL – LIBANON – Israel verletzt die libanesische Luftraum wie immer.
– Diesmal 7 Flugzeuge, 2 Kampfjet, 1 Drohne, besuchten Libanon und schauten aus der Luft was in Beirut, Bekaa-Region Gegend und Dorf Kfarkila. Sie flogen mehrere Bereiche im Süd Libanon.
– Israel verletzt Libanons Luftraum fast täglich und behauptet, die Flüge dienen Überwachungszwecke.
– Ich habe oft darüber berichtet. Ich frage mich nur, was Deutschland, Holland, Spanien, Frankreich und Co. machen wurden wenn fremdem Flugzeuge unsere Städte fast täglich überfliegen wurden inklusiv Kampfjets…..einfach so…und wenn wir nachfragen, die Herrschaften antworten…zu kontrollieren…unsere Lakai-Presse berichtete nie darüber, nur PressTV tut es…und das ist der Grund weil so…unbeliebt bei der Mächtigen in Europa ist.

– 4) – 03.12.12 – SYRIEN – ENGLAND – Terroristen Ausbildung –
– In einem Interview mit der britischen Zeitung „The Sun“ prahlte der 52-jährige Omar Bakri, dass er muslimische Fanatiker für eine Base in den gesetzlosen Grenzen zum Syrien, trainiert. Die Base wird von einer radikaler Prediger im Norden des Libanon betrieben werden.
– Er sagte, ein 20-jähriger Rekrut war ein Computer-Programmierer aus London, ein anderer ein Midlands IT-Arbeiter…andere werden folgen. „Von den vier, zwei von ihnen haben syrische Verbindungen. Aber sie sind alle in UK geboren, und haben beruflichen Hintergründen“ sagt Bakri.
– Bakri zog nach England im Jahr 1986 und blieb dort bis 2005, während dieser Zeit er fand der 9/11 Terroranschlag großartig!
– Der in Syrien geborene Mann behauptet, dass er viele Kämpfer geschult hat, darunter Männer aus Deutschland und Frankreich.