Archiv für November 24, 2012

SYRIEN – ALEPPO – Bewaffnete Gruppen von Aleppo verpflichten sich zu einem islamischen Staat –

– Die in Aleppo versammelten bewaffneten Gruppen denunzieren die Schaffung der nationalen Koalition und rufen für die Einrichtung des Kalifats auf.

– Im Video unten listet der Sprecher die wichtigsten bewaffneten Gruppen, die an der Tagung teilnehmen: Gabhat al Nusra (Front-al-Nusra), Kataeb Ahrar Al Sham (Die freie Phalanx des Landes Cham), Liwaa al Tawhiid (die Phalanx der Vereinigung), Ahrar Suria (Die freien Männer von Syrien), Halab al Shahba al Islami Phalanx, Haraket al Fagr al Islamiia (Die Morgenröte der islamischen Bewegung), Dra al-Ummah (Die Rüstung der Nation), Anadan Phalanx, Al Islam Phalanx, Liwa ‚a Gaish Muhammad (Mohammad Bataillon), Liw’a al-Nasr (die siegreiche Phalanx), Al-Baz-Phalanx, Al Sultan Muhammad Phalanx, Liwa’a dra al-Islam (Die Phalanx der Rüstung des Islam), usw.

– Dann sagte der Sprecher, dass sie das sogenannte „Nationale Koalition“-Komplott ablehnen, dass sie einstimmig für die Bildung eines gerechten islamischen Staates sind und dass sie jegliches vom Ausland importiertes Projekt (Koalition, Rat, usw.) verweigern, das ihnen aufgezwungen würde, woher es auch immer komme.

– Diese Aussage verpflichtet nur die „Revolutionäre“ von dem „befreiten Bereich von Aleppo“ (in der Tat, drei Stadtviertel), aber sie ist repräsentativ für den Geisteszustand aller bewaffneten Gruppen in Syrien. Während die Salon-Opposition auf den Stufen des Elysee-Palasts sich als demokratisch präsentiert, beruft sich keine bewaffnete Gruppe in Syrien auf Demokratie. Im Gegenteil, alle, ohne Ausnahme, berufen sich auf den sunnitischen Islam.

– Vor drei Wochen hatten 80% der bewaffneten Gruppen versucht, ein zentrales Kommando in der Nähe von Idlib zu bilden. Alle Teilnehmer hatten als geistlichen Führer Scheich Adnan al-Arur anerkannt, und der Prediger hatte ihnen eine Rede gehalten. In der Zwischenzeit wurden die der islamischen Linie entgegengesetzten Kommandanten liquidiert. Es bleiben nur Salafisten-, Wahhabiten- oder Takfiristen Gruppen.

– Es sind diese Gruppen, die Frankreich heimlich seit Monaten mit Waffen ausstattet und die es jetzt offiziell bewaffnen will.

Übersetzung – Horst Frohlich aus voltairent.org

– SYRIEN – Wiederbelebung des IRAN-IRAK-SYRIEN-Gasrohrbaus.

– Die neue Baustelle der Iran-Irak-Syrien Gasrohrleitung wurde am 19. November 2012 wieder aufgenommen.

– Die 1.500 km lange Gasleitung wird Damaskus mit Gas aus Assalouyeh beliefern. Sie wird später über das Mittelmeer nach Europa verlängert werden. Die endgültigen Kosten dieser Investition werden 10 Milliarden Dollar betragen.

– Das am 25. Juni 2011 abgeschlossene Projekt wurde wegen des Krieges in Syrien eingestellt. Es wurde durch die Wiederwahl von Präsident Barack Obama und die Wiederaunahme der geheimenn USA-Iran Verhandlungen entriegelt.

Übersetzung – Hors Frohlich – aus voltairent.org

Syrien – Der Kampf geht weiter – Berichten – Russland gegen NATO-Patriot-Raketen an syrischen Grenzen – ÄGYPTEN – Präsident Morsi – Verfassungsrechtliche Erklärung angefochten – Opposition und Morsi Anhänger Auseinandersetzungen .

1) – SYRIEN – Der Kampf geht Weiter – Berichten –
20.11.12 – ALEPPO – Terroristen weigern sich die neue US-Frankreich-Westen Opposition-Koalitionsgruppe SNCROF zu unterstützen. In einem Video am Montag veröffentlich, verurteilen sie die Opposition Block als „konspirativen Projekt“. Die Aufnahmen zeigen einem unbekannten Mann. Er saß auf einem Tisch mit ca. 20 Personen und lass eine Liste von 13 Oppositionsgruppen, die in SNCROF, sind und sie nicht bereit sind zu anerkennen.
– Unterdessen spielte der SNCROF-Führer, MOAZ al-Khatib die Ankündigung runter und sagte, dass Mitglieder der SNCROF halten Kontakt mit Aufständischen in Syrien.

– 22.22.12 – SYRIEN – die syrische Armee räumt bundesweit auf und tötete während der Kämpfe viele Terroristen.
– SANA-berichtet: Kämpfe fanden statt in:
a) – al-Ziyabiyeh nah Damaskus.
b) – Stadt DARAYA, 8 km von Damaskus – Alle Terroristen einer Gruppe wurden erschossen.
c) – Al-Ghaida Brücke in EIN-TARMA Stadt
d) – HOMS Nachbarschaft – JOURET al-SHAYYAH.

– 23.11.12 – DAMAASKUS – Reporter erschossen.
– SANA-berichtet: „Der syrischen Staat-TV-Journalist Basil Tawfiq Yousef, wurde in der Tadamun Viertel von Damaskus ermordet. Yousef, 1971 geboren, arbeitete als Programmgestalter für den syrischen TV.
– Seit März 2011 die syrische Medien haben 14 Journalisten verloren. Dabei wurden: der heimischen Redakteur von SANA, eine Staat-TV-Moderatorin und ein Journalisten des kulturellen Bereiches von Tishrin.
– Reporter ohne Grenzen meldet, dass auch 38 Journalisten aus dem Ausland in Syrien getötet worden sind.
– PressTv Reporter Maya Naser wurde am 26.09.12 ermordet und sein Bürochef Hosein Mortada von Terroristen verletzt.

– 23.11.12 – SYRIEN – Autobombe in IDLIB tötet 3 und verletzt 4. Der Terrorattacke geschah auf der Sirmeen-Idlib Straße am Freitag. Einige der verletzten sind im kritischen Zustand.
– Früher am Tag, die syrischen Truppen vereiteln eine Autobombe in Idlib al-Qusour Straße. Sie haben auch mehrere Sprengsätze in der zentralen Stad Hama abgebaut.

– Kämpfe fanden auch in Deir el-Zawr und Hama statt – viele Terroristen verwundet und getötet.
– HOMS – die syrische Armee hat riesige Menge von Waffen und Munition beschlagnahmt, darunter ein Panzerfaust-Abschussgerät, automatische Gewehre, Scharfschutzgewehre und Maschinegewehre.

2) – 24.11.12 – TÜRKEI-Patriot-Raketen.
– PM Erdogan Anfrage an die NATO Partner, Boden-Luft-Raketen an die Syrischen Grenze zu stationieren wurde von einem syrischen Beamter als „eine neue Provokation“ genannt.
– In Moskau, der russische Außenminister Sergej Lawrow sagte, dass jegliche Entsendung von NATO-Patriot-Raketen, konnte dazu verleiten Ankara si zu benutzen und eine „sehr ernste bewaffnete Konflikt“ mit der NATO provozieren.
– Lawrow: „Ich verstehe, dass niemand die Absicht hat, die NATO in die syrische Krise einzubeziehen. Je mehr Waffen angesammelt werden, desto größer ist die Gefahr, dass sie benutzt werden“.

3) – 22.11.12 – ÄGYPTEN – Verfassungsrechtlichen abgegeben, und damit die Wiederaufnahmen Verfahren gegen Ex-Regimes Beamten die zu Verantwortung wegen Demonstranten-Tötung im 2011 gezogen werden sollten, zu ermöglichen.

– Es klingt gut, aber Präsident Morsi wurde damit seine Befugnisse erweitern.

– Die Opposition zetert, weil seine Machtbefugnisse damit erweitert.
– „Die Verfassungsrechtlichen Erklärungen, Entscheidung und Gesetzen, die von Präsidenten erlassen werden sind endgültig und können nicht angefochten werden“ sagt Regierungssprecher Yasser Ali.
– Der Vorsitzende der ägyptischen Rechtsanwaltskammer Sameh Ashour: „Diese Erklärung ist ein Putsch gegen Legitimation. Wir werden auffordern alle Ägypter am Freitag zu protestieren“. So auf einer Pressekonferenz mit El Baradei am Donnerstag.
– El Baradei, Nobelpreisträger und ehemalige Generalsekretär der IAEA-Atombehörde: „…Morsi usurpiert alle staatlichen Befugnissen und ernannte sich selbst zum Ägyptens Pharao, ein schwer Schlag für die Revolution, das konnte schlimme Folge haben“.

– Während einige Ägypter Morsi Dekrete unterstützen, andere sagen, er folgt den Spuren von Mubarak.
– Laut Ali, Morsi hat auch der Generalstaatanwalt Abdel Meguid Mahmoud entlassen und mit Talaab Ibrahim Abdallah ersetzt.

– 23.11.12 – ÄGYPTEN – wütende Ägypter verbrennen aus Protest gegen die konstitutionelle Erklärung, die Hauptquartiere der FJP in drei Städten.
– Büros der Freiheit und Gerechtigkeit Partei (FJP), Muslim Bruderschaft politischen Arm, wurden am Freitag in Suez, Ismailiya und Port Said verbrannt.
– In Alexandria wurde während die Auseinandersetzung zwischen Pro- und Anti-Morsi-Anhänger das Büro von FJP gestürmt. In Kairo ging das Büro von FJP auch nicht besser.
– Mehr als zwei Dutzend Menschen wurden in Zusammenstoßen zwischen Gegner und Anhänger verletzt.
– Am Freitag, Präsident Morsi hat vor seinen Anhänger seine Entscheidung verteidigt und gesagt er wollte den Weg zu „Freiheit und Demokratie“ weiter gehen.

– 24.11.12 – ÄGYPTEN – Gegner von Präsidenten Morsi haben in Tahir Platz ein Sit-in veranstaltet. Am Freitag Aktivisten haben angefangen Zelten auf dem Platz zu stellen, und verlangen, dass Morsi in einer Erklärung diese weitgehenden Befugnisse widerruft.

– tagesschau.de 24.11.12 – „Besorgniserregende Beschlusse“
– „…Die USA kritisieren die Beschneidung der ägyptischen Justiz mit deutlichen Worten“.

– Kommentar: Die USA, Frankreich und Co. sind empört und kritisieren aus reinste PR-Gründen.

– Präsident Morsi, zwei von vier besitzen die US-Staatsangehörigkeit, er kritisierte Syriens Präsident al-Assad. Er hat bis jetzt gezeigt, dass mehr die westliche Herren dient und ich denke, dass die pro-palästinensischen Sprüche mehr für die Presse und für das ägyptischen Volk, der aufrichtig pro Palästinenser ist, ausgesprochen werden. Außerdem westliche Banken und Regierungenhaben einige Milliarden Euro an Ägypten gegeben. Das verpflichtet, Morsi wird nicht tun was den Westen/Israel schädigen kann. Er wird sich die USA/Israel Agenda in Nahen Osten fügen. Wer sich Geld von den Westen leiht, muss wohl wissen, dass er seine Seele, Ehre und Menschlichkeit verkauft hat.

– Israel feiert als wäre 1982 – 75.000 jungen Reservisten, in Apartheid und Rassismus erzogen, eine Generation von jungen Israelis, die wenig von körperliche Arbeit wissen, da fast 1 Million „Gastarbeiter“ das schweres Heben übernommen haben, sind körperlich und geistig für den Kampf nicht geeignet.

– Es gibt ein Unterschied dies Mal, obwohl die militärische Fortschritte Hamas in den letzten Monaten gemacht hat, mit MANPAD Luftverteidigung Waffen aus Libyen, Raketen mit erweiterten Leitsystem und doppelte Reichweite was Israel nicht erwartet hätten, sind nicht der bestimmenden Faktor.

– Das Thema ist politisch. Selbst wenn Präsident Obama offiziell ewige Unterstützung für Israel und sein Recht auf Selbstverteidigung bestätigt, in Wirklichkeit betrachtet Israel als ein Feind, vielleicht noch mehr als die Menschen in Gaza.

– Es ist nicht nur Netanyahu ständige Versuche die USA-Präsidentschaftswahl zu beeinflussen und seiner kolossalen Fehlschlag. Inzwischen er hat keine Ahnung woher seinen Weg führt. Umfrage bei den letzten Wahlen haben gezeigt, dass US-Juden wenig oder nichts über Israel sich Gedanken machen. Sie sehen Israel als ein Nation von „Schnorrer“ und zunehmend angesehen „als nicht der Mühe wert“ ist.
– Jetzt wird das palästinensische Leid mehr Aufmerksamkeit gegeben. Die Fotografien von toten palästinensischen Kindern sind weitaus häufiger jetzt zu sehen als der kontinuierliche Fluss von Geschichte über palästinensischen Terroristen die von Israel-Lobby der US-Öffentlichkeit zugespielt werden. Sie werden nicht mehr akzeptiert.

– In der letzten zwei Jahren wurde langsam für geschmacklos betrachtet mit Islamophobie und Rassismus hausieren gehen. Politisches Bewusstsein ist in Amerika gewachsen. Romney und Netanyahu haben dafür gesorgt, dass die Wahl auf Israel Verteidigung aufgebaut wurde.

– Israel hat genau so viel verloren wir Romney

– Dann gibt es die Realität auf dem Boden, Israel hat Waffen, kann überfallen, hat Arbeitskräfte, was sie nicht hat, ist die Macht der Presse hinter ihr.

– Oh, die Presse ist immer noch da, aber nur wenige Menschen nehmen die „Popkultur“ Medien, so ernst wie früher. CNN und Fox, die USA die zum Gehorsam
gegenüber Tel Aviv bekannt sind, werden nur noch von einer Minderheit von unzufrieden und gebrochen Anhänger einer gescheiterten politischen Bewegung die sich in totaler Unordnung befindet.

– Die GOP, die „true red“ Freund Israels, sind jetzt dabei „ihr eigenen Jungen zu essen“ auf der Suche nach Sündenböcken, um zu erklären warum Milliarden von Dollar von Drogen-Geld eine Wahl nicht kaufen konnte, in einer Nation, dass lange man glaubte von Unwissenden und „ungewaschenen“ Menschen bevölkert sein sollte.

– Amerika entpuppte sich als eine Nation die Müde war belogen zu werden. Die Zeiten ändern Dinge. Während meine Kindheit, sah ich Amerika als Hasser von Bürgern afrikanischer Abstammung zusammen mit Juden und Katholiken, hat sich in einer Nation verwandelt wo, zumindest in der Staaten, dass Obama unterstützen, wo die überwiegende Mehrheit der Amerikaner leben, Rasse und Religion sind nicht mehr ausschlaggebend.

– Israels „Holocaust Opfer – Karte“ ist abgenutzt und voller Flecken. Man kann nicht der „Moralapostel“ spielen und gleichzeitig Kinder morden, menschlichen Organen stehlen und fast ein Drittel der weltweiten Verbrechens-Kartelle führen.
– Menschen merken es. Die Dinge haben sich „auf dem Boden“ geändert. Obwohl Morsi, in Ägypten, geschworen hat, dem Camp-David-Abkommen zu halten, werden die Menschen in Ägypten nicht zulassen, das eine Invasion Palästina nicht unbeantwortet bleibt. Wenn Morsi versäumt zu handeln, wird sein Untergang besiegelt, und daher wird ein Ende der Abkommen herbeiführen.

– Israel wird einen Feind auf der südlichen Grenzen haben. Israel hat Jordanien als eine Marionette benutzt. Wir sehen jetzt die ersten Schritte Jordanien als israelischer Bauern (Schach) zu beseitigen.
– Das wird das Problem der Siedlungen im Westjordanland in ein neues Licht gerückt, die auf gestohlenem jordanischem Land gebaut werden. Es wird eine neue Regierung in Jordanien geben, und es wird eine islamische Regierung sein, es wird kommen und es wird nicht mehr in der Lage sein, seine zwei Millionen Palästinenser, fast ein Viertel davon lebt noch in Flüchtlingslager und unterdrückt werden.

– Die Wurzel der Radikalisierung sind da und wenn nicht in zwei oder drei Monaten, Jordanien wird fallen, und der Wunsch nach „Recht auf Rückkehr“ wird wahrscheinlicher nicht unbedingt mit mündlichen oder schriftlichen Verhandlungen zu Ausdruck gebracht.

– Wenn auch die westliche Presse darüber nicht berichten will, die saudische Monarchie ist geschwächt. Israel primären Surrogat in Nahen Osten, aber beweglich wie der „Wind geht“, ist Erdogan. Der türkische PM kann als schwach und Komplizen von Israel angesehen werden.
– Seine Rhetorik und sein Israel beistehen in Israel-Handlungen gegen Syrien, zusammen mit Frankreich und als Schoßhündchen von seinem NATO-Meister dienend, ist nicht unbemerkt geblieben.

– I R A N –

– Viele glauben, dass ein US-Angebot hat Iran erreicht: gegen strengere Nuklearinspektionen sind die USA bereit, die Sanktionen aufzuheben. Israel, wie wir erfahren haben, hat nicht dagegen, weil nicht dagegen tun kann.
– Ohne Iran „blutige Fahne“ Israel wird vergessen werden, ihre Atomwaffen nur sinnvoll als Versicherung für die Ohnmacht einer kleinen Nuklearmacht. Iran versteht dieses Problem gut.

– Die zionistische „Samson Option“ hat noch ein Abzeichnen der Heuchelei gewonnen. Er hat das Volk Israel versichert, dass es von mehr als einer Nation geschützt wird und dass diese Entitäten „ewige Freundschaft“ an Israel geschworen haben.

– AMERIKANISCHEN FEINDSCHAFT –

– Es gibt solide und geprüften Berichten, dass eine Koalition von extremistischen Schurkengruppe innerhalb das Militär und Veteranen Organisationen, großzügig mit Geldern aus dem Gulf Drogen-Kartell in Mexico subventioniert, und wie von, was Dr.Webster Tarpley die „Mormon Mafia“ und israelischen Likudists nennt, gewaschen wird, haben geplant die US-Regierung nach der Wahl zu stürzen.

– Quellen auf den höchsten Ebenen haben gesagt, dass General Petraeus hätte man, nach einer legendären Akt des Terrorismus, der das Leben von US-Top-Führer inklusiv Präsident und Vizepräsident das Leben gekostet hätte, die „Präsidentschaft“ angeboten.

– Es gibt absolut keinem Grund zu glauben, dass General Petraeus nicht davon wusste, und wenn es erfahren hätte, hätte es blockiert.
– Während eines „nationalen Notstand“ sollen Entscheidungen getroffen werden, die außerhalb die normale Grenze gehen.
– Jeb Bush sollte Petraeus Vize Präsident werden.

– Sehr gut informierten offiziellen Quellen vermuten, dass wenn etwas geschehen konnte, das General Petraeus nicht verfügbar sei, ein Szenario in dem ein geschwächtes Secretary of State Clinton den Vorsitz übernehmen konnte wäre denkbar, um einem Krieg gegen Iran, der auf einer Reihe von Attentate und Anschlägen, die dem Iran angekreidet werden , anfangen zu können.

– AKTIONEN ZU BEIHILFE –

– Um Frau Clinton die Vize-Stelle zu sichern, Senator McCain und Lindsay Graham haben komplottiert, um die Nominierung von Susan Rice über den Bengali Affäre stolpern zu lassen.
– Man soll hingewiesen werden, dass alle diejenigen, dass in Richtung wilde Verschwörungstheorien mit dem Ermordung des Botschafter Stevens beteiligt
sein sollten, sind in einer Verschwörung gegen die USA mitschuldigt.

– HINWEISE ÜBER BENGHAZI –

– In einer aktuellen Diskussion mit einer älteren Spionageabwehr Beamter, wurde ich daran erinnert, dass die wichtigsten Grunde für den Bengasi Angriff zwei sind. Wer gewinnt an dem Angriff? Diese Antwort ist klar, Romney und Israel.
– So sehen wir, Dr. Tarpley „Mormon Mafia“ bei der Arbeit.
– Ich wurde auch aufgeklärt, über der Mitarbeit des Außenministerium Angestellten. Ohne ihre Hilfe wäre nicht möglich gewesen die Bewegungen des Botschafters und seine Mitarbeitern zu verfolgen, sowie den Angriff am 11.09.12 zu koordinieren, zusammen mit dem Film über Mohammed der Terry Jones in der USA produziert hat, dass durch gezielt inszenierte Gewalttaten, die Sache noch mehr für Konfusion besorgt hat.

– Hinter dem Spendenmarathon finden wir die Mitwirkung des Cato-Institut, der „Tea Party“ bis PJ-Medien und wie Wayne Madsen sagte, bis zu 50 Senior Pentagon Offizieren.

– Es war nicht das Weiße Haus, da die Rettung Team aus Tripoli mit Auto schickte (4 Stunde Fahrt), während den Bengasi Flughafen offen war. Das Pentagon hat eine Al-Jazeera Geschichte verbreitet, dass der Bengasi Flugplatz unbrauchbar und zu war. In Wirklichkeit vier Fluggesellschaften landen hier täglich.

– Obwohl wir nicht die richtige Planer des Bengasi Angriff nie vor einem Kongress Untersuchungs-Ausschuss aussagen sehen werden, bzw. nicht die tatsächlich dass der Plan durchgeführt haben, die Mehrheit der Planer lebt und arbeitet in der Nähe von Washington DC und sind eng mit dem rechten Flügel des Politik und Zionisten Verbunden.

– A B S C H L U ß –

– Israel kann angreifen und besetzen, aber nur damit ein Loch für sich selbst graben. Eine Entspannungspolitik hätte erreicht werden konnte, das Frieden mit sich für Generationen gebracht hätte, wäre eine große Koalition von Nationen imstande gekommen, dass nicht Israel zerstören wollte, aber eine Welt aufgebaut hätte, wo ein Land wie Israel denkt und handelt kein Platz mehr haben kann.

– Israel ist „Dinosaurier“ ein Anachronismus von Kriegen und Konflikten, die langsam nur Erinnerung sind. Israel ist nicht allein, und Israel kann als „Heimat der Juden“ überleben, entweder als PARIA NATION oder muss sich bereit erklären eine multikulturelle christliche, muslimische und jüdische Nation zu werden und dieses Erbe anzunehmen.

– ANHANG: aus einem Artikel von Jim Dean –

– Warum der Iron Dome versagt hat – Konnte es Obamas Rache für Benghazi sein?

– Wenige wissen wirklich die Rolle dass Bengasi spielte in dem Scheitern der Iron Dome –

– Während Obama den Fernen Osten besuchte, die Marine-Komponente des realen Iron Dome, drei AEGIS-Zerstörer, die wirklichen Augen des System, die wirkliche Feuerkraft hinter der Iron Dome, fehlten.
– Denken Sie an die „gemeinsame Übungen „der US AEGIS Zerstörer, waren dabei. Dies war 50% der Iron Dome Einsatz, aber niemand spricht darüber.

– Die Bengasi Morde waren ein Geschenk von Romney an seinen Freund Romney, ein vor-Wahlen Demütigung eines amtierenden Präsident. Romney Intellekt ist sogar niedriger als denen von Netanyahu. Ein Mann ohne Überzeugung, ohne Glauben, ohne Ehre.
– Israel hätte ein anderer perfekter Präsident bekommen, wie Bush.