ISRAEL – GAZA-GHETTO – Israel von Gott außerwählt… zu töten! – Emir von Katar Al-Thani liefert Hamas Führern an Israel-Schergen – Während Gaza Kinder sterben feiern israelische Kinder …- Letzte Berichte aus GAZA – 70 Tote über 500 Verletzten – FRANKREICH – „Reporter ohne Grenzen“ Eine westliche „Kreation“ als falsche Fünfziger entarnt – von CIA-NED bezahlt – 18.11.12

Veröffentlicht: November 18, 2012 in Afghanistan Politik, Afrika, ÄGYPTEN, China, Der Westen schweigt, Deutschland, England, EUROPA, Ferner Osten, IRAK Politik, Iran, Israel, LIBANON, Mittlerer Osten, Naher Osten, Nord Amerika, Nord-Süd Korea, Pakistan Politik, Palestina, Russland, Süd America, SOMALIEN, SYRIEN, Turkey Politik, USA
Schlagwörter:, ,

ISRAEL – GAZA-GHETTO – Israel von Gott außerwählt…zu töten! – Emir von Katar Al-Thani liefert Hamas Führern an Israel-Schergen – Während Gaza Kinder sterben feiern israelische Kinder…- Letzte Berichte aus Gaza – 70 Tote über 500 Verletzten – FRANKREICH – „Reporter ohne Grenzen“ Eine westliche „Kreation“ als falsche Fünfziger enttarnt – von CIA-NED bezahlt –

1) – 17.11.12 – GAZA-KATAR – Emir Al-Thani und Besuch in Gaza –
– Katar König Hamad bin Khalifa Al Thani, hat angeblich bei seinem jüngsten Besuch in den Gazastreifen den -aufenthaltsort der Hamas-Führern lokalisiert und die Informationen an Israel weitergegen.
– Laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Fars, der Emir von Katar eine Reihe von Uhren und Kugelschreiber unter Hamas-Führer verteilt, die mit Software bestückt wurden, Frequenzen-Signale an israelischen Satelliten zu senden. Das israelische Militär empfing die Signale und konnte damit anfangen die hochrangigen Hamas-Kämpfer zu entdecken und ermorden.
– Kommentar: 85 Antworten …die euch ersparen möchte.

2) – 18.11.12 – ISRAEL – während Gaza Kinder sterben feiern die Außerwählten – „Tag voller Spaß“.
– Die Jewisch Agency for Israel lädt 3.200 Kinder, dass in einem 15 Kilometer-Radius des Gazastreifen leben zu einen „Tag der fun“ im Norden Israel ein. Die Agentur, die durch Spenden der jüdischen Verbände in Nordamerika und anderen jüdischen Stiftungen und Spendern auf die ganze Welt unterstützt wird, hat die Kinder und Jugendlichen für „Abwechslung“ in verschiedenen Einrichtungen in den besetzen Gebieten eingeladen. „Zusätzliche Aktivitäten sind für später in der Woche in Zusammenarbeit mit den jüdischen Verbände in Nordamerika geplant“ sagt die Agentur.
– Über 70 Palästinenser wurden getötet und mindestens 500 Menschen durch Luftangriffe verletzt. Die jüngsten Opfer sind zwei Brüder 4 und 5 Jahre alt der Stadt Jabaliya und ein 18-Monate alten Kind.
Kommentar: arme Kinder ohne Moral, Gewisse, Schamgefühl und Empathie für anderen Menschen erzogen. Ihr Leben wird in dieser globalisierten Welt sehr einsam werden.

3) – 18.11.12 – GAZA – israelische Drohnen wurde mit einer Rakete abgeschossen – Israel „Iron Dome“ hat nur 267 von 774 palästinensische Raketen abgefangen.

– 18.11.12 – GAZA – Neueste Entwicklungen von Israels Krieg gegen Gaza, am fünften Tag des Überfalls.

– ISRAEL Chanel 2 sagt vier Standorten in Tel Aviv wurden von Raketen angepeilt, zwei wurden abgefangen.

– Palästinensischen Wiederstandkämpfer haben Raketen auf Sha’ar Negev abgefeuert. Ein Israeli wurde verletzt. Israels MP Netanyahu sagt, dass ihr Armee ist bereit die Operation.
– Israels MP Netanyahu sagt, dass die Armee ist bereit die Operation gegen Gaza „deutlich auszubauen“.
– Die Qassam-Brigade, die Militär Flügel der Hamas sagen, sie hätten 34 Raketen auf Tel Aviv abgefeuert. Sie sagten auch, sie hätten auch Raketen auf Herzliya, west von Tel Aviv abgefeuert. Sie berichten auch, dass eine Rakete aus dem Gazastreifen gegen ein israelisches Schiff abgeschossen wurde und das Ziel erreicht.
– Laut Israelischen Medien, Israel hat gegen Gaza 1000 Mal Angriffe durchgeführt.
– Aus Gaza wurden Raketen auch gegen Eshkol, Ashdod, Kiryat, Malakhi und Ashkelon abgefeuert. In Ashkelon wurden vier Israelis in zwei Separaten Angriffen verletzt.

– Das Presse-Gebäude in Gaza wurde zwei Mal bombardiert, genauso das PressTv-Gebäude. Ein PressTv-Kameramann wurde leicht verletzt. Hamas-Hauptquartier in Gaza-Stadt wurde wieder angegriffen genauso Häuser von palästinensischer Führer die von dutzend von Angriff erreicht wurden.

– Sechs Journalisten wurden verletzt, wenn die Israel noch ein Luftangriff auf al-Quds TV-Büro im Rimal Viertel nah Gaza-Stadt.
– Die Israelis zielen die Presse zu vernichten, genauso wie bei Operation „Gegossenes Blei“ sodass keine objektiven Informationen durchkommen nur „Fälschungen“ sind erlaubt.

– Kommentar: Dieser erbärmliche Gestalt, dem britischen Außenminister William Hague, warnt das zionistische Regime über eine Bodenoffensive im Gazastreifen nicht wegen der Rechtswidrigkeit eines solchen Krieges oder wegen der zu erwartenden Verlust von Menschenleben gewarnt, weil eine israelische Bodenoffensive „wurde Israel die außergewöhnliche Sympathie in der internationalen Gemeinschaft verlieren“.

E-Mail: Hague macht mich krank, ebenso wie die offiziellen UK Antwort auf dieser israelischen Gewalt. Ich würde nur, die Menschen in Großbritannien konnten den Würgegriff, dass das Zionismus auf ihr Land ausübt erkennen, und wie von außen erlebt wird. Großbritannien kann man selten als Hochinstanz der Moral angesehen werden, aber die Unterstützung Israel in ihrem Völkermord das ein Verbrechen ist und sie ein Tag zu Verantwortung gezogen werden, geht zu weit.

– BBC ignoriert Anti-Israel-Protesten – Britische Aktivisten halten eine Demonstration vor BBC Office in Collage Lane – London am 17.11.12 und sagte: „Sagt die Wahrheit über Gaza“. Aber BBC pflegt weiter zu lügen und schweigt.

4) – 17.11.12 – FRANKREICH – Reporter ohne Grenze – Eine westliche „Kreation“ von USA bezahlt!
– Wenn die gesamten iranischen Fernsehen und Radios Kanäle aus Europa Äther verbannt wurden, erwarteten vielen, dass die in Paris ansässige Organisation „Reporter ohne Grenzen“ wurde rasch Stellung nehmen.
– Nach einen Monat wieder holten Anfragen von PressTv, Reporter ohne Grenzen hat sich geweigert nicht nur die Zensur von einer Nachricht Organisation wie PressTv aber auch sogar die Zensur der Medien einer ganzen Nation zu verurteilen.
– Das Schweigen der NGO zeigt die Komplizenschaft und dass die journalistische Ideale vor politische Differenzen zu stellen ein Betrug ist.
– Reporter ohne Grenzen, die oft von linken Gruppen verehrt wird, ist beschuldigt worden in Gleichschritt mit den westlichen neoliberalen Imperialisten zu marschieren. Viele haben ihnen vorgeworfen Propaganda gegen China und Venezuela zu unterstützen und bei einem Regimewechsel in der ehemaligen französische Kolonie Haiti geebnet zu haben.

– Für eine Gruppe, deren Glaubwürdigkeit auf seiner Unparteilichkeit beruht ist verwunderlich, das ROG die Finanzierung der französischen Regierung akzeptiert, genauso wie der National Endovement for Demovracy annimmt, ein Zweig des US-Außenministeriums und anderen Organisationen, die nicht die Förderung der Freiheit folgen.
– Ihrer Website verkündet: „Die Freiheit der Meinungsäußerung und Informationsfreiheit wird immer weltweit die wichtigste Freiheit sein“. Vielleicht wird eines Tages ROG erklären können, wie sie diese Erklärung mit seiner Zustimmung der Eutelsat Zensur in Einklang bringen kann.

– Die Tragödie der Heuchelei ist, dass ein Heuchler kann gute Dinge tun, aber niemand kann sicher sein, was wahr und was falsch ist. Viele glauben, dass ROG soll nur in klarer Form ihre politische Agenda bekanntmachen und diese Hochtrabenden Erklärungen eine Ende setzen. Unabhängig davon, je öfter sie das Journalismus verrät, je schneller die Menschen werden erfahren, dass diese Organisation ist genauso irrführend und schädlich wie die Kreise die sie behauptet zu bekämpfen.

– Kommentar: Das Reporter ohne Grenze ein trojanisches Pferd ist, ist schon lang bekannt. Ich habe ein Buch das 2005 publiziert wurde mit dem Titel „Terrorismus der USA gegen Kuba“ – Sammlung von Aufsätze von Noam Chomsky bis Nadine Gordimer.
– Auf Seite XV steht: „Die gleiche Haltung sehen wir in der mythischen ROG die unbefangen sich von dem gesamte Apparat, publik und privat, dass die Bush Kriege unterstützt, subventionieren lässt. Sie sind bereit mit Exkommunikation Kuba und Chavez Revolutionen zu bestrafen, aber wenn um Abu Ghraib und Guantanamo geht, dann publizieren sie nur die offizielle Berichten, dass die USA-Behörden erlassen. Sie bekommen Geld von NED, eine Propaganda Agentur, 1984 von Ronald Reagan gegründet, die die Strategien der CIA (von Bolivien bis Kolumbien, von Ukraine bis Weißrussland) unterstützt.
– „Reporter ohne Grenzen“ haben gar nicht gemerkt, dass die US-Besatzung in Irak seit Monaten 7 Reporten, ohne Klage festhält, und genauso noch nicht gemerkt hat, dass 17 Journalisten in Irak von „friendly fire“ getötet worden sind“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s