Archiv für November 2, 2012

ELFENBEINKÜSTE – USA-FRANKREICH und Proxys Korruption, Lüge und westliche Willkür siegen – Ex-Präsident Gbabgo vor ICC-Tribunal – Anhänger demonstrieren in Den Haag – SUDAN – ISRAELs Lügengeschichten über Waffenfabrik Attacke – ÄGYPTEN – entdeckt Terroristen-Nester und tötet angebliche Teilnehmer am Bengasi US-Konsulat-Überfall – LIBYEN – General National Versammlung, Abstimmung verschoben –

1) – 31,10.12 – ELFENBEINKÜSTE – USA – FRANKREICH und Proxys Korruption, Lüge, Willkür und Gier siegen – Ex-Präsident Gbagbo vor ICC-Tribunal – Anhänger demonstrierten in Den Haag.
– Anhänger des ehemaligen ivorischen Präsidenten Laurent Gbagbo haben vor dem Gericht, wo für Gbagbo die Voruntersuchung vor dem Hauptverhandlung staatfinden.
– Die ICC-Staatsanwälte sagen, Gbagbo hat Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen. Während des viermonatigen Bürgerkriegs in der Elfenbeinküste im Jahr 2010 wurden ca. 3000 Menschen getötet und eine Million vertrieben.
– „Unsere Präsident wurde widerrechtlich inhaftiert und in Gewahrsam genommen, und das ist nicht fair, weil er der offizielle Sieger der Wahl in der Elfenbeinküste ist, sodass wir nicht verstehen warum er noch hier ist und es scheint niemand macht sich keine Gedanken darüber“, sagte einer der Anhänger.

– Allerdings hat Gbagbo nicht an der Sitzung teilgenommen und sein Anwalt Emmanuel Altit erklärt seine Verteidigungslinie: „Er kann nicht ewig für alle was in der Elfenbeinküste falsch gelaufen ist.
– Kommentar: Ich habe von anfang an über die Elfenbeinküste Artikel übersetzt…wenn interessiert unter: mundderwahrheit Elfenbeinküste oder Präsident Laurent Gbagbo, schauen.

2) – SUDAN – ISRAELs Lügengeschichten über Waffenfabrik-Attacke –
– Israel versucht die Attacke auf Waffenfabrik andere Parteien in die Schuhe zu schieben.
– Der Sprecher des Außenministerium Al-Obaid Ahmed Mirrawih,sagte in einer Erklärung am Montag, „dass keine Zusammenhang zwischen die Waffenproduktion und ausländische Parteien gibt“. Mirrawih sagte weiter, dass Israel versucht irrführenden Informationen zu verbreiten, um seinem Angriff zu vertuschen.
– Es werden Gerüchte über der Yamouk Waffenfabrik und dem Iran, Syrien, die HAMAS und der libanesischen Widerstandsbewegung Hisbollah im Gang gesetzt, (ich sage: „die nur aus einer krankhafte Fantasie entstehen können…und welches Land die Fabrik mit Kampfjets angreift, woher es die Waffen bezieht? meschugger geht wirklich nicht).
– „Iran braucht keine Waffen in Sudan herstellen zu lassen, weder für sich selbst noch für seinen Verbündeten“ sagte der Regierungssprecher weiter.

3) – 01.11.12 – ÄGYPTEN –Die Polizei entdeckt Terroristen-Nester und tötet angebliche Teilnehmer am US-Konsulat-Überfall.
– Die Polizei hat Dutzende von Bomben in einem Auto auf einer Autobahn außerhalb von Kairo gefunden und angeblich wurden zwei Männer in Zusammenhang verhaftet, so das Außenministerium.
– Die Polizei durchsuchte eine Wohnung in Kairo und angeblich ein halbes Kilogramm Kugellagern gefunden worden sind, die in Bomben große Verletzungen herbeiführen können, und ein Buch für Bombenbauen.
– In einem anderen Vorfall die Polizei verhaftet zwei Männer, die im Besitz von elektrischen Leiterplatten waren, die auch für Bombenbau benutzt werden können.
– Letzte Wochen, in einer Razzia, aufgrund einer Explosion, sterben auch mit Al-Qaida-verbundenen Militanten.
– In einer ähnlichen Razzia, die Polizei nahmen drei Verdächtige fest, inklusiv ein Tunesier und fand eine Sprengstoffs Weste und Handy-Detonatoren.

4) – 26.10.12 – ÄGYPTEN – LIBYEN – Kairo – Teilnehmen an Bengasi USA-Konsulat Angriff getötet- Unter Bedingung der Anonymität, ein Beamter sagt, dass der Mann Karim Ahmed Essam el-Azizi, wurde am Mittwoch bei einem Zusammenstoß in Nasr City in der ägyptischen Hauptstadt getötet. Offiziell wurde der 35 jährige vor einer getötet die er gegen die Polizei benutzen wollte.
– Die Welt glaubt der Westen nicht mehr!
E-Mail: Dieses arme Schwein wurde für eine Mission verwendet und dann wie einem Hund getötet. Das soll für den Aufständischen, eine Warnung sein, dass der Westen in Syrien hilft. Sie werden einen Tag fallen lassen und getötet wie diese armen Mann.
E-Mail: er war schuldig, er war ein Sündenbock, dies ist die Bezahlung der Westen für Einfaltspinseln. Er wusste zu viel.

5) – 31.10.12 – LIBYENS – General National Versammlung – Abstimmung verschoben –
– Der Abstimmung über der neuen Kabinett-Mitglieder von MP Ali Zaidan wurde nach einem Protestgegen der Nationalversammlung.

– Am Dienstag rund 100 Demonstranten stürmten die Nationalversammlung, während die Abstimmung – Präsident Mohammed Megaryef: „Was ist passiert ist psychologische Druck auf die Mitglieder der Kongress. Die Welt und die Libyen wissen müssen unter welchen Bedingungen wir arbeiten. Die Lage ist außer Kontrolle“.

– Auch am Dienstag, der neue erkannte libysche MP stellt der 30-köpfige Kabinett sind die wichtigsten politischen Parteien, darunter die National Alliance Forces und die Justiz und Construction Party, repräsentiert.
– Der Kabinett umfasst 27 Ministern und drei Vize-MPs. Der Nationalversammlung muss es genehmigen bis Zeidan sein Amt entgegentreten.

– Kommentar: Zeidan und Megayef sind Westen Proxys und Landesverräter, seit ihre gemeinsame Zeit als Diplomaten für Gaddafi-Libyen in Indien in der 80er Jahren. Entweder bekommen sie was sie verdienen, d.h. das Volk revoltiert oder die 100 „Protestler“ wurden bestellt um das Land noch mehr zu destabilisieren und damit die USA und Co. zu ermöglichen noch mehr einzumischen unter der wohlbekannte Spruch von A-Qaida oder Krieg am Terror. CIA/Mossad sind für diese Inszenierungen bekannt.