Archiv für August 11, 2012

USA-ISRAEL-LIBANON – Großangriff auf Libanon-Banken mit Computer-Virus – SYRIEN-MAURETANIEN-KATAR bietet Geld an syrischen Botschafter um Assad zu verraten – LIBANON-KATAR – Familien der 11 entführten libanesische Pilgern halten Sit-in vor Katar Botschaft – MYAMMAR – Rohingyas-Genozid geht weiter – Der Westen schweigt – 11.08.12 –

– 1) – 10.08.12 – USA-ISRAEL-LIBANON – Großangriff auf libanesischen Banken mit Computer-Virus – die Banken-Computern mit Virus infiziert – Die Weltmafia hat modernisiert und verfeinert ihre Methoden immer mehr, die Zeiten der LUPARA sind vorbei –
– Experten sagen, dass das neue US-israelischen Virus Gauß, wurde in vielen Computern der libanesischen Banken gefunden. Das Virus, wurde von dem gleichen Programmierer kreiert die „Flame“ erzeugt hatten.
– Der russische Experten der Computer Sicherheitsfirma Kaspersky-Lab, und Leiter Costantin Raiu, hat ein neues „staatliche geförderten Computer-Virus die von Tel Aviv und Washington entwickelt wurden, um die Computern von bestimmten Banken in Libanon zu „treffen“.
– Den Bericht zufolge, das neueste Virus, mit dem Spitzname Gauß, wurde in Hunderte von Computern in Libanon gefunden. Der scheinbaren Ziel war der Erwerb von „Logins für E-Mail- und Instant-Messaging-Konten, sozialen Netzwerke und vor allem, Konten bei bestimmten Banken“ zu auskundschaften.
-Der Bericht ergab, dass gezielt mehrere große Banken in Libanonangegriffen wurden, wie Bank of Beirut, BLON-Bank, Byblos Bank und Credit Libanais sowie Citibank. „wir haben noch nie gesehen, dass Malware so gezielt bestimmte Banken angegriffen haben. Es gibt keine Zweifel, dass Gauß und Flamme
von den gleichen Fabriken gedrückt wurden“.
-Eine frühere Version von Stuxnet verwendete ein Modul aus Flamme, dies zeigt, dass sie miteinander verbunden sind. Stuxnet wurde von einem Nationalstaat geschaffen, es konnte einfach nicht ohne national staatliche Unterstützung geplant werden konnte, was bedeutet, Flame und Gauß mit nationalstaatlichen Unterstützung erstellt wurde“, sagte Raiu.
– Der Bericht zitiert weiter die Forscher von Kaspersky. Sie sagen, dass das Gauß-Virus ein „Sprengkopp“ enthält, dass „ein ganz bestimmtes Computersystem ohne Internet-Verbindung sucht und installiert sich nur, wenn es eines findet“.
– Nach einem Artikel in New York Times von Donnerstag, Kapersky-Lab bestätigt, dass Stuxnet und Gauss stammen aus dem gleiche „Zauber-Höhle“.

2) – 11.08.12 – SYRIEN – MAURETANIEN-KATAR biete Geld an syrische Botschafter um Assad zu verraten.

– Der Kater Botschafter in Mauretanien bot sein syrischen Amtskollegen in Nouakchott ein Millionen Dollar bar, ein monatliches Gehalt von 20.000 Dollar für 20 Jahren und ständigen Wohnsitz in Katars Hauptstadt Doha, wenn er Assad verlassen hätte, berichtete das libanesisch-basierte Al-Manar-TV.
-Hamad Seed Albi, lehnte das Angebot ab und verbittet sich diese „eklatante Einmischung“ in Syrien Angelegenheiten.

3) – 11.08.12 – LIBANON-QATAR. Die Familien der 11 libanesischen Pilger, die in Syrien entführt worden sind, veranstalten ein Sit-in vor dem Katar-Botschaft in Beirut, weil sie Doha für den Entführung verantwortlich halten.
– Scheich Abbas Zogheib, von Höherem Islamischen Schiitischen libanesische Rat, nahm am Freitag an der Sit-in teil und sagte, dass weiteren Sit-in werden vor dem USA und saudische Botschaften geplant.
– Die 48 iranische Pilgern, die seit einige Tagen in Syrien von Terroristen entführt worden, befinden sich immer noch in der Ende der Terroristen.
– Der UN- steht so unter der Kuratel von USA und Israel, dass noch nicht der Zivilcourage gehabt hat, die Entführung zu verurteilen, Gesetzloser geht wirklich nicht!

4) 11.08.12 – Myanmar – Rohingyas-Genozid – Raza Kazim von Islamic Huan Right Commission….und Aung San Suu Kyi –
– „Wir müssen erkennen, dass diese Person (Sun Kyi) in der Westen Hauptstädten vorgeführt wurden, weil sie das Feigenblatt ist, die ermöglicht die Regierung und die buddhistischen Mönche und den Westen ungestört Geschäfte zu machen. Unter diese Voraussetzungen wurde das Klima geschafft, um Menschenrechtverletzungen und Völkermord an die Rohingyas ungestört zu betätigen. Die Verbrennungen von Häuser und Moschee geht weiter.
– Jahangir Mohammed, Direktor des Zentrum für Muslime Angelegenheit in Manchester. „Der Westen ist nur um den Handel mit den Generälen interessiert.
– Myanmar ist ein Land sehr reich an Ressourcen. Verträge über Waffen und Militär-Ausrüstung wurden unterschrieben, daher schweigt der Westen.

– Im Jahr 2008 kritisierte der Kandidat für die Präsidentschaft der Vereinigten Staaten Barack Obama die US-Politik gegenüber Kuba und erklärte den amerikanischen Wählern sene Absicht, die Beziehung zwischen Washington und der Karabikinsel überprüfen zu wollen. Vier Jahre danach, konfrontiert der französische Universitätslehrer Salim Lamrani die Handlungen des präsidenten mit dem Versprechen des Kandidaten.

– Die Machtannahme des Präsidenten Obama in den Vereinigten Staaten im Jahr 2008 bedeutete einen Einschnitt im Stil der früheren Bush-Regierung gegenüber Kuba. Dennoch geltentrotz der Aufhebung mancher Reiseeinschränkung, die Wirtschaftssanktionen, einschließlich jener von extraterritorialer Natur, weiterhin. Hier einige aktuelle Beispiele. Während des Wahlkampfes im Jahr 2007 hatte der Kandidat Barack Obama einen hellsichtiger Bestand über den veralteter Charakter der kubanische Politik der Vereinigten staaten gemacht…….

– EXTRATERRITORIALE ANWENDUNG DER WIRTSCHAFTLICHE SANKTIONEN GEGEN KUBA

– GOOGLE WIRD ZENSIERT aber…. EIN BUDGET VON 20 MILLIONEN DOLLAR FÜR DIE „DIGITALE DEMOKRATIE“ für Menschenrechte Aktivisten, unabhängige Journalisten und unabhängigeg Biblioteken auf der Insel“ reserviert, um unter anderem, die „digitale Demokratie“ zu verbreiten.

– Die Obama Verwaltung, weit entfernt von „einer neuen Näherungsphase mit Kuba“, verhängt weiterhin wirtschaftliche Sanktionen, die alle Kategoerien der kubanische Bevölkerung, mit besonders anfälligen Kategoerien wie Frauen und Kinder und ältere Menschen betreffe. Sie zögert nicht,ausländische Firmen unter Verachtung des Völkerrechts durch extraterritorialeMaßnahmen zu bestrafen.

Wenn man interessiert ist…weiter lesen unter – voltairenet.org – ich darf leider nicht drücken….ist in Deutsche Sprache übersetzt

– USA – Zeit für Sanktionen gegen die USA! – Sanktionen gegen USA, Israel und UK möglich – viele Länder sind dabei regionale Abkommen zu schließen – Bürgerkrieg in die USA nicht auszuschließen. Rodney Shakespeare – UK-Anwalt, Gastprofessor an der Trisaki Binary Universität Jakarta. Mitbegründer des Global Justice Movement – Vorsitzender Ausschuss gegen Folter in Bachrain – http://www.globaljusticemovement.net – aus pressTv –

– In der Tat, es ist Zeit, dass die Tyrannen dieser Welt einen Geschmack ihrer eigenen Medizin bekommen. Wenn Sanktionen gegen einen Land, das völlig in Gegensatz zu Israel und den USA, sich rechtmäßig verhält, angehängt werden, dann soll das Land dass diese Sanktionen implementiert, selbst sanktioniert werden.
– Das bedeutet, Sanktionen gegen die USA, Israel, Großbritannien.

– Mit seinem üblicher unerträglicher Arroganz, seiner ungeheuerlichen Anmaßung, und seine allumfassende selbstgerecht aufblasender Heuchelei, die USA haben vor die Lizenz an „Standard Chartered“ eine britische Bank zu entziehen, weil sie mit dem Iran Handel treibt.
– Vollständig durch eine aggressive, expansionistische Zionismus kontrolliert, will die USA, Ihre Sanktionen gegen den Iran auf alle andere Staaten aufzwingen.

– Es spielt keine Rolle, wenn alle 16 US-Geheimdienste, wie auch M16-UK und der israelische Mossad sagen, dass Iran keine Atombombe baut, die USA fordern strenge Sanktionen gegen den Iran, und erwarten das Gleiche auf der ganzen Welt. Es spielt keine Rolle, ob diese Sanktionen, die Wirtschaft eines Landes zerstören, weil sein Hass, einer modernen, sich rasch entwickelten und erfolgreich Iran ist (das in kompletter Gegensatz zu den korrupten Feudalismus von Saudi Arabien, Bachrain und den Golf-Scheichtümern), so entfaltet und sie erwartet, von der Welt vollkommen Gehorsam erwartet um dieses Hass auszuleben.

– In der Tat, auch wenn die Folge diese Sanktionen sich mit Kriegen verschmelzen, die Millionen von Toten produzieren, die USA lächeln, weil in ihre „Videospielhallen“ des Sehnsucht, herrscht den Wunsch, alle das vorbeilaufen, den Tod zu bescheren.

– Natürlich ist das Vereinigte Königreich, bei Zionisten kontrolliert, wie der britische Außenminister Hague, gerne mitmacht, weil sehr naiv glaubt, dass Sanktionen gegen den Iran, seine langfristigen Interessen dienen.
– Das ist ein großer Fehler. Die langfristige Interesse des UK ist es, offen und natürlich den handel mit modernen, demokratischen islamischen Staaten in gesamten Nahen Osten zu treiben. Mit kuschlige bis korrupte, kleptomanische feudalistische Regimes die sich Folter bedienen, zu kollaborieren ist genau so dumm wie der historische Fehler der sie kreierte.

– Doch nicht alles ist verloren. Wie bei dem Olympischen Spielen kann es Überraschung geben. Aus dem Nichts (oder besser gesagt, in diesem Fall von der Standard Chartered Bank) ein Stern explodiert in den Himmel!

– Ein tapferen Mann macht einen Schritt nach vorn und der rückgratlosen William Hague beschämt. Mit einem Schritt nach vorn, begleitet von bemerkenswerten Wirtschaft -Kenntnissen und ein tief empfundene Wut, Richard Meddings, Finanz Direktor der Standard sagte: „Sie (Schimpfwort) Amerikaner. Wer sind Sie, uns und der Welt zu sagen ob wir mit dem Iran handeln soll oder nicht!“

– Ja genau und herrlich gesagt, Richard Meddings . Danke. Mehr als jeder andere, Sie haben eine Goldmedaille verdien!.

– Anständige Briten waren verzweifelt, dass es jemals jemand in der UK die Mut haben wurde, die Amerikaner zu sagen (durch die Zionisten kontrolliert), dass sie kein Recht haben, zu verlangen das ein Land mit einem anderen Land keine Handel treiben soll.

– Das alle aber bedeutet, Sanktionen gegen die USA, ISRAEL und GROßBRITANNIEN –

– Und kein soll denken, dass solche Sanktionen nicht möglich sind, weil um die ganze Welt, gibt Länder die leise und andere nicht so leise regionale Vereinbarungen schließen und Absprachen führen, die gerichtet sind, die wirtschaftliche und politische Macht der Westen zu brechen. Dies geschieht einfach, weil der Westen, vor allem durch seinen zionistischen Aggressionen, immer mehr und überall gehasst wird.

In eine sehr tiefe Weise, hat der Westen den Krieg gegen dem gewöhnlichen Mensch erklärt, vor allem wenn sie Muslime sind.

– Immer der schlimmste tyrannische Regime unterstützend, der Westen hat die Menschen überall vermittelt, dass sie beraubt, gefoltert und ermordet werden konnten, solange es die Interessen des Zionismus dient.

– Und ob Sie glauben wollen oder nicht, werden die gleiche Entbehrungen und Attentate bald in die USA erwartet werden sollen. Im Jahr 2015 werden ca. 30.000 Drohnen der amerikanischen Himmel patrouillieren (von Präsident Obama große Lüge begleitet, dass diese Drohen nicht mit Raketen bewaffnet werden).

– Inzwischen hat die USA Homeland Security Agency, 450 Millionen Dumdumgeschosse gekauft und weiter 250 Millionen bestellt. (sie explodieren beim Aufprall und wurden benutz bei Großjagden in Afrika, sie machen riesige Löcher).
– Gründen: 50 Millionen Menschen in der USA sind auf Essenmarkte angewiesen (Bevölkerung 310 Millionen), die Reale Arbeitslosigkeit liegt bei 20/22%, und der Bürgertums-Realeinkommen sind in der letzten 25 Jahre dauernd zurückgegangen. Die USA sind in Bürger-Krieg Nähe angekommen. Die Drohnen, Raketen, Dumdumgeschosse (und weiß Gott, auch mit angereicherten Uran Munitionen) werden gegen ein Volk verwendet werden, das bis zum heutigem Tag mit Trägheit immer noch toleriert, das ihre eigen Staat, mit Strafen und sittenwidrigen Schädigung, anderen Völker auf vielerlei Weise schädigt und verfolgt.