Archiv für August 10, 2012

TÜRKEI-SYRIEN – Die Türkei ist dabei seinem eigenen Grab zu schaufeln, Analyst und Nahost Experte Ismail Salami – AFGHANISTAN – NATO/US-Soldaten fast täglich von afghanische „Kameraden“ getötet – MYANMAR – Ethnische Säuberung von Muslimische Rohingyas finden weiter statt, der Westen und arabische Vasallen schweigen – 10.08.12 –

– „Die Türkei macht einen taktischen Fehler, bei der Versorgung von Waffen, militärische Ausbildung und Humanressourcen. Als Mitglied der „Sabotage-Achse“ gegen Damaskus, Ankara spielt eine sehr verräterische Rolle im Schneeballsystem der syrischen Krisen. Die Türkei wird sicherlich in der Fallgruben für Syrien ausgebuddelt hat, und die Unsicherheit, dass für Syrien kreiert hat wird auf dieser Regierung zurückgefallen“.
– Die aktuelle Feindschafft Syriens gegenüber hat ein Beigeschmack von Undankbarkeit, fügte der iranische Autor und betonte, dass Damaskus hat die Möglichkeit sich an die Türkei zu rächen.
– „In der Tat sollte die Türkei, Syriens dankbar sein, für was in der Vergangenheit für die getan hat. Viele Experten und Analytiker sind die Meinung, das Bashar Vater Hafez Assad war, dass einen Kompromiss zwischen die Türkei und Kurden die an der beiden Seiten den Grenzen lebten, sodass die Türkei hatte Jahrelang keine Angriffe an diese Seite der Landgrenzen zu erwarten“ betonte er.
– „Die antagonistische Politik der Türkei, haben Präsident Bashar Assad keine andere Wahl gelassen die Kurden in Syrien die Autonomie zu geben, die jetzt können ein Problem für Erdogan Regierung in der Türkei werden“.
– Im vergangene Monat gab er Berichte, dass die Demokratische Union Kurdistans (PYD), ein Ableger der PKK in Syrien, hatten fünf Dörfer in Norden Syrien übernommen.
– Daher Erdogan sagte am 26. Juli, dass so ein Ereignis stört ein „sensible Gleichgewicht, dass die Türkei nicht akzeptieren kann“. Salami sagt weiter, dass NATO und USA die gleichen Fehler machen, wenn sie Terror und Extremismus ins Syrien unterstützen.
– „Sie wissen, dass ein Volkaufstand, im wahrsten Sinne des Wortes, in Syrien nicht erkennbar ist, und das wir in Syrien gesehen haben, ist eine Folge von terroristische Akten, die von Saudis und Katar finanziert wurden um die Assad-Regierung zu Fall zu bringen. Wenn ein solcher Tag kommen sollte, wird ein neues Kapitel des Schreckens im Nahen Osten eröffnen, welches Ende nicht zu sehen wäre“. fügte er hinzu
– Die Realität ist, dass die Staaten und Mächte, die Basher al-Assad bekämpfen, nach und nach in der Falle ihren eigenen Wahnsinn, die orwellschen Große erreicht hat, verfallen sind , und bewusst oder unbewusst, die Interesse der Zionismus dienen….(der Oded Yinon Plan lässt grüßen).

2) – 07/10.08.12 – AFGHANISTAN – NATO-USA-Soldaten werden fast täglich getötet – Die Vorfälle werden täglich mehr. Hier nur eigen Beispiele.

– 07.08.12 – Afghanistan – Provinz Logar – Der Polizei Chef von Logar, Ghulan Sakhi Lewanai sagt, dass ein Lastwagen mit Sprengstoff hat den Camp attackiert – drei US-Soldaten und 12 Afghanische wurden verletzt.

– 09.08.12 – Afghanistan – Laghman Provinz – Diese Angriffe werden „grün-auf-blau“ Angriffe genannt und werden immer mehr.
– ISAF-Sprecher: „Wir können bestätigen, dass ein afghanische Soldat auf ISAF-Mitglieder geschossen hat, das Feuer wurde erwidert und der Schütze getötet. Es wurde nicht gesagt ob es Verletzte gab.

– 10.08.12 – Afghanistan – Provinz Helmand – Drei US-Soldaten von einem Mann in Polizeiuniform hat drei Soldaten erschossen. Ein ähnlicher Angriff fand vor zwei Tage statt, zwei Männer in Uniform schossen auf zwei US-Soldaten, ein starb.
– Laut Statistiken diese „grün-und-blau“ Angriffen haben sich in diesem Jahr gegenüber 2011, verdoppelt. Laut AFP, gab 22 Überfällen mit 30 Toten. (Mann soll nicht vergessen, dass Söldner Unfälle werden nicht gemeldet und wenn keine Tote gibt werden die meisten die Attacken auch nicht.

– NATO/USA Soldaten sterben auch fast täglich in Bombenangriffe oder Kämpfe, aber diese Tötungen werden in westliche Medien geschwiegen.

– 05/10.08.12 – MYANMAR – Muslimische Rohingyas-Minderheit immer mehr gefährdet – Ethnische Säuberungen im Gange.
– „Ich glaube, die internationale Gemeinschaft Doppelmoral ist erwähnenswert. Wenn um Ost-Timor oder Süd Sudan geht, verwenden sie andere moralische und internationalen Normen, als wenn um Palästina, Kashmir oder Arkan geht, und mit diese Verhalten Kodex die UN wird nicht damit gut bedient, sagt Mohamed Ismael Arkani, Mitglied der Rohangyas Society in Karachi.
– Viele Rohingyas wurden gezwungen die Arkan Provinz in Myanmar zu verlassen und leben jetzt in Bangladesh, Pakistan, Thailand.
– Sie werfen westliche Regierungen und Medien vor, über was in Myanmar geschieht, zu schweigen.

– INDONESIEN und MALAYSIA –
– In Jakarta veranstalten viele Indonesier, Protesten von der Myanmar-Botschaft und verlangen die Ausweisung der Botschafter.

– MALAYSIA -Human Right Watch – Tausende von Menschen gingen auf der Straße um ihre Empörung auszudrücken. Die Protestler versammelten sich von dem Myanmars Botschaft und verlangten mit Botschaft-Beamten zu treffen, aber der Wunsch wurde abgelehnt.
– Berichte zufolge, 650 Rohingyas in Rakhine Staat wurden getötet, 1200 werden vermisst uns 80.000 vertrieben. Johnny Miller, PressTv-Yagon berichtet.
– In der letzten Tagen werden Rohingyas Dörfern in Brand gesetzt, man spricht von sechs –

– 10.08.12 – MYANMAR – Rakhine-Staat – Gewalt geht weiter – UPDATE – Freitag – Buddhisten haben in Rakhine Staat eine Moschee in Brandgesetzt.
– Die buddhistische Bevölkerung von Soldaten geholfen (wie die Siedler in Israel besetzen Gebieten) verbrennen weiter Dörfer und zerstören Dörfer und Moscheen.
– Journalisten dürfen nicht in die Gegend, wo Angriffen stattfinden, reisen und der Staat hilft mit, die buddhistische Bevölkerung die ethnische-Säuberung durchzuführen. Laut Informanten gibt viele Tote und Verletzen. Johnny Miller sprach mit einem Informanten direkt und führte ein Telefongespräch mit einem andere, in Rakhines Gebiet. Am Telefon wurde gesagt, dass 5000 Menschen müssten ihre Häuser verlassen. Beamten in Yangon bestätigen, dass die Menschen von Buddhisten getrennt worden sind. Ihre Häuser wurden in Brandt gesetzt. Sie wurden damit obdachlos. Man kann nicht genau feststellen wie viele Tote und Verletzte gibt.
– Alle diese Menschen werden obdachlos, viele leben in Zelten

– Die UN sagen, jahrzehntelange Diskriminierung haben die Rohingyas staatenlos gemacht, Myanmar blockiert immer mehr ihrer Bewegungsfreiheit, Recht auf Land, Bildung und staatliche-Dienstleistungen werden ihnen abgesprochen .

– Kommentar: Israel Lässt grüßen, Lord Buddha rotiert ins Grab, seine Repräsentant auf Erde, der Dalai Lama schweigt.

SYRIEN – Kampf der Armee erfolgreich -syrische Stammesmitglieder kämpfen an Assads Seite – Terroristen massakrieren Zivilisten – Berichte von Mohamed Ali und Nasser – – SYRIEN-TÜRKEI – Waffen in Krankenwagen an Terroristen geliefert – türkische Opposition protestiert – PressTv – Tagesschau war dieses Mal dabei aber…Berichterstattung wie immer – 10.08.12 –

– Tagesschau.de 09.08.12 – Bericht von Jörg Armbruster, ARD-Studio, Kairo aus Damaskus – Arbeiten unter Aufsicht des Regimes – …wollte er lieber von Heckenschützen ermordet werden?
…“Dann haut noch der Präsident des Landes Riad Hijab mit Familien und eigenen Kollegen (stimmt nicht alle andere Regierungsmittglieder sind noch am Platz, er war allein mit Familien und soweit ich weiß seinen Sprecher) nach Jordanien weil er plötzlich die Verbrecher- Seite des Assad-Regimes und seine wahrscheinlich schon seit langem schlummernden Leidenschaft für Demokratie entdeckt zu haben glaubt“
– Herr Armbruster versucht witzig zu sein. Entweder kennt die Umstände von Hijab-Flucht nicht oder darf es nicht oder hat er in Damaskus der falschen Informanten.
– Wenn Interesse besteht, meine Übersetzung aus voltairent.org lesen, am 08.08.12 publiziert.
– SYRIEN – Der syrische Ministerrat Präsident sucht die Weite – Hintergründe um dem misslungenen US-Coup –

– Tagesschau.de 08.08.12 – Kämpfe in Aleppo: syrische Rebellen auf dem Rückzug?

– Blogger Jura-Moe – „Was haben russische Generäle dort zu suchen??
– Ich wurde der Blogger fragen: „wie wurde er erklären, die penetrante nimmer endenden Präsenz und das seit Jahrzehnten, von US-Truppen in Deutschland, Japan, Italien, Süd Korea und, und, ….. und das in weiteren ca.800 Basen weltweit??

– 1) – 09.08.12 – SYRIEN – LAST UPDATE – die syrische Armee hat einen großen Anzahl von Terroristen in Hreitan Region getötet, während weiterhin die Kämpfe weiter gehen auch in den Vororte von Aleppo wie Salehuddin. Die Terroristen erleben schwere Verluste.

– Zehn Terroristen wurden während die Kämpfe in der Nähe eine Kontrollposten getötet. Dabei befanden sich türkische und Saudi Bürger.
– Die syrische Armee hat in einem Lagerhaus in der Nähe von Aleppo ein Waffenlager entdeckt.

– 09.08.12 – SYRIEN – Stammesmitgliedern kämpfen gegen Terroristen.
– Die Kämpfe sind in den frühen Morgenstunden von Donnerstag im südlichen Stadtteil Bab al-Neirab ausgebrochen.
– 09.08.12 – Armee-Sprechern geben am Donnerstag bekannt, das Salehuddin Terrorist- Frei ist.
– Inzwischen Kämpfe haben in Hama stattgefunden.
– Die Regierungstruppen vereitelt auch einen Versuch der Terroristen aus Libanon in Syrien zu gelangen.
– 09.08.12 – SYRIEN – Die Armee finde Leichen von entführten Zivilisten. Die Terroristen, aufgrund der schweren erlittenen Verlusten rächen sich an unschuldige Zivilisten und ermorden sie. Die syrische Armee hat am Donnerstag acht Leichen auf eine Autobahn in Mazzeh Bereich von Damaskus gefunden. Die Opfer, wurden entführt, danach gefesselt und ermordet.
– Die Armee tötete weitere Terroristen in Aleppo, Bustan al-Basha Stadteil.

– In einen Interview, Moufid Jaber, Center for Middle East Studies, Beirut sagt, dass man schätz dass ca.6000 Kämpfer die zu al-Qaida und ähnliche Gruppen angehören die von Westliche Mächte im Lande infiltriert haben und sie mit Geld und Waffen, auch mit sehr modernen und gefährliche Waffen, wie z.B Sting-raketen und MANPAD versorgt. Wenn gefährliche Waffen in den Händen von Extremisten kommen, könnte für alle sehr gefährlich werden, nicht nur von Assad. (Die USA unbelehrbar wie immer macht der gleiche Fehler wie 1990 mit der Taliban in Afghanistan…herrlich beschrieben in dem Buch „Fighting Dirty“ von Peter Harclerode in der Kapitel – Afghanistan 1979-1989 … mit welche Konsequenzen, müssen langsam die Leser wissen.

– 10.08.12 – ALEPPO – letzte UPDATE –
Der Führer von „Lifo Ayman“ Terrorgruppe wurde getötet wurde getötet.
– Die Sicherheitskräfte töteten auch viele Terroristen in al-Halak und Daret Azzeh.

– 2) – 09.08.12 – SYRIEN -TÜRKEI – Krankenwagen um Waffen zu schmuggeln –
– Auf einem kürzlich abgestattete Besuch nah der syrische Grenze, Merlut Dudu abgeordnete der Republikanische Volkspartei (CHP) wurde von Dorfbewohnern informiert, wie Waffen auf Krankenwagen nach Syrien geschmuggelt werden.
– Dudu sagte, dass einige Häuser im Dorf die nah an der Grenze sind, werden als militärische Stutzpunkte gegen die syrische Regierung eingesetzt. Er äußerte eingesetzt. Er war ferner bei dem Anblick der militärischen Unterstützung überrascht, dass die türkische Regierung die Terroristen liefert.
– „Wenn das alles stimmt, es ist absolut inakzeptabel, sagte Dudu und warnt Ankara, das diese Aggression gegen Damaskus schlimme Folge für Ankara haben konnte. Er machte Erdogan für die missliche Lage, dass er die Türkei gebracht hat.
– Am Mittwoch, einige türkische Zeitung brachten Bilder von 10 türkische Soldaten, dass in Latakia mit Terroristen kämpften. US-Medien haben auch gesagt, dass etwa 600 kaukasische Terroristen über die Türkei in Syrien eingedrungen sind.