Archiv für Juni 23, 2012

– Die USA bauen das „am meisten ausgereifte Kriegsschiff der Geschichte“, den Zerstörer DDG-1000, Klasse Zumwalt, bereits mit dem Spitznamen „der unsichtbare Silberball“ versehen. Dieser „Stealth“-Zerstörer wäre in der Lage, vor der Küste im Flachwasser zu kreuzen und die Feinde mit seiner modernsten elektromagnetischen Kanon Waffe zu zerstören, ohne vom feindlichen Rader erfasst zu werden.

– Die Qualitäten des Schiffes in untiefen Wassern würden ihn besonders geeignet für die Ufer und Inselreichen Meere des Fernen Ostens machen. Nach den Anweisungen von US-Verteidigungsminister Leon Panetta auf der letzten Tagung für Sicherheit in Singapur wird die Navy 60% ihrer Armada bis zum Jahr 2020 in die Asien-Pazifik-Region verlegen.

– Die erste Ausfertigung der Zerstörer dieser Klasse ist derzeit im Bau und die Markteinführung ist für 2014 geplant. Der Chef der Marine-Operation, Admiral Jonathan Greenert, kann dieser neuen Zerstörer-Generation nicht genug Lob erteilen: „Mit deiner „stealth“-Technologie, seinem unglaublich mächtigen Sonar, seiner Angriffs-Fähigkeit, und seinen geringen Bedürfnissen in Bezug auf Besatzung, stellt es unsere Zukunft dar“.

– Doch die chinesischen Admirale, die letztlich die Potentiellen Gegner dieser Schiffe wären, empfinden keine besondere Sorgen, was das eventuelle Erscheinen im Pazifik von diesen „Silberbällen“ betrifft, die gerade aus einem Hollywood-Science-Fiction-Film zu kommen scheinen.

– Der chinesische Admiral Zhang Zhaozhong, der in der Nationalen Verteidigungs-Universität von China arbeitet, verspottet die Werbung rund um das ehrgeizige Projekt. Ihm zufolge könnte trotz seines modernen Deseigns und seiner Supertechnologie dieses Schiff „durch eine Flottille mit Sprengstoff geladenen Fischerbooten“ versenkt werden.

– Die Notwendigkeit diese ultramodernen Kriegsschiffe zu bauen wird sogar in den Vereinigten Staaten wegen ihrer exorbitanten Kosten bestritten, die bereits die 3 Milliarden Dollar pro Stück übersteigen (7 Milliarden einschließlich der Kosten für Forschung und Entwicklung). Die Kritik übenden Amerikaner schätzen, dass die Befürworter des Projekt einfach dabei sind mit ihrer Besessenheit für „Zukunftstechnologien“ dem „Kriegshaushalt das Blut auszusaugen“. Zunächst sollte die Navy 32 Schiffe bestellen, aber die Explosion der Kosten hat sie gezwungen ihre Zahl auf 24, und dann auf 7 zu reduzieren. Heute sind nur drei im Bau.

– Viele erinnern sich an die Kontroverse um die fünfte Jäger-Generation, den F22 Raptor, der bereits Terror säht…unter den US-Piloten: und zwar so sehr, dass viele von ihnen verweigern, mit diesem „Wunder des 21. Jahrhunderts“ zu fliegen. Jedoch wurde der Nachfolger des Raptors, der Mehrzweck Jäger-F35, im Prinzip als weniger kostspielige Alternative des F22 entworfen, schließlich das teuerste Projekt und das problematischste der ganzen Geschichte des Pentagon.

– Für den Analysten Lajos Szaszdi ist Washington nach den unnötigen Kriegen, in die die Vereinigten Staaten verwickelt wurden, verurteilt, die Haushaltmittel für die Verteidigung deutlich zu reduzieren.

– Die Vereinigten Staaten waren Opfer der Kriege in Irak und Afghanistan; Sie haben in diesen Kriegen so viel ausgegeben, was sie jetzt verpflichtet, den Verteidigungsetatwegen der großen Staatsschulden, die sie bereits kontrahiert haben und welche weiter wachsen, zu verringern“.

– Während sie es geschafft hatten, den Zusammenbruch der Sowjetunion herbeizuführen , indem sie sie zu einem verrückten Rüstungs-Wettrennen mittels Gerüchten über die sogenannte „Star War“-Technologie verleiteten, schlagen die Vereinigten Staaten derzeit einen ähnlichen Weg unter dem Druck von Krieg interessierten Lobbys ein.

23.06.12 – SYRIEN – „Unsere Alliierten“ Vorgehen gegen syrische Armee immer brutaler – Gefangenen als Bomber „ausgestattet“ – Provinz Aleppo -25 tote Zivilisten – – Kampfjet in syrischen Gewässer abgeschossen – ISRAEL – GAZA – Die „Mattanza“ geht weiter – 10 Palästinenser in 10 Tage ermordet –

1) – 23.06.12 – SYRIEN – „Unsere Alliierten“ Vorgehen gegen syrische Armee immer brutaler – Gefangene als Bomber „ausgestattet“ – Mafia Methoden an der Tagesordnung – AFP-Bericht –
– Ein neuer Bericht enthüllt, dass die bewaffneten Truppen im Kampf gegen die Regierung des Präsident Assad, brutale Taktiken verwenden, nun die Armee Kräfte anzugreifen.
– Drei AFP-Reporte, der zwei Wochen mit den Rebellen im nördlichen Syrien verbrachten berichten, dass die Rebellen ihre Gefangene in ahnungslose Bomber verwandeln. Sie tuen Explosiv in das Auto mit den Gefangenen und bringen es vor Armee-Checkpoints zu Explosion.

– Die Reporter sagten, dass sie Kontakt zu einer Rebellengruppe hatten, die mit schweren Kriegsgeräten bewaffnet waren, wie Flak, Ein Panzer und einige Anti-Panzer-Raketen.

– Die Gruppe, die sich selbst als „Falcon von Damaskus“ bezeichnet sagt, dass sie Waffen mit Spenden von „ehrenwerten Geschäftsleute“ kauft (Mafia Methode…wenn sie der „Pizzo“ nicht zahlen werden umgebracht oder das Geschäft in Brand gesetzt) und mit finanziellen Hilfe von Syrer im Ausland und andere Araber. Der Kommandant Ahmed al-Sheickh Eissa wurde während eines Telefons Gespräch gehört, wie er sich bei einer Bachrain Gruppe für die Hilfe bedankte, so der Bericht.

– Die Militanten bekommen genug Geld, um mindesten 25 Dollar pro-Kopf an die Männer zu zahlen. Anfang April verpflichtete sich die sogenannten „Friends of Syria“-Gruppe, die Türkei, Kater und Saudi Arabien gehören, 100 Millionen Dollar in finanzielle Hilfe an syrische Rebellen zu zahlen.

Kommentar: Welche Europäer wurde für 25 US$ Monatslohn, den Kopf für solche kriminelle Ländern wie USA und Konsorten Inhalten? Diese Menschen merken nicht, dass diese Kräfte einzige Ziel ist ihnen ihre Reichtum zu stehlen, ausplündern und Marionette-Regierung auf dem Schild zu heben, die ihre Freiheiten und Rechte berauben werden.
– Kurt Landauer, Psychiater, 1945 in KZ gestorben sagte: „Die am meistens verbreitete Neurose ist die Dummheit“ – Recht hatte er!

2) – 22.06.12 – SYRIEN – Provinz Aleppo – 25 Zivilisten entführt und getötet.
– Die Agentur SANA berichtet, dass die Opfer stammen aus Daret Azzeh Gegend, sie wurden am Freitag entführt und ermordet. Einige Berichte deuten darauf hin, dass die Opfer alle Anhänger der Regierung sind. Viele Zivilisten werden weiterhin von den Terroristen gehalten und ihr Schicksal ist unbekannt.

Kommentar: Wie lang noch die „Demokratie-und Menschenrechte-Verteidiger“ wie NATO, Europa, USA, Israel wollen noch diese Mattanza unterstützen?

– 23.06.12 – SYRIEN – TÜRKEI – Kampfflugzeug abgeschossen –
– Laut eine Erklärung, die am Freitag von Militär herausgegeben wurde, ein F4 Phantom Jet, wurde in Syrien Hoheitsgewässern, westlich des Dorfes von Om al-Tuyour in Lattakia Provinz, 10 Kilometer von Strand entfernt abgeschossen – SANA-Agentur. Das türkische Militär gab keiner Auskunft über die Mission seines abgestürzten Jets, aber die türkischen Medien sagen es sei auf einem Aufklärungsflug gewesen.

E-Mail: Wenn die Türken ehrlich sind, wurden zugeben es war ein Versuch in Auftrag von USA und Israel ein Krieg zwischen diese Idioten-muslimische Pfuscher zu provozieren. Denn auch Henry Kissinger fast in Alleingang hat geschafft Irak gegen der Iran zu hetzen (Sunniten und Schiiten) und über einer Millionen Tote zu produzieren mit dem Satz: „Ich hoffe, dass sie sich gegenseitig umbringen“. Dafür wurde er mit dem Nobelfriedenspreis geehrt….für eure Information, Ghandi hat nie der Preis bekommen:
– Ich möchte auf diese E-Mail noch ein Wort dazu sagen: Wenn der ehemalige Bundespräsident von Weizäcker, seine 90-jährige Geburtstag am 22. April 2010 gefeiert hat, wurde von alle Medien hochgejubelt und gefeiert als Lupenreine Demokrat.
Ich dachte auch vorher, dass er eine anständige Mensch wäre, bis ich erführt…..er hatte Henry Kissinger eingeladen. Man könnte diese Feier als privat bezeichnen, er war kein offizieller Anlass wo man mit Pauken und Trompeten ein Mörder aus Staaträson empfangen und ihn die Hände schütteln muss….wäre Weizäcker ein Ehrenmann gewesen und Zivilcourage gehabt, hätte diese Mörder von Millionen Menschen weltweit, nicht eingeladen. Ich fand und finde diese Einladung zum kotzen! So was tut man nicht. Punkt.

– 23.06.12 – ISRAEL-GAZA – Die Mattanza geht weiter – Kampfjet greifen der Flüchtlingslager al-Bureij an – 1 Tote, 3 Verletzten = 10 Tote in einer Woche.
– 23.06.12 – GAZA – früh am Samstag – Noch einige Tote – Kampfflugzeug griff ein Teil der Stadt Khan Yunis an. ein sechsjährige Junge wurde getötet und zwei verletzt. Während die Nacht, andere zwei Orten in Gaza wurden angegriffen…..noch mehr Toten (2) und 20 Verletzten. Schalom

E-Mail: Wenn die westliche Welt noch bei Sinnen wäre, und zu Vernunft kommen wurde, wurde aufhören der Sch…Israel zu unterstutzen, der wehrlose Menschen tötet. Sie bellen Iran an, aber gleichzeitig töten sie Kinder. Der Staat Zion ist fragil und für den Abriss vorgesehen – Feiglinge –