Archiv für Juni 12, 2012

1) – AFRIKA – LIBYEN – russiatoday und tagesschau.de
– ZAITAN – Behörden haben vier Mitglieder der ICC-Delegation verhaftet. Melinda Taylor (Australien) sollte Saif al-Islam am Freitag treffen, um Einzelheiten über Auslieferung und Prozess in Den Haag, zu diskutieren.
„Bei einem Besuch am Donnerstag, die Anwältin versuchte Dokumente an den Angeklagte weiter zu geben die nichts mit dem Fall zu tun haben aber ein Gefahr für die Sicherheit von Libyen bedeuten könnten“ sagte Ahmed al-Jehani, Vertreter des ICC in Libyen Am Samstag: „Ich appelliere an die libyschen Behörden, unverzüglich alle notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um ihre Sicherheit zu sorgen und sie befreien“ sagte ICC-Präsident Richter Sang-Hyun Song. „Diese vier internationalen Beamten haben Immunität, wenn sie für den ICC in Dienst sind. Aber ein Beamter des Außenministeriums sagte konnte der ICC bitten, die Immunität von Taylor aufzuheben. Jehani sagte nicht über die Art der Dokumente, aber sie wurden Saif al Islam durch seine ehemalige rechte Hand, Mohamed Ismail, der seitdem sich auf der Flucht befindet, geschickt.
– Die Papiere enthalten auch einen nicht signierten Brief von Saif wo steht: „Es gibt keine Regierung oder Gesetzte in Libyen“ und „ich werden schlecht behandelt“.
-Das ist der letzte Schritt in dem Streit zwischen Libyen und den ICC, über das Schicksal von Saif Gaddafi. Der ICC versucht seit Monaten, seine Auslieferung zu erreichen, aber der neuen libyschen Regierung gibt nicht nach. Die Zaitan-Behörden will auch nicht der Gefangene nach Tripolis ausliefern.

– tagesschau.de 09.06.12 – Mitarbeiter des Weltstrafgerichtshofs in Libyen festgehalten -8 Kommentare –
– 1 Blogger: „Mitarbeiter des Weltgerichtshofs? Meines Wissens haben z.B., die USA, Russland und Libyen diese Einrichtung nicht anerkannt, mithin eine nicht zu vernachlässigter Teil der Welt. In wessen Namen richtet man also?“ – „Dreifels“ hat wohl nicht Unrecht.

– Ich glaube eine klare Antwort zu bekommt, wenn man die Liste der Angeklagten ließt!
– Sie sind alle Feinde oder unliebsame Gestalten, die der USA und Vasallen auf die Füße treten. Für die „Freunde“ der USA, NATO, Israel oder für die Verbrechen und Verbrecher dieser Länder ist der ICC nicht zuständig. Dieses Tribunal ist eine Beleidigung für das Recht weltweit.
– Russland hat das ICC nicht anerkannt. – Soweit ist mir bekannt, Russland, wenn auch nicht als Staat perfekt, traktiert nicht fremden Länder mit Drohnen-Angriffe, die Tausende von Menschen das Leben kosten….geschwiegen von Israels tägliche Menschenrechtverletzungen. Die USA besitzen eine nicht zu übersehen kriminelle Energie. Sie braucht nicht das ICC anzuerkennen, die Vasallen erledigen die Dreckarbeit für sie. Die USA halten die MKO-Terrororganisation auch auf der Terrorliste und gleichzeitig nehmen der MKO in Anspruch um Attentaten gegen den Iran zu begehen oder das syrischen Volk zu ermorden.

2) – 09.10.06 – AFRIKA-SOMALIEN-USA – russiatoday – 33 Millionen Dollar Kopfpreis für Al-Shabab-Führern…Somalische Islamisten Antwort auf US: „10 Kamelen für Obama“.
– Am Donnerstag, sagte das US-Ministerium, daß Shabab „ist verantwortlich für Ermordung von Tausenden von somalischen Zivilisten, Friedenaktivisten, NO (die USA-Fünfte Kolonne in vielen Nationen, die von USA und Vasallen Gelde bekommen und und zu Dienste stehen…siehe Ägypten), Journalisten und Friedens-Truppen der Afrikanische Union“.
– Individuelle Belohnungen für Informationen wurden angeboten. Die Höhe unterscheidet sich, je nach Dienstalter und Wichtigkeit der Führers, z.B. Ahmed
Abdi Mohamed ist 7 Millionen Dollar wert.
– Die Gruppe hat die Verantwortung für Selbstmord-Attentate übernommen und ist stolz auf seinen Verbindungen mit Al-Qaida (Ich frage mich langsam ob nicht Al-Qaida ein Gespenst ist…Al-Qaida Über alles….sie kämpft sogar mit uns in Syrien. Gibt inzwischen je nach Blickwinkel eine gute und eine schlechte Al-Qaida??).
– Es war daher keine Überraschung, daß Shabab herausfordernd auf der neuen US-Menschenjagdt antwortet.
– „Ich kann Ihnen versichern, daß diese Art von Dingen niemals uns abbringen wird der heiligen Krieg gegen sie fortzusetzen: „sagte Fuad Mohamed Khalaf“ (Kopfgeld 5 Millionen Dollar) auf einer Propaganda-Website.
In der Koran wird gesagt, daß ein Kopfgeld von 100 Kamelen auf den Propheten Mohammed gesetzt wurde. Der US-President Wert wurde auf 1/10tel gesetzt,
d.h. 10 Kamelen. Vielleicht spiegelt Shabab-Wert von Frauen….für Hillary Clinton bietet sie: 10 Hennen und 10 Hähne!
– Trotz Kampfparolen, al Shabab hat eine Reihe von Rückschläge erlitten, um in ihrem Streben Somalien zu einem islamistischen Land zu verwandeln. Eine Koalition der Regierung, der Afrikanische Union und äthiopischen Truppen, hat seit am Anfangs des Jahres mehreren Siedlungen und Basen den islamischen Hardleinern zurückerobert.
Kommentar: PressTv publiziert ein ähnliche Artikel mit 17 E-Mails
– Die meisten Blogger meinen, daß so viele Kamelen und Hennen/Hähne, sind für die beiden zu schaden…..lieber 1 Hamster, oder 1 Huhn, 1 Kakerlake, 1 Zeche wurden reichen.
Hätte man die Zeit, man sollte ein Buch über E-Mails-Antworten schreiben.

– 3) – 08.06.12 SUDAN-SÜD-SUDAN – Gesprächen kommen ins Stocken.
– Die Mappe, daß Süd Sudan sicht vorstellt um die Grundlage der entmilitartisierten Pufferzone zu bestimmen ist für Friedensgespräche konterproduktiv und zeigt weder Zusammenarbeit noch Wille der Frieden zwischen die beiden Staaten zu implementieren.
AFP zitiert an Freitag der sudanesischen Verteidigungsminister Abdel Rahmin Mohammmed Hussein. Hussein sagt weiter, daß Südsudan versucht weitere 10 Gebieten als umstritten zu erklären, zusätzlich an der ölreiche AbyeiRegion zu addieren.
– Sudan wirft Südsudan vor, Anti-Regierungs-Rebellen in Darfur, Süd-Kordofan und den Staaten des Blauen Nil zu unterstützen. Die neue ölreich Nation, hat sich leider die schlimmste „Freund und Helfer“ ausgesucht. Der Staat Israel kennt keine Freunde nur Hühner die er ausrupfen kann. Sogar der Empire muß daran glauben, bald die USA werden nur noch die Unterhosen übrig bleiben. Israel wird das Land ausplündern und möglich in Verderben stürzen, und das entspricht der Yinon Plan ….das Heilige Buch der modernen Israel.
Die Verhandlung Methode von Süd Sudan entspricht 100% die Methode der israelischen Diplomatie. Wenn die Verhandlungen eine positive Wendung nehmen…Israel lässt sich etwas einfallen um die Verhandlungen mit unerfüllbaren Förderungen ins Stocken zu bringen, damit man wieder von vorne anfangen kann…..siehe Palästina und Iran (Israel ziehe im Hintergrund die Fäden).
E-Mail: Die Haltung des südsudanesischen Staates ist die Übernahme der „Auserwählte“ Anmaßung- und Selbstüberschätzung-Vorstellungen ihrer israelischen Unterstützer, was zu einer Missachtung der sudanesischen Muslime mit sich bringt.
– Die Kenianer würden ebenfalls in ähnlicher Weise in die Feindseligkeiten gegen Somalien getrieben, mit katastrophalen Nachwirkungen auf ihrem fragilen Staatwesen.
– Wir sehen die gleiche Arroganz und Selbstüberschätzung und daraus resultierenden Respektlosigkeit wie in Aserbaidschan….und ich dachte die Kindern-Satan wurden nur so gegen die Christen vorgehen
– Kommentar: Tja .. Salva Kiir und Co. immer noch nichts gelernt…die am meisten verbreitete Neurose ist die Dummheit! – Karl Landauer – Psychiater (1887-1945).

– 4) – 06.06.12 – SÜD SUDAN – Korruptions-Skandal 4 Milliarden Dollar verschwunden – oder… das israelische Patenkind lernt schnell – Korruption im
Anmarsch.
– Der südsudanesische Präsident Salva Kiir hat hohe Regierungsbeamte des Diebstahls von ungefähr 4 Milliarden Dollar aus der Stadtkasse des verarmten Landes gestohlen zu haben.
– Salva Kiir in einem Brief an AP: „Viele Menschen im Süd Sudan leiden, und einige Regierungsbeamte bedienen sich selbst…Schätzungsweise 4 Milliarden werden vermisst oder einfach ausgedrückt gestohlen worden, von Alte und neue Beamten sowie korrupte Personen mit engen Beziehungen zu Regierungsbeamten“.
– Laut einer Auftrag aus dem Präsidenten Büros, wurde der Brief auf 75 aktuelle und ehemalige hochrangige Regierungsvertreter geschickt in dem Bemühen, gestohlenen Geld wiederzufinden.
– „Der Großteil dieser Mittel wurden aus dem Land gebracht und auf ausländischen Konten hinterlegt. Einige haben Land oder Häuser gekauft und bar bezahlt“, schrieb Salva Kiir ( Salva Kiir sollte israelische Banken auskundschaften).
– Der Informationsminister Barnaba Banjamin sagte, daß am Dienstag fast 60 Millionen des gestohlenes Geldes bereits wieder gefunden worden.
– Im vergangene Monate die Weltbank äußerte „tiefe Besorgnis“. (Heuchler, sie wartet darauf zusammen mit der anderen Hyänen, das Land auszuplündern).

Kommentar: Es kommt was kommen müsste! – Israel und Proxys plündern das Land. Punkt! Salva Kiir hat mit ausgebrühte Schurken zu tun, er kann ihnen das Wasser nicht reichen. Sie tun es seit Jahrhundert.
Was mich an Salva Kiir stutzig macht: was will er mit diesem Cow Boy Hut sagen? Diese Hut fasziniert mich genauso wie Holland-Nazi Geert Wilders superoxid-gefärbte Haare, um arischer zu erscheinen und damit seine indonesische Ahnen vergessen zu lassen.

 

Die Mitglieds-Staaten der NATO und des GCC bereiten einen Staatstreich und einen sektiererischen Völkermord in Syrien vor. Wenn Sie sich gegen diese Verbrechen erheben wollen., ergreifen Sie jetzt Maßmahmen: Lassen Sie diesen Artikel im Netz zirkulieren und wenden Sie sich am ihre gewählten Vertreter.

Ich haben gersternabend der Artikel weitergegeben….geben Sie es weiter…..ich hoffe, daß im Westen ein Minimum am Gewisse, Moral und Schamgefühl noch vorhanden sind….Dankeschön
mundderwahrheit