Archiv für April 30, 2012

1) – SYRIEN – Der Frieden der „Freunde“ von Syrien – 11 Toten in al-Midan – Terror-Attacken in Latakia und Aleppo.
– Nach der offiziellen syrischen Agentur SANA, eine Bombenexplosion hat am Freitag in Damaskus al-Midan zentralen Gegend getroffen und 11 Toten und viele Verletzten verursacht.
– In Damaskus Gewerbegebiet, eine Explosion erschütterte ein staatliche Transportunternehmen, viele wurden verletzt. Eine Textilfirma wurde zerstört. Man denkt an Industrie-Terrorismus um die Wirtschaft zu ruinieren. Das ist nicht der erste Anschlag an der syrischen Industrie.

2) – 28.04.12 – LATTAKIA – bewaffnete Gruppe auf Schlauchboote attackierte ein syrischer Militär Einheit in der Nähe der Hafenstadt Lattakia. Viele Soldaten starben und anderen wurden verletzt, wenn sie eine Infiltrationsversuch der bewaffneten Gruppe am späten Freitag vereiteln.
– Am Samstag starben bei Gefechten in Aleppo drei Soldaten und zwei Terroristen.

3) – 28.04.12 – SYRIEN – TÜRKEI – „QUO VADIS“ Türkei?
– SYRIENs Außenministerium-Sprecher Jihad Makdisi sagt, dass die Türkei-Politik, die Situation in Syrien erschwert und die bilateralen Beziehungen damit ruiniert. Er meinte damit Erdogan und Davutoglu provokanten Aussagen wie die NATO zu bitten die Grenze zu schützen. Dies zeigt einen Mangel an Verpflichtung gegenüber dem Frieden. Am 12 April Erdogan sagte: „unter Berufung auf Artikel 5 des NATO-Vertrages, dass ein Angriff gegen einen NATO-Mitgliedstaat wird als ein Angriff auf alle Mitglieder betrachtet“. Außenminister Davutoglu sagte am 26 April, dass Ankara „alle Möglichkeit offen läßt um die nationale Sicherheit zu schützen“.

4) – 28.04.12 – LYBIEN -ÄGYPTEN-LIBANON-TÜRKEI-SYRIEN- Schiff mit Waffen für Terroristen beschlagnahmt.
– Die libanesische Marine hat ein Frachter mit Waffen für Syrien in den Gewässern von Libanon erwischt.
– Libanons Marine hat das Schiff Lutfallah II am Freitag gestoppt und zwang es im Hafen Selaata anzudocken, 50 km nördlich von Beirut. Das Schiff lief unter ägyptische Flagge und hatte Alexandrien verlassen um über die Türkei mit Waffen für Syrien zu erreichen. Syrien hatte mehrmals behauptet, dass Waffen in das Land geschmuggelt werden.
– Es ist bekannt, dass Saudi Arabien und Katar Waffenlager in Libyen aufgebaut haben, und für sie ist kein Problem diese Waffen Richtung Syrien zu verschiffen vorausgesetzt, dass die Alliierten, USA und UNIFIL bereit sind die Augen zu schließen. Russiatoday hat darüber berichtet, will man sehen ob in den nächsten Tage noch mehr darüber berichtet wird.

5) – 30.04.12 – SYRIEN – Damaskus – Terroristen attackieren Hauptquartier der Central Bank of Syria.
– Bewaffnete Gruppen attackieren mit Granaten die Geschäftsräumen in Saba Bahrat Platz am Sonntag, Staatsfernsehen berichtet.
– Eine andere Gruppe griff eine Polizeistreife in der Riku Al-Deen Nachbarschaft in der Nähe Ibn al-Nafis Krankenhaus an, und verletzte vier Polizisten.
– Inzwischen hat die bewaffnete Bande als „Al-Nusrah Front“ bekannt, die Verantwortung übernommen, für die Explosion die am Freitag 11 Menschen töteten und viele verletzte in al-Midan Nachbarschaft, nah eine Schule und Moschee.
– Der syrische Staatszeitung sagte am Sonntag, dass die Methode und Ziele der Terroranschlägen im ganzen Land zeigten al-Qaida am Werk. Die politischen Gruppen werden politisch von USA und von einigen arabischen Ländern und mit Waffen und Geld unterstützt.

6) – 29.04.12 – JORDANIEN – am Scheideweg –
– Jordanien designierte Ministerpräsident Fayez Tarawneh sagt, dass Land inmitten einer kritischen Situation steht. Demonstrationen gegen Korruption und der Wunsch nach Reformen sind an der Tagesordnung. Tarawneh diente schon als Premier und Chef des königlichen Hofes unter König Hussein, Vater von Abdullah II. Tausende Jordanier, jedoch gingen auf die Straßen in Amman am 27. April um die Ernennung von Tarawneh zu protestieren.

E-Mail: können Sie sich ein schlechter Führer denken? ein Zionist-Zwerg, halb arabischen Verräter und halb englischen Fuchs, oh Mann, was für eine böse, böse Kombination.
Kommentar: Der Blogger hat vergessen zu erwähnen, dass Abdullah II ein König von USA-Gnade ist. König Hussein hatte der Bruder Hassan als Kronprinz ernannt, aber er war zu Palästinenserfreundlich und passte USA/Israel nicht. König Hussein war sehr krank und mit einem Hausputsch wurde Abdullah als Nachfolger ernannt.