Archiv für April 9, 2012

1) – 09.04.12 – ÄGYPTE-ISRAEL – Pipeline zu 14-Mal attackiert. Pünktlich eine Woche nach dem sie in Betrieb genommen war, wurde die Pipeline nochmal zerstört nach der Stadt Al-Arish. In der Umfrage 73% der Befragten in Ägypten, sind gegen Gasexporte nach Israel. Ägypten war gezwungen Gas nach Israel zu sondern Preis zu liefern (mit viel Verlust) um das US-Wirtschaft Paket ein Teil der 1979 US-gesponserten „Friedenvertrag“ zwischen beiden Seiten zu bekommen.

2) – 05.04.12 – ISRAEL – GAZA-GHETTO – Bodenoffensive in Gaza.
– Panzer von einer Gruppe von Soldaten begleitet, sind am Donnerstag im östlichen GAZA-Streifen eingedrungen. Sie zerstörten landwirtschaftliche Gebiete in Ost- und Nordseite. Mindestens gaben keine Verletzten.
– Letzten Monat, Israel führten ca. 12 Luftangriffe auf das Gaza-Ghetto und tötete 25 Menschen.

3) – 07.04.12 – ISRAEL-GAZA-GHETTO – Mindestens zwei Menschen wurden in der in der jüngsten Drohne-Angriff verletzt.
– Der Anschlag fand in südlichen Rafah Stadt am Samstag. Die Opfer waren unterwegs auf einem Motorrad, die bisher noch nicht identifiziert worden sind. Ihre Zustand ist nicht kritisch.

4) – 07.04.12 – GAZA-GHETTO – Der humanitäre Konvoi „Miles of Smiles ll“ betrat Gaza am Donnerstagabend, berichtet die Internationale Middle East Media Center (MEMC).
– Die 71 Konvoi-Mitglieder stammen aus verschiedenen arabischen und anderen Ländern, darunter Großbritannien, Südafrika, Jordanien, Ägypten. Mehrere Ärzte und Chirurgen begleiten den Konvoi und in dem Ghetto medizinische Hilfe zu leisten.

5) – SYRIEN – Die „Freunde“ Syriens wollen keinen Frieden.
– 08.04.12 – SYRIEN – Der Chef der sogenannten Freie Syrische Armee prahlt das der bewaffnete Gruppe nicht bereit ist Garantien an der Regierung von Damaskus zu geben, in Einklang mit dem UN und Arabische Liga Friedensplan.
– „Wir werden unsere Garantien und unsere Verpflichtungen gegenüber der internationalen Gemeinschaft aufrechthalten, aber nicht an der Assad-Regierung, sagt Oberst Riad al-Assad am Sonntag.
– „Wir sind den Annan-Sechs-Punkte-Plan verpflichtet“ Assad sagt weiter.
– Der Chefs der syrischen Freie Armee machte diese Bemerkung, Stunden nachdem das syrische Außenministerium Kofi Annan mitteilte, dass er keine „schriftliche Garantien“ geliefert hätte, daß die bewaffneten Anti-Damaskus Gruppen stimmen wurden auf Gewalt zu verzichten.
– „Zu sagen, dass Syrien am 10 April ihre Truppen aus den Städten ziehen wurde ist ungenau. Kofi Annan hat noch nicht die schriftlichen Garantien präsentiert, dass die terroristischen Gruppen bereit sind auf Gewalt zu verzichten“, sagt das Außenministerium.
– Am 5 April Annans Sprecher Ahmad Fawzi sagte. „Wir erwarten, dass am 10 April die syrische Regierung ihren Rückzug aus bevölkerten Zentren abgeschossen hat“. Der Rückzug war Teil des vorgeschlagenen Annans Plan.
– Syrien wird nicht der Fehler wiederholen, wenn die Arabische Liga verlangte dass die Armee aus den Städten und umliegenden Gebieten sich zurückziehen sollte. Dann nutzten die Terroristen die Zeit sich zu sammeln und Waffen zu erhalten und weiter Terrorakten zu begehen“, sagte das Außenministerium.
– „Diese Gruppen, nachdem sie sich reorganisiert und aufgerüstet haben, haben die Stadtteile wieder kontrolliert und alle mögliche terroristischen Akten begangen. Sie töteten, entführten Menschen und zerstörten öffentliche und privates Eigentum“. (Über diese Details…wird in westliche Medien nicht berichtet, sondern berichtet wie viele Zivilisten angeblich die syrische Armee getötet hat, von Terroristen-Morde keine Rede).
– Syrien erwartet außerdem, dass Katar und Saudi Arabien keine Waffen an die Söldner und Aufständische weiter schicken.
– Die Entwicklung kam einen Tag nachdem die Syrer eine weitere Demonstration in der Hauptstadt Damaskus zur Unterstützung der Regierung von Präsident Bashar al-Assad stattfand. Inzwischen eine Gruppe der bewaffnete Opposition hat am Montag angekündigt sie wurden aufhören gegen die Regierungstruppen zu kämpfen, wie Annans Plan vorsieht.
– 09.04.12 – SYRIEN – IDLIB – Mindestens 277 bewaffnete Männer haben sich die syrische Armee ergeben.

6) – 09.4.12 – SYRIEN – FRANKREICH – Paris sieht die Felle davonschwimmen.
– Der Französisch Ministeriumsprecher Bernard Valerio sagte am Sonntag, dass wenn Syrien der einseitige Handel nicht akzeptiert „müssen wir die Konsequenzen ziehen“.
– Das syrische Außenministerium hat Frankreichs Förderung Syrien sollte ohne Garantien auskommen, als „inakzeptabel“ erklärt.

7) – 08.04.12 – SYRIEN – Wahlen – Die Kandidaten haben begonnen die Vorbereitung ihrer Media-Kampagnen für die Parlamentswahlen in Syrien.
-Am Sonntag sagte Assistent Innen Minister für zivile Angelegenheit, Brigadegeneral Hassen Jalali, dass 14.788.644 Bürger an die Wahlen am 7 Mai teilnehmen können.
– „Wir haben beschlossen Oppositionsparteien in Syrien zu erlauben. Wir erkennen aber nicht Opposition Gruppen außerhalb Syrien an. Unsere Partei nimmt an der Wahlen an und wollen für das Land und zum Wohle der Syrer mit andere Kräfte zusammenarbeiten“, sagte Zaher Zimbarakji.

8) – 09.04.12 – SYRIEN-TÜRKEI – Der türkische Verteidigungsminister Ismet Yilmaz nimmt provokative Haltung gegenüber Syrien. Er sagt, dass Ankara „nicht zur Krieg aufruft“ aber für den Fall vorbereitet sein wird. Unterdessen äußerte das syrische Außenministerium am Sonntag die Bereitschaft von Damaskus mit Annan zusammenzuarbeiten „und ihn über den Schritte zu Umsetzung der Plan weiter informieren wird, in der Hoffnung auch schriftliche Garantien zu bekommen.