Archiv für Februar 11, 2012

1) – 10-02.12 – SYRIEN – TÜRKEI – Türkei soll nicht in Syrien eingreifen,
– Der Türkei National Sozialist Movement (MHP) eine große parlamentarische Gruppe, hat -ankara gewarnt mit gegen jede Intervention in Syrien und sprach sich gegen eine solche Maßnahme, die schwerwiegende Auswirkungen für die gesamte Region haben werden.
– Politiker auf verschiedene Parteien in der Türkei mit politische -Analysten haben ihre Besorgnis ausgesprochen über die verheerenden Folgen einer Intervention in Syrien geäußert.
“ Als wir am Irak und Libyen schauen, sehen wir was daran geworden ist, internationale Intervention haben es versäumt Demokratie und -stabilität zu schaffen und hat stattdessen Arbeitslosigkeit und Unsicherheit geführt. Eine Intervention in Syrien, werden die gleichen Ergebnisse haben“ sagt Oytun Orthan, Nahost Experte,

2) – – 08.02.12 – SYRIEN – EUROPA – Heuchelei- Die europäische Union hat angekündigt, dass der Block nicht der Absicht hat, ihre Gesandten aus Syrien zurückziehen und Lady Ashton, sagte am Donnerstag, dass die EU ihre Präsenz in Syrien weiterhin „zu berichten und zu beobachten“.- Die Kommentare kamen nachdem England, Frankreich und Italien ihre Botschafter aus Syrien zurückgerufen haben.

E-Mail: Um zu „berichten und zu beobachten“ der Sinn ist Sabotage-Aktivitäten zu planen (mit arabische Geld und westliche Waffen) gegen das syrische Volk nach den Zielen der Herren und Meister…die Zionisten.

3) – 11.02.12 – ISRAEL – GAZA – Drohen haben nicht gestreikt – zwei junge Palästinenser verwundet.

4) – 08.02.12 – ISRAEL – Generalstreik lähmt Israel. Israel Handel und Gewerkschaften hat wegen der Rechen der Leiharbeiter ein Generalstreik gerufen. Krankenhäuser reduzieren ihre Dienste. Streiken: Stadtverwaltung, Schulen, Eisenbahnen, Banken, Postämter, Flughafen, Aktienmarkt….sind zu, nur die Drohnen schießen und töten weiter..

Berichten sagen, dass 500.000 Arbeitsnehmer von Staat und privat Sektor machen mit. Die Gewerkschaften warfen Netanyahu vor, die Rechte der Leiharbeiter nicht zu verbessern. Die israelische Wirtschaft geht genau so schlecht wie der Patenonkel. Gestern war der dritte Tag, die gestreikt wurde.

5) – 10.02.12 – ISRAEL-PALÄSTINA – Israel akzeptiert neue Palästinensische Regierung nicht. Eigentlich nichts Neues…diese shakespearesche Tragödie geht seit 60 Jahren so weiter und keine Großmacht ist so stark oder hat satt diese Tragödie/Farce eine Ende zu setzen, und Israel zeigen wohin geht.

– Der Israelische Außenminister Avigdor Liberman hat gesagt, dass Tel Aviv eine palästinensische Regierung nicht akzeptieren wurde, die durch die Versöhnung zwischen Fatah und Hamas entsteht weil „nicht zum Fortschritt der Friedensverhandlungen mit Israel beitragen wurde, oder das Wohl der palästinensische Volk helfen konnte ( sehr traurig und unmoralisch: seit wann kümmert sich Israel um das Wohl der palästinische Volk ? töten können sie diese Menschen sonst nichts. Egal was passiert, Israel wird immer ein Grund finden keine Frieden zu schließen. Israel muss gezwungen werden……aber bei unsere Politiker die Israel U-Boote verschenken, sind für Israel die Chance gut so weiter zu machen, bis zu spät ist, dann wird Israel seine Blindheit bereuen und die Heuchler verfluchen)

Kommentar: Lieberman sieht wirklich irr aus, wie ein Besessener, dieses Gesicht! Wie kann ein Land so ein Mensch Macht geben! Für mich ist ein Rätsel.

1)- 08.01.12 – SOMALIA – Regierung vertreibt hunderte von Hausbesetzer.
– Pro-westliche somalische Präsident Scheich Ahmad erlässt ein Dekret, dass Regierungshäuser sofort geräumt werden müssen, um angeblich diese Häuser zu renovieren.
– Tausende sind jetzt obdachlos, die dazu kommen auf die Tausende Vertriebenen durch die Krieg Situation.
– Der Grund ist aber, dass die Regierung besondere in Mogadishu die Kontrolle über die Hauptstadt behaupten komm. Mehr als 60.000 Menschen sollen die Häuser in Besitz von
Regierung verlassen und sich die andere Vertriebene anschließen. Ist kaum vorstellbar, was für diese Familie bedeutet.

2) – 07.02.12 – SOMALIEN – UK – somalische Abgeordnete bevorzugen die Hilfe aus dem Iran eher aus der UK zu empfangen, weil sie der UK Kolonialabsichten beschuldigen, durch Wiederaufnahme diplomatische Bezeigung.
– Der Iran ist willkommener als Großbritannien, weil als erstes der Irans Somalia half, sagte Hassan Abdie Abdullahi Wersame und Mohammed Scheich am Dienstag weil sie meinen, dass die UK sucht erneut Somalia zu kolonisieren.
– Der Iran hat 25 Schiffe mit Hilfsgütern und mehrere Flugzeuge, und Iran versucht die verschiedene Splittergruppe zusammenzubringen um den Frieden zu erreichen.
– Iran plant eine zweite Runde von Verhandlungen in Teheran anzuhalten, nachdem sie sich erst in Kenia getroffen haben.
– Die Bemerkungen der somalische Politiker kommen nachdem der UK Außenminister William Hague am 2 Februar, das Land besuchte und nannte Somalia „ein der gescheiterten Staaten der Welt“ nannte (Hague ist mehr ein Mafioso als ein Diplomat…er sagte die 1,5 Millionen Irakische Tote nicht wichtig wäre, Hauptsache Saddam Hussein wurde abgesetzt….Moral keine, es scheint diese Einstellung hat sich herumgesprochen!).
– Während sein unangekündigte Besuch, ernannt er Matt Baugh als erste UK-Botschafter in Somalia. Am 23 Februar, soll in London eine Konferenz über Somalia staatfinden, um Stabilität zu bringen. Das kommt während somalischen Abgeordnete, die Interesse der ehemaligen Kolonie herunterspielen und ihre humanitäre Hilfe wird als „kolonial Taktik“ bezeichnet, während Irans „echte Hilfe“ seine Popularität steigt.
– Niemand wird glauben oder vertrauern, über Somalia Problemen in London für mit einer Konferenz die nur 6 Stunden dauern wird“ sagten sie-
Kommentar: in 6 Stunden können Somalia Probleme gar nicht angesprochen werden, ist nur Augenwischerei, so dumm sind die Somalier nicht. Höchsten werden die Öl-Felder verteilt.

3) – 09.02.11 – SOMALIEN – Al Sahab Kämpfer schwören die Offensive noch stärker zu machen.
– Wir sind bereit, mit „Ungläubiger“ zu bekämpfen wo immer sie sind. Wir planen große Offensive als die Explosion am Mittwoch, gegen sie (TFG), sagt al Sahan Sprecher, Scheich Abu Abdiaziz Muscab. Er warnte auch Somalier weg zu bleiben von Regierung kontrollierte gebieten.
-Die Aussage kommt, einen Tag nach einem mächtiger Autobombe, Somalia Hauptstadt erschüttert und 30 Menschen das Leben kostete, vor dem Fathi Hotel wo sich VIP treffen.

1) 10.02.12 – USA – Neue Gesetz erlaubt 30.000 Drohnen über der amerikanischen Himmel zu schwirren bis 2020 um ihre Bürger zu kontrollieren.
– Es gibt ernsthafte politischen Fragen am Horizont über Privatsphäre und Bewachung, sowohl von Regierungsstellen und Wirtschaftsunternehmen, sagt Steven Aftergood, Leiter des Project on Government Secrecy an der Federation of American Scientist.
– Der US-Kongress hat ein Gesetz über den Einsatz von bis zu 30.000 Spionagedrohnen im Luftraum des Landes bis zum Jahr 2020 genehmigt. Das gibt Anlass zu ernsthaften Bedenken hinsichtlich der daraus resultierenden Verletzung der Privatsphäre.
-Das Gesetz, die das Regierung erlaubt die Drohnen zu gebrauchen fordert die Federal Aviation Administration ein Plan zu entwerfen so viele Drohnen in der Luft zum schicken wie möglich, innerhalb 9 Monaten.
– Die Federal Aviation Administration (FAA) Neugenehmigungs-Gesetz, daß Obama unterschreiben wird, soll auch die Benutzung von kommerziellen Drohnen bis zum 2015 enthalten, berichtet The Washington Post. „Es gibt ernsthafte politische Frage am Orizont über Privatsphäre und Überwachung sowohl von Regierungsstellen und kommerziellen Einrichtung“ sagte Steven Aftergood, der das Projekt auf Government Secrecy der Federation of American Scientists leitet.
– Die Electronic Frontier Foundation ist auch „besorgt über die Auswirkungen für die Überwachung von staatlichen Stellen“ sagte Anwalt Jennifer Lynch.
– Einige Schätzung zufolge könnte die kommerziellen Drohnen Markt in den USA in Wert von Hunderten Millionen Dollar sein, sobald die FAA sie genehmigt.
Kommentar: wenn ich mich nicht irre, der Bau bzw. Patente der Motoren etc. der Drohnen liegen in israelische Hände!

2) – 08.02.12 – USA – Gefängnisse-Privat Industrie gewinnt mit mehr Gefangenen.
– Laut einer aktuellen Artikel in Guardian, haben Veränderungen in der Strafgesetze und härtere Maßnahmen zu Bekämpfung in US, haben einen plötzlichen Anstieg des Gefangenen geführt mit einigen US-Staaten die mehr Geld ausgeben um ihre Bürger in Gefängnis zu bringen als die Bildung für ihre Schüler.
-Allein im Jahr 2010 zwei der größte private Gefängnis-Unternehmen in Amerika, GEO Group. Inc und der Correction Corporation of America (CCA) über 4 Milliarden Dollar Gewinn gemacht, mit Ihren jeweiligen CEOs, Georg Zoley und Damon Hininger jeder Ertragskraft war deutlich über von 3 Millionen Dollar.
– Auch wenn die US-Gefängnis Unternehmen über mehr lockere Verurteilung über Drogen nicht begeistert sind, da sich negativ auf ihrem Gewinn auswirken konnten, finden sie neue Wege um ihre Verdient zu sichern, junge Leute zu sperren für triviale Grunde, wo in Wirklichkeit Gefängnis nicht notwendig wäre.
-Ihre Lieblingsmethode, um mehr Geld zu kassieren ist jedoch die ständig steigende Gewohnheit die Einwanderer in Gefängnis zu schmeißen. Diese Strategie scheint erfolgreich zu sein. Die GEO-Gruppe verkündet eine Gewinnsteigerung gegenüber der Vorjahr um 2011.
– Diese Erhöhung der Einkommen verdankt die Änderung in Einwanderungsrecht, vor allem in Staaten wie Arizona und Oklahoma in denen unter anderen die unbegrenzte Inhaftierung illegale Einwanderer erlaubt, dies betrifft auch diejenigen deren Asylverfahren im Gange ist.

3) – 08.02.12 – USA Wahlen – 1 Drittel der Super PAC-Anzeigen sind anonym…. auf Deutsch wer zahlt für die Wahl-Propaganda?
-über 40% der Anzeiger-Kampagne werden anonym finanziert.
– Durch die Erklärung „Sozialhilfe“ diese Gruppen wird erlaubt die Hälfte ihre Mittel für Wahlaktivitäten zu spendieren ohne Offenlegung ihrer Geldgeber.
– Die Washington Post berichtet, dass Konservative anti-Obama Gruppen, bekommen die größte Menge der anonyme Spende die mehr als 24 Millionen Dollar. Die Republikanischer orientierte Organisationen gehören die Karl Rovw, der der Crossroad GPS erstellt, und „American vor Wohlstand “ eine in Washington ansässige Gruppe angeschlossen an die Konservative Bruders, die der Koch Industrie Öl- und Gas- Konglomerat besitzen.
– „ich glaube nicht, dass wir diese Art von Gruppen die so aggressiv in Zusammenhang mit Wahl Aktivitäten, je gesehen hatten“ sagt Richard Hasen an die Post ein Wahlgesetz Experten an die Uni von Kalifornien in Irvine. Das ist Geld ist auf geheimnisvoll gegeben wird, und das Ziel ist die Offenlegung zu vermeiden“ AllGov.