Archiv für Januar 12, 2012

1) – 10.01.12 – TÜRKEI-IRAN fordert die Türkei der NATO-System abzulehnen.
– Russland und Iran haben ihre Opposition gegen die US-geführte NATO Raketen-Plan in der Türkei zu Ausdruck gebracht. Bei einem Treffen mit dem türkischen Botschafter in Teheran mit Umit Yardim, Hassan Rohani hat die Türkei für die Erlaubnis NATO-Raketen auf seinem Boden gerügt und fragte Ankara die Vorhaben zu annullieren. Er sagte weiter, dass er überrascht ist, das die Türkei, dass mit der Iran befreundet ist so was erlauben wurde.
– Rohani, der auch Direktor der iranischen -Schlichtungsrates Center for Strategic Research ist, fordert die Türkei auf die Wiederherstellung der volles Vertrauen in die Beziehung zwischen Teheran und Ankara. Sowohl Russland und der Iran haben ihre Opposition gegen den US-geführte Rakete-Plan geäußert.

2) – 08.01.12 – USA-TÜRKEI – Drohnen zielt auf Zivilisten.
– Ein US-Drohne Predator hat in Süd Westen der Türkei 35 kurdische Schmuggler/Zivilisten getötet. Am Sonntag, der türkische Aydinlik Zeitung berichtet darüber. Der Bericht fügte hinzu, dass Türkische F-16 Kampfjet betraten die Szene, 16/18 Minuten später.
– Der Bericht zufolge, sind die US-Drohnen die in Incirlik Airbase stationiert sind, vollständig durch US-Personal in Nevada gesteuert werden und das türkische Militär keine Kontrolle über sie haben. Die US lieferte letztes Jahr 4 Predator-Drohnen an die Türkei als Teil von Washington Geste der Unterstützung für den türkischen Kampf gegen die PKK-Terroristen.
Kommentar: Wenn so weiter geht, die stolze Türkei verwandelt sich in eine Marionette der USA und Zionisten. Ich glaube nicht, dass die Bürger damit einverstanden sind.

3) – 06.01.12 – TÜRKEI – Polizei schlägt Anti-NATO-Kundgebung.
– Die türkische Polizei ging in der Stadt von Adana gegen Demonstranten vor, die gegen die NATO-Raketen System die in der östlichen Provinz von Malatya installiert werden soll. Die Aktivisten riefen anti-US-Slogan und forderten eine „unabhängige“ Türkei.
– „USA raus. Dies ist unser Land und wir werden in unseren Zelten einen dreitägigen Hungerstreik anfangen“. Die türkische Polizei erlaubt nicht die Zelte aufzustellen. Viele Aktivisten, die die Anordnung der Polizei widersetzen, wurden verhaftet.
– Dieses Rader-System wird innerhalb weniger Woche einsatzbereit sein. Demonstranten sagen
– Die Entscheidung hat mehrere Protest-Kundgebungen in der Türkei ausgelöst! Die Demonstranten sagen, dass das System in der Region die
Sicherheit und Wirtschaft gefährdet, und das Ankara sich bereit erklärt der Plan zu akzeptieren unter USA-Drohung.
-Die Opposition Parteien in der Türkei haben die Regierung aufgefordert, die Raketen-Basis abzulehnen, die nur für Israel-Schutz installiert wird.
E-Mail: Ich glaube, dass irgendwann früher oder später, werden wir eine Revolution in der Türkei erleben, dass diese Marionettenregierung mit der NATO rausschmeißen.
Kommentar: Ich wart lang in der Türkei unterwegs. Ich kann diese Gefühle nur bestätigen!

4) – 10.01.12 – BAHRAIN – Bürger versammelt sich am UN-Büro in Manama.
– Die Demonstration am Dienstag wurde von den wichtigsten Bahrain Oppositionspartei al Wefaq organisiert. Ein junger Polizist wurde zu 12 Jahre Gefängnis verurteilt weil er sich die Protestler angeschlossen hatte. Ein 18-jährige Studenten, Hassan Oun wurde in Haft gefoltert.
– Amnesty International sagt, dass diese Fälle für die Bahrain Regime beschämend sind.

1) – 11.01.12 – GEORGIEN – USA bauen Militär-Anlage in Georgien gegen wem? Iran, wie ein Opposition-Mitglied behauptet?
– „Wir haben 20-Betten Krankenhäuser. Es ist ein US-Projekt“ sagt Elizbar Javelidze, Mitglied von Georgiens Public Assenbly Moviment und fügte hinzu, dass die Einrichtung für einen Krieg dienen sollte, sagt Russia To Day Fernsehkanal. „5 Milliarden Dollar wurden genehmigt für den Bau diese 20-Lazaretten“ sagte Javelidze unter Berufung auf Präsident Saakaschwili zur Entführung der neuen Krankenhäuser im Land.
Neue Flughäfen sind in Georgien gebaut worden von US bezahlt und es gibt Gespräche für die Einrichtung ein U-Boote-Hafen in Kulevi an die östliche Küste Georgien am Schwarzen Meer.
– Javelidze sagte, dass alle diese Entwicklung zeigen, dass die US bereit dabei ist, die Voraussetzungen für US-Basen auf georgische Boden zu vorbereiten.
– Eine neue „amerikanische Militär Stadt“ Name Lazika wird gebaut und von Regierung unterstütze Projekte ist. „Ein geheimer Flugplatz, wird bereit in der südlichen Stadt Marneuli gebaut, sagt Javelidze weiter.
– Insgesamt 30 neue Krankenhäuser und medizinische Zentren wurden bis Dezember 2011 gebaut und weitere folgen werden.

– 10.01.11 – USA Gesundheit Kosten stabilisieren sich nach historischen geringeres Wachstum.
– Experten diskutieren ob eine flüchtige Folge der schleppender Konjunktur sind oder ein echte Zeichen dafür, dass Kostenkontrolle durch privaten Arbeitgeber und Regierung auf alle Ebenen anfangen zu wirken. Die Antworten werden entscheidend sein.
– US-Gesundheit -Ausgaben sind 3,9% im Jahr 2010 gewachsen und erreichten 2,6 Trillion Dollar = 2600 Milliarden Dollar, nach dem Bericht von der Health und Human Service Department.
– Das ist ein Durchschnitt von 8.402 Dollar pro Person, weit mehr als jedes andere wirtschaftlich entwickelten Land. Dennoch war die niedrigste seit 51 Jahren. Der Hauptgrund für die Verlangsamung war, dass die Amerikaner sparsam in der Benutzung der Gesundheitswesen geworden sind, z.B. von Verschiebung eine geplante Operation, zur Verwendung von Generika und Besuch bei Notaufnahme in der Nacht zu vermeiden, sagt die Huffington Post.
Offizielle Schätzungen der Zensus Büro Zeigen einen Ausstieg von rund 1 Million von US-Bürger ohne Krankenversicherung in 2010 – auf ein Rekordhoch von 49,9 Millionen Personen oder 16,3% der Bevölkerung. PNHP
– Nach der Zensus „Bureau Data Release“ in September die Krankenversicherung die von Firmen gedeckt werden, gesunken sind. Das Bureau sagte 55,5% der Amerikaner von Firmen-Krankenversicherung 2010 gedeckt wurden, gegenüber 56,1% in 2009. das war der elfte Jahr in Folge, ein Rückgang von 64,2% im Jahr 2000. PNHP
– In der Staaten Idaho, Louisiana, Mississippi, Montana und South Carolina nach der Zensus in September die Raten der nicht versicherte Bürger stieg von 3 auf 5% Punkten……dafür werden 5 Milliarden Dollar und mehr in Georgien ausgegeben.

2) – 08.01.12 – SYRIEN – Russische Schiffe docken in syrischen Hafen.
– Eine große russische Marine-Flotte, von einem Flugzeugträger geführt, ist in der syrischen Hafenstadt Tartus angekommen. Sie werden 6 Tagen bleiben und die Stärkung die Bande der Freundschaft zwischen die zwei Länder stärken.

3) – 11.01.12 – IRAK – Al-Iraqiya Block konnte zusammenbrechen.
– Der Al-Iraqiya Partei-Block von Ayad Allawi (ein echte Mafioso) wird von irakische Politiker und Analytiker ein kurze Leben vorausgesagt, wenn ihre Führer versäumen die Differenzen und interne Streitigkeiten zu schlichten.
– Seit der Block 91 Sitzen in der Parlamentswahlen gewonnen hat, 42 seiner Mitglieder darunter al-Bathaa Block und der Accord Bewegung haben der Block verlassen. Al-Araqiya hat fast die Hälfte sein Mitglieder verloren.
– Viele irakische Politiker haben vereinbart, dass al-Araqiya Block noch die Chance hat in der aktuellen Regierung und den politischen Prozess im Land teilzunehmen aber die Führer des Blocks sollte schnelle Lösungen für die interne Krise finden, sonst der Block wird sich auflösen vor die nächsten Parlamentswahlen.
– Sie sagen Weiter, dass die Schuld der Versagen dieses Blocks der Ministerpräsident anzukreiden ist unmoralisch.

SYRIEN – französische Journalist in Homs getötet.
– Traurig aber notwendig, sodass endlich die westliche Medien mit ihre Lüge aufhören, oder muss jemand sterben um die Wahrheit zu erfahren?
– Der französischer Journalist Gilles Jacquier, 43 zusammen mit mindestens acht Zivilisten, haben bei einem Terror Anschlag in der Stadt Homs das Leben verloren, während er in eine Pro-Assad Kundgebung Teilnehmer interviewen.
– Gilles Jacquier, der viele Kriege schon erlebt hatte, starb nachdem mehrere Granaten explodierten in der Mitte eine Gruppe von Journalisten, Verletzen mindestens 20. Jacquier befand sich auf eine staatlich autorisierte Reise in der Stadt. Ein niederländischer Journalist ist angeblich unter dem Verletzen.
– Jetzt wird auch die französische Regierung, die sich so viele Mühe gegeben hat, Präsident Assad alle mögliche Verbrechen anzukreiden, mindestens der diesmal soll schweigen, ist mindestens zu hoffen!!
– Das syrische Ministerium hat gesagt, dass der französische Journalist wurde mit syrische Zivilisten, Opfer von Terror bewaffnete Söldner.

– 11.01.12 – SYRIEN – Präsident Assad mich sich mit seinem Anhänger in eine Kundgebung in Damaskus zusammen mit seiner Familien.
– Assad sprach seine Anhänger an bei einem öffentlichen Auftritt in Damaskus am 11.01.12, in dem er gelobte diese „Verschwörung“ gegen Syrien zu besiegen. Er sagte weiter, dass die Unterstützung der Syrer für seine Regierung die Kraft gab den harten Kampf gegen die ausländische Verschwörung Versuche, das Land zu destabilisieren.
„Ich wollte mit Euch sein, sodass ich die Kraft bekomme, und notwendig ist, mich diese Herausforderung zu stellen. Es ist wichtig, dass wir unsere Glauben an die Zukunft behalten. Ich habe das Vertrauen in die Zukunft und wir werden sicherlich über diese Verschwörung
triumphieren“ sagte der Präsident. „Wir wehren uns gegen die Entweihung unserer Identität und wir unterstützen Streitkräfte, die täglich als Märtyrer sterben, sodass wir in Sicherheit leben können“.
– Assad Frau Assua und ihre beide Kinder, begleiten ihm auf seine Überraschungsbesuch in der zentralen Umayyaden Platz in Damaskus.
– Der Tag vorher, in einer Fernsehansprache sagte, daß die Arabische Liga versäumt hat, arabische Interesse zu schützen und drückte sein Bedauern über die AL-Aussetzung der Mitgliedschaft Syrien in der Liga.

E-Mail: Präsident Assad zwischen seinen Anhänger und der Austausch ein paar Worten mit ihnen, war wirklich erstaunlich. Ich meine, das sind die wirkliche Syrer….nicht diese Haufen die von das Weißes Haus bellen, und die sich Opposition nennen, gesteuert durch die USA und ihr europäische Gefolge, von ihnen finanziert und „geölt“ zusammen mit Katar und Saudi Arabien (AKA – die Bank)