IRAK-SAUDI ARABIEN angeblich befiehlt Irak ex President Hashemi zu töten – IRAK-KURDISTAN Korruption blüht! – AFRIKA-LIBYEN -Sudans President Bashir besuch Libyen – 10.01.12

Veröffentlicht: Januar 10, 2012 in Uncategorized
Schlagwörter:,

1) – 09.01.12 – SAUDI ARABIEN befiehlt angeblich Hashemi zu töten.
– Der saudische Regime plant angeblich der flüchtige Präsident Tariq Hashemi zu töten, aus Angst, dass er über Saudi Arabien Rolle in den blutigen Ereignissen im Irak offenlegen könnte.
-Nach Berichten aus der autonomen Kurdistan Region im Irak, wo Hashemi Zuflucht gefunden hat, der Chef der Saudi Arabischen Geheimdienstes Prinz Abdul Aziz ist dabei die Tötung von Hashemi zu koordinieren. Die Gründe sind, die Beteiligung von Riyad in der Versuchung der Premierminister Maliki zu töten. Saudi Kronprinzen Sultan, hat Berichte zu folge, die Erlaubnis von der König Abdullah bekommen, Hashemi töten zu lassen.
– Die saudische Behörde befürchten, dass Hashemi wenn prozessiert, wird die Bezeugungen zwischen den Riyad Regime mit dem Baath Partei-Elemente und irakische Terrorgruppen bekannt machen.
– Saudi Arabien Geheimdienst-Apparat, Al Mukhabarat Al A’amah, Berichte zufolge glaubt, dass dies ist die beste Zeit Hashemi zu töten.
– Hashemi soll befohlen haben, seine Leibwächter Menschen zu Töten und Terroranschläge durchzuführen.

2) 08.01.12 – IRAK-KURDISTAN und Korruption in der politische Arena.
– Die offizielle Schätzung für Öl-Einnahme in Kurdistan, liegt bei 12 Milliarden Dollar im Jahr. Dies übersteigt der jährliche Bundeshaushalt von Jordanien und näherte sich die, der viel größer Nachbarland Syrien.
– Doch Irakisch-Kurdistan, hat noch mit einer mangelhaften Infrastruktur zu kämpfen. Stromausfälle sind häufig und die Straßen werden langsam verbessert.
– Die Experten meinen, dass der Grund diese Langsamkeit ist der Machtmonopol der regierenden Zwei-Parteien-Koalition. Die Parteien sind die gleiche, die jahrzehntelang die Rebellion gegen Saddam Hussein Baath Partei veranstaltet haben. Regierungssprecher meinen, man braucht Zeit, aber trotz der massiven Öl-Einnahmen sind viele Dörfer in dem gleichen Zustand wie 2003, trotz der Tatsache, dass der durchschnittlichen Pro-Kopf-Einkommen auf dem Papier soll sich verfünffachen haben. Trotz alledem, Kurdistan ist für den Irak eine Insel der Stabilität.
Kommentar: Man soll nicht vergessen, dass wie die USA 2003 der Irak invadiert haben (wenn auch die Mossad schon lang da war), wurden sofort von Israelische Geschäftsleute gefolgt und die Israelis haben sehr fleißig angefangen Land zu kaufen, Geschäfte und Firmen zu gründen, und das auf große Basis. Nicht vergessen in Kurdistan gab und gibt Kurdische-Juden die bereit waren zu helfen. Selten wird darüber gesprochen. Wenn sie die Wirtschaft in der Hand haben, wie z.B. die Chinesen in Indonesien, (wenn auch die Chinesen in Indonesien sich andere verhalten das Land gegenüber), das Geld bleibt nicht im Lande es wird bestimmt nach Israel geschickt, die Führer werden geschmiert wie in der USA und UK und das kurdisch-irakisches Volk „guckt in die Röhre“ wie immer. Als Kurde wurde ich mich diese israelische Geschäfte näher anschauen!…..und woher das Geld geht. Es wäre eine Untersuchung wert.

3) 07.01.12 – LIBYEN-SUDAN Präsident besuch Libyen.
– Bashir traf am Samstag mit Mustafa Abdel Jalil, der Chef der Nationalen Übergangsregierung Libyens (NTC). Das Treffen ist die Erste nach der Ermordung von Gaddafi.
– Der Besuch findet trotz ein Haftbefehl durch den internationale Strafgerichtshof für Bashir ausgestellt, wegen Völkermord in Darfur, ein Vorwurf, dass Sudan kategorisch ablehnt, und beschrieben wird in ein Artikel, der ich Morgen übersetzen werden. (Der Inszenierung der Völkermord hat mit dem Yinon Plan zu tun).
– Menschenrechtsgruppen (dazwischen weiß man offizielle, das einige von ihnen von CIA bezahlt werden) kritisierten den Besuch und sagten, dass „die Bashir Begrüßung…wirft Fragen über die Menschenrechte und die Rechtsstaatlichkeit“. Abdel Jalil, der Khartum in November besuchte, sagt das Sudan Waffen zu Verfügung gestellt hat, um Gaddafi zu stürzen.
– Khartum-Tripolis Beziehungen waren während der Gaddafi-Herrschaft frostig, weil Sudan sagt, dass Gaddafi die Rebellen in Darfur geholfen hat. Libyen ist kein Unterzeichner des ICC Charter und ist nicht gesetzlich verpflichtet, Bashir zu verhaften.

Kommentar: Menschenrechtsgruppen hätten eine Menge zu tun in der USA Beispiel…Gefängnisse, Rassendiskriminierung, schlagende Polizisten, Veteranen die wie Tiere behandelt werden. USA-Vasallen sind auch nicht besser, siehe Bahrain und Jemen. In der USA, die Rechtsstaatlichkeit ist sehr krank, aber man beißt nicht der Hand das uns füttert!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s