CHINA die große Unbekannte – USA-UK-EUROPA große Fehler – China ist kein Chihuahua Hund – Asien sagt Dollar Lebewohl und andere Geschichten – 10.01.11

Veröffentlicht: Januar 10, 2012 in China, Der Westen schweigt, Deutschland, England, EUROPA, Ferner Osten, Israel, Nord-Süd Korea, USA
Schlagwörter:

1) – 18.12.11 – CHINA ist keine Chihuahua Hund -Asien sagt Dollar Lebewohl. Die Kolonialzeit ist vorbei, aber das haben wir immer noch nicht kapiert.
– Der britische Schauspieler Christian Bale wurde entsprechend behandelt, wenn er mit ein CNN-Kamerateam in Dongshigu Provinz Shandong, der blinde Anwalt? Chen Guangcheng besuchen wollte, dass seit seine Entlassung aus der Gefangenschaft da lebt. Die Polizei verhindert das Treffen und begleitet sie zurück.
– Bale:“Was ich wollte, sagt Bale, war der Mann treffen, ihm die Hände schütteln und ihm meine Bewunderung aussprechen“.
– Bale sieht gut aus, aber der IQ schein minimal zu sein, wie kommt er auf die Idee, nach China mit CNN aufzutreten? Jeder Idiot weiß das CNN nur Anti-China Propaganda macht. Ich finde Mr. Bale hatte „versucht“ Guantanamo, Bagram, Diego Garcia zu besuchen, ob ihm auch gut empfangen hätte ist zu bezweifeln! Oder hätte eine Interview, und die Hände schütteln könnten mit einige der 1,5 Millionen irakische Witwen organisieren konnten. Unglückliche Menschen auf dieser Welt, dank USA/UK/ISRAEL gibt genug. Einige Palästinenser, die gerade die israelische Bulldozer ihre Häuser abgetragen haben, hätte auch treffen konnten. (Ich frage mich, wer wollten sie wieder „verarschen).

2) – 20.12.11 CHINA – NORD KOREA – China setzt auf neue Nord Korea Führer.
– Sprecher der chinesische Außenministerium Li Wemin, sagte am Montag, das Kim Jong-il „ein größer Führer des Nordkoreanischen Volkes und ein guter Freund für die Menschen in China sein wird.
-Er bekräftigt, dass China über Nord Korea zuverlässig ist, weil Nord Korea für Frieden und Stabilität ist.
– Chinesische Experten sagen, die aktuelle Situation in Nord Korea stellt eine Chance für das Land zu wirtschaftliche Reformen und in einem stärkeren und sicheren Nation zu werden…..aber der anliegen China sein wird einen reibungslose Übergang der Macht an der Designierter Nachfolger zu gewährleisten.

3) – 27.12.11 – CHINA – JAPAN – sagen Dollar Lebewohl –
– Der chinesische Ministerpräsident Wen Jiabao und sein japanische Amtskollege Yoshihiko Noda haben eine Vereinbarung zur direkter Nutzung ihre Währungen im bilateralen Handel in Asien zu fördern erreicht und damit die Benutzung der Dollar limitiert. Beide Seiten vereinbarten ferner, dass Japan chinesische Währung Yuan in ihrer Devisenreserven zu halten, heute wo weitgehend der Dollar dominiert.
– Sprecher des chinesischen Außenministeriums Hong Lei sagte nach dem Treffen, das die Vereinbarung „Vorteile der Leichtigkeit des Handels und der Investitionen zwischen den beiden Ländern“ einfacher werden konnten. „Es stärkt die Region Fähigkeit, gegen Risiken und die Herausforderung Anfechten. Der direkte Währungsswap zwischen die weltweit zweit- und drittgrößten Volkswirtschaften, spiegelt die Bemühungen um Risiken aus Schwankungen der Wechselkurse und die Transaktionskosten zu Reduzieren.
– Als Konsequenzen aus der aktuelle globale Finanzkrise die schlechter sind als erwartet es ist notwendig und möglich, dass China und Japan ihre Beziehung weiter vertiefen. China ist Japan großer Handelspartner mit 340 Milliarden Abwicklung im Jahr 2010 gegen 120 Milliarden vor 10 Jahren.
– China hat auch ein Geschäft mit Thailand abgeschlossen. Eine direkte Währungsswap in Wert für 11 Milliarden, letzte Woche als Teil eines Planes im Oktober ausgedacht um der Yuan in der Association of Southeast Asian Nations zu fordern und eine Freihandelszone zu etablieren.

4) – 03.01.12 – CHINA – der West versucht China zu teilen.
-Der chinesische Präsident Hu Jintao wehrt sich gegen die Bemühung der westliche Länder das Land zu „verwestlichen und spalten“ durch kulturelle Kriegsführung.
– Der Präsident fordert die kommunistische Partei China auf die „zunehmende geistige und kulturelle Förderung des Volkes“ und gleichzeitig zusammen ein Angebot zu machen „die feindlichen internationalen Mächte“ zu bekämpfen. Er beschuldigt der Westen seine internationale Kultur zu benutzen „China kulturell und ideologisch“ zu unterwandern.
– Hu Warnung kommt als westliche kulturelle Veranstaltung wie dem Valentinstag, sind in China sehr beliebt. (Ich möchte nicht als altmodisch erscheinen, aber ich betrachte der Valentin Tag als „Stellmacherei“ und Gefühle zu zeigen die in Wahrheit nicht da sind, der tägliche Respekt ist wichtiger als 1 Mal im Jahr mit Blümchen zu kommen)
-In der Bemühungen die westliche Medien entgegenzutreten hat China 45 Milliarden Yuan bereitgestellt um die chinesische Medien in Westen aufzubauen, einschließlich USA, UK wie der Tageszeitung China Daily, Nachrichtenagentur Xinhua und China Central Television (CCTV).

5) – CHINA – USA – China warnt USA auf neue militärische Strategie.
„Auf eine Verstärkung seine militärische Präsenz in der Region Asien Pazifik sollen die USA lieber verzichten und daher ihr Muskel nicht spiele lassen, die nicht helfen die regionale Streitigkeit zu lösen“ sagte Xinhua am Dienstag. „Damit wird der Frieden nur gefährdet, statt die Region zu stärken und stabilisieren.
– Die Warnung kam einen Tag, nachdem Obama eine neue Strategie der Verteidigung des Landes mit der militärische Präsenz in der asiatische-pazifischen Raum ausbauen, und der Pentagon sieht in der Fernen Osten der Schwerpunkt und damit nach einem Jahrzehnt des Krieges im Irak und Afghanistan, die militärische Überlegenheit zu behalten.
– China ist besorgt, dass Washington die neue Verteidigungsstellung gegen Peking gerichtete ist. Auch die USA sind besorgt über die wachsende Macht China in militärische Angelegenheit in Größe und Leistungsfähigkeit.
– China kritisiert auch US-Abentuertum. Die neue US-Verteidigungsstrategie die sich gegen China richtet ist unbegründet, grundlos,
unzuverlässig und entspricht nicht die chinesische Politik, eine Bedrohung für jede andere Nation in Asien zu sein. Damit die USA versuchen eine neue Grunde aufzubauen um gegen China vorzugehen, wie schon mit andere Länder gemacht hat. (Nur USA vergießt, dass als Land Pleite ist und China hat 1,3 Milliarden Menschen, diesmal kann wirklich daneben gehen).

-09.01.12 – CHINA – Süd Korea – Gespräche.
– Der Sud Koreanische Präsident Myung Bak besucht China für 3 Tagen um über eine „strategische Partnerschaft“ zwischen beiden Ländern zu reden und Frieden und Stabilität auf der koreanische Halbinsel zu ermöglichen.
– Präsident Lee wird seinen chinesischen Amtskollegen Hu Jintao treffen um die Zusammenarbeit auf der koreanischen Halbinsel zu verhandeln.
– Seoul scheint eine engere Koordinierung über Nord Korea mit Peking zu suchen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s