Archiv für Januar 4, 2012

1) 04.01.12 – Saudi Arabien hat Berichte zu folge akzeptiert, 70 MKO-Terroristen zu beherbergen.
– Nach den Berichten aus Bagdad, hat die USA ihre Verbündeten (Ich werde ihm ein Angebot machen, dass er nicht ausschlagen kann), d.h. Vasallen in der Region darunter Saudi Arabien, Aserbaidschan, Jordanien, Kater und Pakistan hat um Zuflucht von MKO-Mitglieder geben, die ihre „Brötchen“ als Spione oder Söldner verdienen werden.
– Dem Umzug erfolgte, nachdem der irakische Regierung ihre Entschlossenheit gezeigt, Camp Ashraf, die Basis der Terrorgruppe in der östliche Provinz Diyala und alle MKO-Mitglieder (ca.3400) aus dem Land zu vertreiben. Maliki hat wiederholt gesagt, dass diese irakische Regierung kann nicht zulassen, eine kriminelle Bande im Land zu lassen. Sie haben tausenden von Iraner auf dem Gewissen, vorausgesetzt der eine besitzen. Unterdessen hat die Terrorgruppe auch angekündigt, daß sie für einem allmähliche Rückzug aus Camp Ashraf bereit ist…ohne USA-Schützt waren nicht mehr sicher, weil von die Iraker und die Bevölkerung der Diyala Provinz gehasst werden. Das berüchtigte Camp sollte Ende 2011 geschlossen werden, aber der Frist wurde 6 Monate verlängert. Über MKO habe ich genug berichtet, sind Kriminelle und Mörder, sonst nicht, konnten sehr gut als Söldner engagiert werden.
– Die USA, wissen nicht wie diese Kriminelle loswerden können. Es ist aber nicht das erste Mal, daß die USA ihre Mörder weltweit verteilen.
Gibt ein Buch: Fighting Dirty, wo viele Geheimoperationen der USA beschrieben werden von Peter Harclerode – Seite 574-575 – Die Pakistanis hatten 1997 von der Taliban, die im das Land von der USA stationiert worden waren so die Nase voll, dass sie die USA drohten, wenn sie diese Leute nicht entfernen, werden sie die Söldner nehmen und sie vor der USA-Botschafter in Islamabad lassen. Daher die CIA entschied sich die Taliban oder nennen sie wie sie wollen in der Welt verteilen und baten Saudi Arabien, der alte Kumpel, passende Pässe zu erstellen.
Das Bericht von Adel Darwisch erzählte folgend:
1) – 900 wurden nach Algerien geschickt, sie verbündeten gleich mit der GIA und terrorisierten das Land für lange Zeit.
2) – Andere gingen nach Ägypten, wo sich mit Extremisten verbündeten und versuchten Mubarak zu stürzen.
3) – Andere wurden nach Bosnien gebracht um die Serben zu bekämpfen.
4) – Andere gingen nach: 5)Libanon 6) Aserbaidschan 7) Chechnya 8) Philippinen.
– Viele gingen zu Bin Laden, und wurden al Qaida Mitglieder, diese Mitglieder oder ihre Enkel Kämpfen in Libyen und Syrien für die Amerikaner jetzt.

2) – IRAK – MALIKI Anschlag und neue Informationen.
– Am 28 Nov. 2011, Sicherheit Beamten sagen, zwei Menschen wurde auf einen Parlament Parkplatz mit einem Autobomben Anschlag in der Grüne Zone, getötet.
– Generalmajor Qassim Atta, sagte am Dienstag, dass in der kommenden Tage die gewonnene Erkenntnisse bekanntgegeben werden. Irakische Beamte beschuldigen Vize Präsident Tariq al-Hashemi der Anschlag unterstützt zu haben. Sie sagten auch, dass der Ziel der Anschlag, Parlament Präsident Osama Abdul Aziz al- Niyayfi war. Doch am 3 Dezember 2011 der irakische Premier sagte, dass das Ziel der Attacke er war. „Die vorläufigen Geheimdienst Informationen besagen, dass das Auto sollte in das Parlament hereingebracht werden, da stehen lassen und erst zu Explosion gebracht, wenn ich das Parlament betrat“ sagte Malik.
– Am 19 Dezember 2011, das irakische Ministerium erließ einen Haftbefehl gegen Hashemi nach dem drei seiner Leibwächter zugegeben hatten das in seinem Auftrag Terroranschlags im Lande, einschließlich der Autobombe in Parlament durchführt hatte.
– Hashemi flog nach Irak-Kurdistan nachdem der Haftbefehl aufgestellt worden.
Er wollte in Kurdistan vor Gericht gestellt werden, aber die irakische Justiz hat seinen Antrag abgelehnt. Maliki hat der Präsident der Region Barzani und der Iraks Präsident Talibani, (beiden Kurden) gebeten, Hashemi die irakische Justiz zu übergeben.

ISRAEL – Interview mit Rabbi Dovid Weiss.
– Mit Transparente: „Zionisten sind keine Juden, sie sind Rassisten“ Hunderte von wütenden Demonstranten protestieren gegen die Regierung in al Quds.

– PressTv – Interview Rabbi Weiss und die Bedeutung der Proteste, die in Tel Aviv abgehalten wurden.

– Weiss – Mit Hilfe der Allmächtigen…..Die Gemeinde wehrt sich gegen die Zionisten, die die Gemeinde nicht erlauben gottesfürchten zu leben. Die Gemeinde ist jüdisch nicht Zionist. Sie dienen Gott und die Zionisten sind eine Transformation um Nationalismus, und diese Juden leben seit Jahrhundert in Frieden zusammen mit dem arabischen und muslimischen Gemeinden ohne Probleme und sie bekämpfen und opponieren seit her der Zionismus, dass diese Region, die man wohl sagen kann mit ihren Rassismus (USA-schwarze Sklave und russische Pogrome) dieses Land verseucht und ruiniert haben.
– Die alte Einwohner dieses Landes, widersetzen sich mit Zähne und Klauen diese Übernahme, sie wurden ermordet und brutal verprügelt, verhaftet und unterdrückt seit der Gründung Israel für mehr als 60 Jahren, aber ihr Leben war gut vor diese Zeit.
– Der Zionismus, ständig versucht diese Massen von Juden, die der Existenz von der Stadt Israel nicht anerkennen und bestätigt, dass dieses Land den rechtmäßigen Besitzt des palästinensischen Volkes ist und der Gott verbietet und einen zionistischen Staat zu haben. Gott verbietet uns ein Zionistischer Staat zu haben und verbietet uns einen jüdischen Staat zu haben. Das Land muss die Palästinenser zurückgegeben werden.
– Dies ist die Ansicht von den Juden auf der ganzen Welt, die sich auf der Torah halten. Wir halten immer wieder Demonstrationen gegen den Stadt und sie können sehen, wie die Zionisten in besetzte Palästina Land uns brutal schlagen, wenn wir protestieren.
– In Jerusalem, gestern Abend gab eine sehr große Demonstration. Es geschah, weil die ständige Demonstration gegen der Stadt Israel und ihre ständige Tricks der religiösen Menschen und die Gemeinde abzuschaffen.
– Sie versuche religiöse und areligiöse Gemeinde zu mischen. Sie stecken die Kinder in areligiöse Schulen, um sie mit unmoralischen Praktikern zusammenzubringen und sie schlugen die Juden die friedlich demonstrieren in Jeden Teil des besetzten Palästina.
– In Jerusalem gab eine riesige Demonstration und die Juden, trügen der gelbe Stern um zu beweisen, dass der Zionismus schlimmer ist für die Juden als Nationalsozialismus. (Rache ist kalt).
– Der Nationalsozialismus löschte unsere Körper aber nicht unsere Seele. Der Zionismus versucht sowohl der Körper der religiöse Jude und damit ihre Seele zu entwurzelt.
– Sie morden, unterdrücken und versuchen Gott aus uns zu nehmen mit heimtüchtigen Manieren. So das jüdische Volk steht und demonstrierte es seit Jahren.
– Es gab einen jüdischen Mitbürger, die friedlich gegen diese Unmoral demonstriert, die sie in das jüdische Viertel bringen wollen. Und die zionistische Führung entschied diese Opposition zu unterdrücken, sie brutal zu schlagen und verhaften. Sie nahm der Mann und ohne jegliche Beweise verurteilen ihm zu zwei Jahre Gefängnisse.

-PressTV: Das Russel Tribunal für Palästina hat Israel ein Apartheid Staat genannt.

– Weiss: Es ist nicht nur Apartheid, ist was die Zionisten zu das palästinensische Volk antun, dass uns, die Juden, von Jahrhundert angenommen haben und ein sicherer Ort und Heimat gaben und uns verteidigt haben. Vor das die Zionisten kamen, wir hatten keine religiöse Konflikte, wir lebten friedlich zusammen. (Nicht vergessen, sie müssen Spanien verlassen wegen die Inquisition und auch andere Ländern).
– Sie erlauben nicht, dass Palästinenser in jüdische Orte kommen, gleichzeitig behandeln die religiösen Juden genauso und verbieten die Medien darüber zu sprechen.
– Die Juden haben Angst zu sprechen, und sich zu erheben, weil sie geschlagen und verhaftet ohne Anklage. Leider ist ein laufendes Phänomen, sie schlagen diese Juden brutal.
– Diese Demonstration geschehen weltweit, wo tausende von Juden sich wehren, aber sie werden in die Medien nie gezeigt, weil die Zionisten brutal sind und schlagen schnell, sie haben Waffen und schüchtern die Leute ein, auch die Presse….oder sie werfen die Menschen „Antisemitismus“ vor, darum wird geschwiegen.

– PressTv: als Netanyahu Präsident Obama in New York besuchte, 10.000 gingen auf der Straße und protestieren aber niemand zeigt es. Wie gesagt, wir demonstrieren ständig in Jerusalem aber niemand sagt es. Darum tragen wir den gelben Stern.
– Unsere jüdische Glauben ist Gott zu dienen, und die Thora unser Gesetzbuch. Der Zionismus ist vorsätzlich hinterhältig und dient die Entwurzelung der Seele aus dem jüdische Volk, sodass die Generationen die folgen werden nicht Gott dienen und der Sabbats entweihen, das ist eine kriminelle Handlung gegen Gott!
– Deshalb sind sie schlimmer als die NAZI, weil es nicht nur 6 Millionen getötet haben, aber jetzt sind Millionen und Millionen von Juden, die der Zionismus anbeten und sie ihre Opfer werden.
– Unsere jüdische Gemeinde steht rund die Welt und ist fest entschlossen an ihrem alten Glauben zu halten. Wir werden zu unsere Position stehen und sagen, dass die Existenz des Staates Israel in Gegensatz zu Gott und die Thora ist absolut verboten. Wir beten für die baldige friedliche und Totale Zerschlagung dem zionistischen Staat Israel wie heute ist, so schnell wie möglich. Wir beten zu Gott, dass nicht mehr das Palästinensische Volk und uns Leiden lässt.
– Dies wird der Beginn einer neuen Zeit, des Friedens und der harmonische Koexistenz, Gott zu dienen, wie wir seit Hunderten von Jahren machen. Es ist die Zeit gekommen, dass wir unsere Dankbarkeit an das iranisches Volk und alle Muslimische Völker das unsere Gastgeber waren und ihre herzliche Gastfreundschaft gegeben haben, zeigen. Man soll die Zeiten nicht vergessen, wenn die „christliche Inquisition“ zwang die Juden zu fliehen und uns die Muslime einen sicheren Zufluchtsort gaben. Wir wollen es die Welt erinnern.
– Das hat nichts mit Religion oder einen religiösen Konflikt zu tun, dass ist die zionistische Anti-Gott-Anti-Religion, die alle unterdrücken, das Gott nach unsere Lehre dienen will. Sie werden nicht unterdrücken.

Kommentar: Der Held stirb einmal, der Feiglinge zehnmal am Tag…“ Bei der Mut unsere Politiker, wir müssen ständig am Begräbnisse teilnehmen.

– SOMALIA – Hunderte von äthiopischen Truppen haben eine Grenzstadt in benachbarten Somalia überschritten, um al Sahbab-Kämpfer zu bekämpfen, sagen Zeugen.

– PressTv- Al Shabab sagen sie kämpfen, gegen ausländische Interventionen und gegen die Kräfte, die das Land an Ausländer „schenken“ wollen.

– Salema – Von meinem Standpunkt ist nicht wichtig wer al Shabab bekämpft; kenianische, somalische und einige ausländische Akteure, wie die Friedenstruppen der Afrikanischen Organisation. Das wichtige ist, eine dauerhafte Lösung und Entscheidung zu treffen, das Somaliern eine Chance gibt von ein „gescheiterte Staat“ in einen starke Staat zu verwandeln. (aber wenn der Artikel über die Gaspipeline ließ und der Kampf gegen China und Russland kennt weiß, daß nicht einfach wird, außerdem gerade wenn ich diese Artikel übersetzte, höre ich wie die westliche Medien die nächste Lüge an ihre unwissende Hörer verabreichen…die Gaspipeline Explosion wurde von der Regierung selbst verursacht, um die Städte zu strafen, die nicht pro Regierung sind….ich überlasse die Leser was sie darüber denken). Ich solle auch daran erinnern, dass laut „Yinon Plan“ muslimische Länder sollen möglich klein und schwach bleiben, sodass Israel groß und stark erscheint.

– Meine Meinung nach, dies ist das wichtigste von alle Analysen über die aktuellen Vorkommnisse die im Lande stattfinden.
– Somalia fordert eigentlich, eine umfassende Strategie, eine integrierte Beteiligung der Vereinten Nationen und andere regionalen Engagements wie die Afrikanische Union, die EGAD, die Arabische Liga, die nicht zu viel zu sagen haben, wenn auch Somalia ein souveräne Mitglied Staat der Arabische Liga seit Jahrzehnten ist.

– PressTv – Dr.Salema, man weiß, dass das somalisches Volk nicht gerne Einmischung von Fremden in ihres Land sind, warum soll diesmal der Einmischung von Ausländer erfolgreich sein?

– Salama – Tatsächlich diese Konferenz wird in London stattfinden. Leider diese Konferenz wird nicht so gehalten mit dem Geisteszustand die notwendig wäre, dass alle Strategien und die Erfahrungen die in Afghanistan und Jemen gesammelt worden sind intelligenter Weise zu nutzen kommen sollten, und auch in der Umstrukturierung der Libanon gebraucht werden konnten. Sie werden genau den gleichen Fehler wiederholen.

(Ich wurde aber der Leser erinnern, dass solche Konferenz nicht zum Wohle der Länder die sie ansprechen gemacht werden, aber erst die Interessen von USA/Israel und Proxys behandeln. d.h. wie können wir diese Länder am besten ausbeuten?. Diese Konferenz, auch wenn Dr.Salama darüber schreibt, denken nicht mal eine Sekunde und der Wiederaufbau und Umstrukturierung der Libanon. Sie denken nur, wie können sie Geld herausschlagen).

-Salama weiter: Ich möchte danach erinnern, dass vor der Intervention der kenianische und äthiopische Truppen von der USA ins Land 2006 geschickt wurden, handelte sich um Kämpfen der Fraktionen und Milizen innerhalb Somalia. Durch die Intervention der regionale benachbarten Länder am Horn von Afrika wie Äthiopien und auch Kenia, wurde die somalische Frage noch mehr chaotischer und noch mehr problematischer, mit der Konsequenz das eine zusätzliche Plan her müsste um die Regierung willig machen die Fraktionen in Somalia zu bekämpfen.
– Wenn die Situation und humanitäre Krise in Somalia betrachtet die Gefahr wird jetzt erhöht, weil ungefähre 17 Hilfsorganisationen wurden bereit durch die al-Shabab-Milizen gezwungen das Land zu verlassen. Dies gefährdet die gesamten Aktivitäten der humanitären Hilfsorganisationen. (Leider man kann nicht al Shabab verurteilen, man weiß dass die westliche Demokratien benutzen Hilfsorganisationen und Journalisten als Spione und das schädigen auch die, die nicht damit zu tun haben. Man weiß z.B. dass der Fehler von Gaddafi, gewesen ist die Presse rein zu lassen, die mit die passende Geräte ausgestattet war, und die NATO-Luftwaffe benachrichtigte genau wo bomben sollte).

-PressTv – Was ist die Antwort, die Sie glauben kann Somalia Stabilität zurückzugeben?

– Salema: Das ist die schwierige und problematisch Aufgabe, Ruhe und Ordnung in Somalia zu bringen, 1991 und 1993 der Fiasko von UNOSOM I und II, ich meine die Frieden Kommission der UN in Somalia und mit dem Einzug der USA-Friedenskräfte sich in eine Katastrophe entwickelt hat.

Kommentar: Wir können Bücher über Bücher über die Situation in Bahrain, Jemen, Oman, Somalia etc. schreiben aber die Frage soll klingen: „Was brauchen diese Menschen, diese Länder um eine Menschliche Leben zu führen und nicht was braucht USA/ISRAEL und Co. das Imperium und seine Macht aufrechterhalten….der Rest ist bla bla und Propaganda.

-03.12.11 – TUNISIEN – LIBYEN –
– Tunesische Präsident Morcef Marzouki, hat gesagt, sein Land wird der ehemalige Premierminister Al-Baghdadi Ali al Mahmoudi in Tripolis nicht übergeben, wenn ein Fairer Prozess nicht garantiert wird.

– über die Beobachtung der Arabische Liga in völlige Widerspruch zu westlichen Medien Berichten – inklusiv gefälschte Videoaufnahmen über Syrien Unruhen um den Westen Intervention zu rechtfertigen wie Libyen.

– PressTv: Die Informationen werden durch „Das Observatorium“ in London, geliefert, das ständig mit dem UK-Außenministerium in Verbindung ist. Finden sie nicht, dass ein Interessenkonflikt besteht über was in Syrien passiert und was wirklich auf dem Boden geschickt?

– Saeb Shaath: Es ist genau eine Wiederholung des Szenarios in Libyen, wenn uns erzählt wurde, dass 50.000 Menschen von Gaddafi getötet wurden. Jetzt, auf dem Boden kann es niemand beweisen. Es gibt keine Leichen, kein Beweis dafür um was sie uns erzählt haben. Sie trafen Entscheidung, als das was dem NTC-Transitional Council of Libyen zu der Zeit „Evangelium „wäre, und sie marschierten in Libyen ein. (er meint damit Söldner und Special Forces).
– Heute entdecken wir, dass alle Gräueltaten in Libyen durch die NATO begangen wurde, sowie KATAR-Söldner.
– Das war der Grund, weil manche Nationen der Arabische Liga entsetzt waren, wenn Libyen besucht hat und Angst bekommen haben. Sie wollen nicht, die gleiche Wiederholung in Syrien sehen. Ich gebe Ihnen ein Beispiel – der erste Tag an dem ein General der Arabische Liga nach Homs ging, und nicht sah was für die westliche Propaganda hätte berichten müssen, der Westen war entsetzt. Der Westen liebt die Wahrheit nicht. Al Jazeera ging weiter und zeigte Tränengas-Attacke, Schüsse auf einer seine Videos, aber viele Experten haben festgestellt, dass diese Video in Libanon und einigen anderen Regionen produziert wurden, so ihre Lügen wurden entdeckt. (Aber ich kann nur wiederholen, die Masse sieht dieses Video und liest nicht diese Zeilen, d.h. sie glauben was die Medien erzählen wenn man nicht aufhört, Aufklärung zu betätigen).
– Qatar war dabei die Söldner auszusuchen, die Syrien zerstören sollen, die Arabische Liga stoppte dieses Gehabe, weil gaben Geheimdienstberichte, die besagten, dass Qatar versuchte einen Bürgerkrieg anzuzetteln.
– Einige der NTC-Führer in Libyen beklagten sich über die Qatar Rolle in Libyen. Auf diesen Gründen, die Arabische Liga hat verhindert, dass Qatar sich einmischen konnte, den Führer der Söldner in Syrien aussuchen konnte.
– Jetzt wir sehen konnte, dass die Vertreter nicht direkt von Hamad oder Katar Befehle empfangen können.
-Die Arabische Liga Erklärung über die Lage in Homs, gefiel die Kriegstreiber nicht. Al Jazeera fing an die Arabische Liga zu diskreditieren und ein erfahrenen General und Diplomat in Frage zu stellen. Daher Frankreich, USA und Al-Jazeera als ihre Marionette, versuchten die Arabische Liga zu diskreditieren weil sie in Syrien Chaos kreieren wollten.

PressTv – Wie werden Russland und China reagieren?

– Saeb Shaath: Die westlichen Truppen unter Führung der USA spielen ein äußerst riskant globales geopolitisches Spiel. Die USA, nach ihrem Rückzug aus dem Irak, versuchen die geo-politische Macht der Iran, durch die Zerstörung Syrien und viele andere Staaten, die sich mit Israel in der Zukunft liieren werden. Und mit dieser Methode sie denken, sie konnten Iran an die Ecke zwingen. Wenn sie Iran in der Ecke zwingen, sie denken China damit zu treffen.
– In Süd Sudan, die von Zionisten und USA gesteuert wird, befinden sich die wichtigsten Öl-Felder. Die Zerstörung Libyen und die Chinesische Investitionen in das Land, die verloren gegangen sind, sowie die Zugang zu Süd Sudan zu hindert, zwingt China um seine strategische Interessen Iran zu schützen. Wenn China sich nicht in diese Richtung bewegt, wird sie nicht als eine starke wirtschaftliche Macht in die Zukunft angesehen werden.
– Gleichzeitig gibt ein Krieg um das Gas-Rohrleitung. Die wichtige drei Länder, Russland, Iran und Katar sind die größte Gas-Produktion Ländern weltweit.
– So um das Mittelmeer zu erreichen, braucht man Syrien, wenn die USA Kräfte siegen, werden, werden Iran und Russland ihr Gas nicht am Mittelmeer bringen können und daher verkaufen können. So dieses Spiel dreht sich um die Weltherrschaft der USA in der Welt, und Syrien ist ein Teil davon, wenn Syrien fällt, Iran wird der nächste.
Kommentar: man soll nicht vergessen, dass Gasleitungen sehr empfindlich sind und konnte gesprengt werden (Siehe Gasleitung Ägypten-Israel), man kann nicht jeder Meter unter Kontrolle stellen. Eine gute trainierte patriotische syrische Einheit, die auch für sein Land bereit ist zu sterben, konnte die USA zeigen wo längs geht. Man kann nur hoffen, dass Syrien standhaft bleibt – oder gibt auch die bekannte König Pyrrhussieg – weil Amerika Pleite ist, seine Vasallen auch und kann man nur sich wünschen, dass das US Volk wach wird und eine Revolution anzettelt. Soweit die Situation betrachtet, diese Menschen haben keine andere Wahl, wenn nicht ganz zu Grunde gehen wollen. Imperien verfallen langsam, ich erinnere mich wenn Präsident Chavez, Obama geraten hat mehr Geschichtsbücher zu lesen.