USA – Anträge auf Arbeitunterstützung steigen – SYRIEN-USA suchen Optionen für Syrien Intervention – ISRAEL Verhaftung-Kampagne in West Bank geht weiter – IRAN hilft bei Wohnungprojekten – ÄGYPTEN Junta – USA und ISRAEL über Friedensvertrag – Waffenhändler vor Gericht- 31.12.11

Veröffentlicht: Dezember 31, 2011 in Afrika, Israel, Mittlerer Osten, Naher Osten, USA

1) – 29.12.11- US-Anträge auf Arbeitslosenunterstützung steigen, dafür wollen unbedingt mit Syrien Krieg führen.
– Anträge auf Arbeitslosenhilfe steigen um 15.000 auf Saisonbereinigt angepasst 381.000 in der Woche zum 24 Dezember, sagte das Labor Department am Donnerstag.
– Die vier-Woche-Durchschnitt den neuen Anträge auf Arbeitslosenunterstützung, haben die Volatile Zahlen verringert, sich letzte Wochen von 5750 auf 375.000 der niedrigsten Stand seit der Woche von 7.Juni 2008.
– Trotz die wenige Anträge auf Arbeitslosenunterstützung sind immer noch deutlich über dem historischen Normen. Für 2012 wurde eine Arbeitslosenzahl zwischen 8,5% und 8,7% festgestellt. Einem negativen Vorzeichen für das nächste Jahr, Sears Holdings Corporation gibt die Schließung für 2012 von 120 Filialen, welcher Umsatz schlecht war. Das bringt mit sich Massenentlassung, aber Details werden nicht bekanntgegeben.

2) – 29.12.11 – Syrien – USA suchen Optionen für Syrien Intervention.
– Trotz Arbeitslosigkeit und Wirtschaft die nicht abheben will, die USAS wollen unbedingt die nächste Krieg anfangen und das in Syrien.
Die syrische Opposition wird eine große Rolle spielen da ein „non fly Zone“ unwahrscheinlich wird.
– Andere Möglichkeiten sind die Bereitstellung von „humanitäre Hilfe für die Rebellen und die Schaffung einer „Sicherheitszone“ in syrische Gebiet vermutlich mit militärischen Mitteln, in der Nähe der türkischen Grenze.
– Die Einrichtung einer Flugzeugverbotszone über Teile von Syrien, wird wahrscheinlich beinhalten umfangreiche Angriffe auf das syrische Kommando und Kontrollsysteme. Der mögliche Rückgriff auf militärische Gewalt, wird angenommen, dass die Sanktionen nicht gewirkt haben.
Kommentar: Was werden die Russen tun, sie haben eine Basis in Syrien und Syrien ist nicht Libyen. Syrien hat 755 Gefangene entlassen, nicht zu ersten Mal, die Gewaltakten gegen die Regierung involviert waren, die aber nicht getötet haben. Set November wurden 4.300 Leute verhaftet.

– 28.12.11. – Syrien – wieder bewaffneten Banden an die Türkische Grenzen nah Jisr al Shughour gehalten. Sie nahmen Waffen und Munitionen, anspruchsvolle Kommunikationssysteme und gefälschte Ausweise konfisziert.
-An Dienstag 3 Männer versuchten die Grenze illegal aus Libanon zu überqueren.

3) -29.12.11. – ISRAEL – Verhaftung Kampagne in West Bank geht weiter –
– Palästinenser die die Gefängnisse verlassen haben, genießen ihre Freiheit. Aymann war 18 Jahre alt, wenn er verhaftet wurde, jetzt ist er 40. Heute ist seine Hochzeit angesagt, viele mit ihm befreite Häftlinge sind gekommen um sein Glück zu teilen.
– Unterdessen sagte der Iran, hat 2 Millionen Dollar für eine Vorprojekt zugeteilt, die für die befreite Häftlinge gedacht sind, unabhängig von ihrer politischen Zugehörigkeit als Teil ihre Unterstützung für das palästinensische Volk. Experten sagen, dass Israel seine systematische Verhaftung-Kampagne in der West Bank weiter führt. Laut h einem Bericht, letzte Woche veröffentlicht, wurden mehr als 3000 Palästinenser im Jahr 2011 durch das Militär verhaftet wurden, 113 von Ihnen waren Häftlinge die in Oktober Tauschgeschäft wieder frei kamen. Das Bericht fügt hinzu, dass die israelische Streitkräfte fast 470 Palästinenser seit der 18 Oktober, Tag der Freilassung von 470 Gefangene in Austausch von 477 Gefangene aus israelische Gefängnisse im Austausch für der Soldat Gilad Shalit, festgehalten wurden. Mit klaren Worten gesagt, die Israelis freilassen und verhaften, fast die gleichen Zahlen von Palästinenser, daher ihre Gefängnisse sind immer voll. Diese Tatsache wird von unseren Medien nicht klar gemacht.
Die befreite gefangene Palästinenser sagen, dass diese Frage, als zentrale Frage, in der internationale Arena hervorgehoben werden muss.
Kommentar: Mein Bauch sagte mir, dass etwas nicht in Ordnung war, und Recht habe ich behalten. Wenn die Israelis ein Palästinenser freilässt, werden dafür zwei verhaftet. Ist reinste Betrug.

– 30.12.11 -GAZA Das Töten geht weiter mindesten ein Mensch getötet.

4) -28.12.11 – ÄGYPTEN – USA – Junta versucht zu retten was zu retten gibt. El Baradei sagte, das Junta und Halten Geheimgespräche über die Zukunft der ägyptisch-Israelische Friedenvertrag von 1979.
– Die ehemalige AIEA-Chef, sagte dass die Geheimgespräche zielen die Sicherheit Stellung des Vertrages mit Israel ist, das Gegenteil was das Volk will.
Diese Bemerkungen wurden gemacht bei einen Treffen der Muslimische Bruderschaft, die Freiheit und Justiz Partei, die auch gegen der Vertrag sind.
– Die meisten Ägypter wollen eine Ende aller Beziehungen zu Tel Aviv gefordert, und eine Ende des Vertrages.

5) – 27.12.11 – ÄGYPTEN – Waffenhändler vor Gericht.
Zwei Israelis und ein ukrainischer Staatsangehöriger wurden mit Waffenschmuggels angeklagt. Laut Aussage waren die geschmuggelten Waffen, hätten verwendet werden könnten, um „illegale Operationen zu bestätigen um ägyptische Sicherheitskräften zu belasten. In Juni wurde der Israeli Namens Grabel verhaftet. Der Spion wurde später in einem Tauschgeschäft mit Tel Aviv befreit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s