Archiv für Dezember 16, 2011

1) – 15.12.11 – USA-IRAK – Irak hat eine US-Appell die MKO-Terrororganisation Frist zu verlängern, zurückgeworfen. Iraks President Maliki sagt:“Die Entscheidung das Lager bis Ende 2011 zu evakuieren ist umkehrbar“.
– Lady Ashton (die kein Blick für erschossene Palästinenser hat), US-Gesandte Martin Kobler bitten um Fristverlängerung, weil sie weissen nicht wo die Terroristen gehen sollen. Die westliche Welt zahlt sie gerne um in der Iran zu betätigen (12.000 tote Iraner) aber bei ihnen zu Hause wollen sie auch nicht haben!
Maliki hat an der abschied Feier nicht teilgenommen.
E-Mail: Ich fange an, diesem Mann zu glauben (Maliki). Seine Kommentare und Aktion beweisen, er hat eine Menge gelernt, und er wird jetzt als ein echter Politiker eingestuft.  Bei der US-Zerimonie in Bagdad war er nicht dabei und hatte einige Ausreden. Die Amerikaner waren wütend. Gut gemacht Nuri al Maliki.
E-Mail: Traurig ist, was für die sogenannte UN  gut ist, ist Schutz von Kriegstreiber und ihre Allierte Terroristen, die eigentlich der Iran  übergeben werden müßten. Wie lange muß die Welt mit diese Kriegstreiber, diese Trojanische Pferd, die wir Vereinigten Nationen nennen noch fertig werden und ertragen müßen?
PS.: Ich finde manche E-Mail informativer als unsere Presse, die gerne schweigt! wenn z.B. Maliki nicht an der Feier teilnimmt.

2) – 15.12.11 – IRAK-BASRA – unbekannte Täter haben gegen einer US-Militärbasis, in der südlichen Stadt Basra im Irak,  mehrere Mörsergranaten geschossen. Der Außenposten ist in Basra International Airport, der zweitgrößten in Irak.

3) – 15.12.11 – IRAN-USA haben geheime Agenten eingesetzt um Informationen zu sammeln und verdeckte Operationen durchzuführen, sagte ein politischer Schriftsteller.
– „Sie (der Pentagon und CIA) haben auch Personal auf dem Boden“, sagt  Stephan Landman  Gastgeber von Progressive Radio News Hour.
– Landman sagte, der Einsatz diese Agenten ist teil des Krieges, die die USA in Iran und andere Mittleren Osten führen, gegen Länder die Interesse der USA in der Region nicht bejahen. (Nur Stiefel Putzer erwünscht, wie in Europa oder die Arabische Liga).
– Der Autor hat auch darauf hingewiesen, daß US-Beamten in der Regel leugnen Berichte über solche Operationen, aber wenn der Iran mit überwältigenden Beweise präsentiert, kann man sie nicht widerlegen.
– Am 21 Mai wurde ein Spionage- und Sabotage-Netzwerk von 30 Personen ausgehoben und am 24.11 wurden 24 CIA-Spione in Iran verhaftet die hatten der Auftrag, Kernkraftwerke, Militär- und Sicherheitfirmen in der Iran zu lähmen und beschädigen.
– Zu Kommentar über die  jüngste Verletzung der iranische Luftraum durch die US-Drohnen, Lendman nannte solche Tat ein Verletzung der Internationale Recht und gehört vor der Un-Sicherheitsrat. Die Chance von der Iran sind sehr dünn, weil die USA die UN unter Kontrolle der USA ist.
– Er beschreibt US-President Obama-Förderung nach Rückgabe der Spionage-Drohne als empörend und sagte; Obama ist betroffen, weil diese RQ170,
ist offenbar ein sehr hoch entwickelte Flugzeug und die US-Behörde besorgt sind, daß ihre Intelligenz beeinträchtigt wird.

Kommentar: egal ob diese iranischen Spionen die für CIA und Mossad arbeiten iranische Bürger oder aus dem Ausland kommen gilt der Spruch:
„Die Mutter der Idioten und Schwachköpfe ist immer schwanger“.

1) -13.12.11 USA – Alarm in USA – Polizei benutzt Prädator-Drohnen gegen das amerikanische Volk.
– Die örtliche Polizei, sagt, dass sie haben zwei unbemannte Prädator Drohnen an Grand Air Force Base in Nord Dakota, stationiert und mindestens damit zwei Dutzend Überwachungsflüge seit Juni gebraucht, um Menschen zu kontrollieren, berichtet Los Angeles Time.
– Die Benutzung der Drohnen hat ohne Erlaubnis und bekanntgeben an die lokale Staaten und Public Debatte stattgefunden. Dem Bericht zu folge, von Michael C. Kostelnik, ein pensionierter Air Force General, der das Büro, das die Drohne überwacht sagt, dass die Prädators in viele Bereiche im ganzen Land geflogen sind, nicht nur für die Bundesbetreiber als auch für die staatlichen und lokalen Strafverfolgungsbehörden und für Rettungskräfte in Zeiten der Krise.
– Aber, der ehemalige Abgeordnete Jane Harman (D-Venedig) sagt, dass nicht diskutiert wurde, über Prädators Einsätze, die örtliche Polizei als Option für die lokale Polizei zu Verhaftung oder andere grundlegende Arbeiten zu dienen. Mit Prädator für Routine der Strafverfolgung ohne öffentliche Debatte oder klare rechtliche Befugnisse ist ein Fehler, sagt Harman. Die Befürworter sagen, daß die Kamera der Drohnen, Wärmesensoren und anspruchsvolle Radar, konnte auf der Grenze hilfreich sein, ebenso wie die CIA- Prädator und andere Drohnen in andere Länder benutzt werden.
Kommentar: Orwell lässt grüßen.

2) – 15.12.11 – USA – Über 146 Millionen leben in Armut (von 300 Millionen).
– Fast 1 von 2 Amerikanern sind in der Armut-Falle geraten und werden als niedrigem Einkommen Empfänger eingestuft.
– basierend auf einem neuen ergänzende Kennzahl zu Messung des Zensus Bureau mehr als 97 Millionen Amerikaner sind als mit niedrigen Einkommen eingestuft worden. Eine weitere 49,1 Millionen Amerikaner leben unter der Armutsgrenze, 146,4 Millionen Amerikaner oder 48% gelten als mit niedrigen Einkommen oder arm, berichtet die AP am Donnerstag.
– Das neue Maß der Armut berücksichtigt medizinische Spesen, Pendler Fahrkosten und Lebenshaltungskosten. Die neue Methode erhöht der Zahl der Menschen die unterhalb der Armutsgrenze auf 200% d.h.104 Millionen bzw. 1 von 3 Amerikanern, wie offiziell in September berichtet wird.
– Die neuen Daten, zeigen dass Kinder 57% gefolgt von Senioren über 65 am meisten dieser Preis zahlt.
– Als erste sind die Latinos mit 73% gefolgt von Schwarze, Asiaten und nicht hispanischen Weißen.
– Unter Familien mit geringerem Einkommen wurde etwas 1/3 als arm, während den Rest 6.9 Millionen verdienen knapp über der Armutsgrenze.
– Die „unglaubliche Reichtum Verteilung in der USA -viel oben, wenig unten“ hat eine elitäre Gruppe, die das Land beherrscht gebildet und steuert, ist die Meinung der Analysten.
– Die US-Rezension begann im Jahr 2007. Mehr als ein Jahr nach der Rezession, dass 2009 offiziell beendet sein sollte, die Arbeitslosenquote bleibt auf 9% + und die Armutsrate stieg auf 15,3% im Jahr 2010 von 14,3 im Jahr 2009.
Kommentar: Was tut Obama und Co.?…verteilt Geld weltweit um Menschen zu töten und Länder zu destabilisieren und zerstören und Kriege neu anzufangen. Das große Imperium ist Sklave der Zionisten, weil ihre Repräsentanten korrupt sind und kassieren Geld von AIPAC und Jüdische-Gruppen. Man kann nur hoffen, dass das US-Volk wach wird und endlich rebelliert…..aber richtig!
Ich muss leider auch feststellen, dass unsere Medien in Europa, sich in Lügen-Anstalten verwandelt haben. Zwischen den Sprachen, die ich beherrsche und daher die Nachrichten hören kann, am schlimmsten sind die Italienische Medien. Rainews.it sendet als wurden ihre Skripten aus Tel Aviv stammen. In die gleiche Sendungen, wo über Syrien Situation gelogen wird, und über fehlende Demokratie etc.in Syrien, Iran, China, Russland und z.B Venezuela dauernd ihr Senf geben, und erlauben sich Empfehlungen zu geben was und wie diese Länder geführt werden sollten, wird erklärt, dass 40 Millionen Italiener fast Analphabeten sind…aus 60 Millionen-Einwohner – zwei Millionen = 100% Analphabeten sind, – 1/3 verstehen die Texte von Zeitungen nicht – gesagt wurde auch, dass in der USA mit der Bildung geht auch nicht besser, aber gaben keine Zahlen. Ich nenne es, Arroganz dass aus Dummheit der Westen stammt. USA und Vasallen merken es gar nicht mehr, dass von der muslimischen Welt sie nicht mehr ernst genommen werden.

2) – 14.12.11 – USA – Arbeitslosen Amerikaner riskieren am Jahresende Leistung Kürzungen. Dieses Programm ist ein Opfer der Wahlkampf geworden.
– Beide Seiten scheinen jedoch zu bestätigen, dass die Staatshilfe für Arbeitslose soll nicht am 31.12aufhören, aber die entscheidende Frage ist wie viel und wie bezahlt werden soll.
– Die meisten Bundesstaaten bieten Hilfe für 26 Woche. Wenn diese Hilfe nicht verlängert wird, der Arbeitslose kann nur auf staatliche Hilfe zählen. Allerdings die Republikaner und Demokraten, bleiben auf ihre Positionen sitzen, wie auch über viele andere wichtige Angelegenheit, die kommen inmitten einer anhaltenden Rezession, die Folgen von zwei Kostspielige Kriege in Irak und Afghanistan ist. Die Regierung war in August zu gut wie Pleite und verlor die 3A-Rating von Standard und Poor. Was wird mit der Veteranen geschehen, die jetzt der Irak verlassen außer die paar tausende das in Kuwait stationiert werden? fängt der USA ein neuer Krieg um ihnen Arbeit zu geben, oder werden sie die Arbeitslose Zahlen vergrößern gehen?

3) – USA – Occupy Oakland – Scott Olsen, der Irak-Veteran, dass von einigen Wochen am 25.11. von Polizisten schwer am Kopf verwundet wurde, steht wieder vorne, wenn auch er seine Sprache nicht ganz wiederbekommen hat. Er stand an der ersten Stelle und hielt die Fahne, der Protestler die vor hatte der Hafen zu besetzen. Inzwischen 5000 Demonstranten wurden in den USA Landesweit verhaftet.

4) – 13.12.11 – IRAN-USA – Obama ….ich will meine Drohne wieder haben!….Die Iraner….wir denken nicht daran!
– Ich finde Obama ziemlich Infantil…oder? und der soll ein Imperium führen….

1)-15.12.11 – ISRAEL-SYRIEN – Golan Hohen Einwohner stehen zu Syrien. Am Mittwoch, Dorf Bewohner von Majdal Shams, verurteilen die israelische Besatzung
den syrische Territorium.
– Wir wollen, der ganzen Welt versichern, daß unsere arabisch-syrisch Golan Menschen haben seit der erste Minute die Annexion nicht akzeptiert“. Eine Gruppe von Palästinenser waren auch bei der Veranstaltung dabei, um ihre Unterstützung für der Syrische President zu zeigen.
– Die syrische Opposition zeigt sich in ihre Aussage sehr „servile“ gegenüber Israel.
Kommentar: für sie gilt auch der Spruch:“Die Mutter von Schwachköpfe, ist immer schwanger“

2)-15.12.11 – Syrien – 27 tote Soldaten und Sicherheitskräfte.
– Aktivisten sagen, daß mindesten 27 syrische Soldaten und Sicherheitkräfte, wurden von bewaffnete Banden angegriffen und getötet.
– Ein Video auf You Tube,zeigt angeblich, wie eine Gruppe von bewaffnete Männer die Verantwortung für den Hinterhalt übernimmt.
– Unsere „super demokratische und wahrheitsliebende westliche Presse“, weil die Tötung von syrischen Soldaten nicht mehr decken kann, nennt die Terroristen, die aus der Türkei und weniger aus dem Libanon in das Land geschleust werden „Deserteuren“. So weit mich erinnern kann, in jeden Land, daß sich im Krieg befindet, werden „Deserteuren“ an die Wand gestellt und erschossen!
E-Mail: So viel zu den „friedlichen Demonstranten“. Wissen Sie, ich glaube nicht, daß ein syrischer Soldat auf seinen syrische Kamerad schießt. Diese Leute sind bewaffnete Schläger, die von CIA/M16 mit Französisch und türkische Hilfe im Land gebracht werden. Der Name „Überläufer“ versucht sie zu legitimieren. Sie sind keine Soldaten, sie sind  Terroristen und sie werden von ihre westliche-terroristische Meister unterstützt.

3) – 15.12.11 – ISRAEL-WEST BANK – Moschee in Brand gesetzt.
– Extremisten israelische Siedler, haben wieder die Moschee im Dorf Burka am Donnerstag in Brandt gesetzt, sie schmieren Graffiti an den Wänden der Moschee. Das war die Antwort auf dem Abbau von zwei illegalen israelischen Gebäude,  in der Nähe der Moschee früher am Tag. Israelische Siedler haben auch am Mittwoch eine Moschee in West Jerusalem in Brandt gesetzt.

wenn wir (der Westen/USA/NATO) erlauben Israel weiter „verrückt zu spielen“ dann konnte folgende passieren…siehe unten. Der Westen hätte Wohl die Werkzeuge Israel zu Räson zu bringen, wie z.B. Geldhahn drehen, die israelische Lobbys nach Hause schicken sowie aufhören Waffen und U-Boote zu verschenken. Die Politiker, die Israel ohne Rücksicht auf Verluste unterstützen, und die Interesse ihr eigens Land vernachlässigen um Israel zu begünstigen zu Demission zu zwingen. Keine Sorge, wird nicht passieren…unsere Politiker sind entweder korrupt oder feige! und das Volk liegt in Wach-Koma, nicht nur in Deutschland. In Europa die Bäuche sind noch zu voll, und das Volk uninteressiert und unwissend. Die sogenannte Gebildete, sind auch nicht besser.

4) – 15.12.11 – IRAN – wird die westliche Wirtschaft lähmen, wenn sie angegriffen wird.
– Ein iranische Abgeordneter,sagt Iran können die europäischen und amerikanischen Wirtschaften, durch die Schließung der Hormuz Straße in Reaktion auf einen möglichen Militärschlag gegen das Land, zu lähmen.
– Hossein Ebrahini,stellvertretende Leiter der iranische Parlament, Nationale Sicherheit und Außenpolitik Komitee fügte hinzu, daß im Falle eines US-Militärschlag gegen der Iran, das Land wird aller ihre Macht nutzen, um Washington Interesse weltweit zu schlagen. „Eine der Iran defensive Antwort, gegen einen militärischen Angriff auf die Meerenge von Hormuz zu schließen“. Fars News Agency zitierte ihm am Donnestag.
– Ebrahini erklärt ferner, daß die iranische Streitkräfte planen, eine militärische Übung, in der sie die Straße von Hormuz  als eine Warnung an die USA zuschließen. „Iran Warnung beim Schließen von Hormuz ist sehr ernst und die Amerikaner müßen wissen, daß das Spielen mit dem Iran wird sie teuer zu stehen Kommen“, fügte er hinzu.
– Parviz Sorouri betonte, daß wenn die Straße von Hormuz für der Iran nicht sicher wird, das Land kann die Straße im Einklang mit internationalen Vorschriften zu schließen.
– Unter Hinweis auf die jüngsten militärischen Drohungen gegen den Iran, fügte er hinzu, daß die Stabilität sollte für alle Länder existieren, weil die Islamische Republik nicht in die Theorie der Stabilität glauben, für ein Land und Instabilität für alle anderen.
– Der Kommandeur der islamischen Revolutiongarde (IRGC), Brigadegeneral Mohammad Al-Jafari, sagte am 4 Juli, daß die Option der Schließung der Straße von Hormuz auf dem Tisch bleibt, und das es ein Plan gibt um die Meerenge zu schließen, im Falle einer Militärschlag gegen der Iran.
– Die Straße von Hormuz ist eine schmale Wasserstraße zwischen dem Iran und Oman, die den Persischen Golf mit dem Meer von Oman verbindet.