Archiv für Dezember 15, 2011

1) – 14.12.11 – AFGHANISTAN-KATAR und die Taliban .
– Afghanistan hat seinen Botschafter aus Katar zurückgerufen um zu protestieren wegen die Behauptung, mit Taliban zu beginnen. Nach einem jahrzehntelangen Krieg hat die US-geplant Vertreter der Taliban ein Büro in Katar zu eröffnen, damit der Westen formale Friedensgespräche mit der Gruppe beginnen kann.
– Der afghanische Regierung war sich bewusst, dass Katar Gespräche mit USA und Deutschland über die Gründung eines Taliban Büro in Doha gehalten hat, aber wurde zu den Gesprächen nicht eingeladen.
– Kabul zieht sein Botschafter aus Protest zurück, weil die afghanische Regierung in diese Gespräche nicht einbeziehen wurde trotz, dass zwischen beiden Länder, normale diplomatische Beziehungen gibt.
Kommentar. Lüge haben kurze Beine! USA/Deutschland treten wieder ins Fettnäpfchen.

2) – 13.12.11 – SÜD KOREA – US-Soldat vergewaltigt koreanische Mädchen in Seoul –
– Am Morgen, der 17. September PVT Kevin Robinson, 24 Jahre alt, brach in das Zimmer der 18-jährige Mädchen in Mapo, während sie schlief, vergewaltigt sie und nahm ihre Lapp-Top mit.
– Der 8 US-Armee Sprecher, Oberst Andrew Mutter sagte, daß der verdächtiger die südkoreanischen Behörde übergeben wurde.
– Letzte Monat wurde ein weitere Soldat zu 10 Jahre Gefängnis verurteilt, weil er brutal eine 17-jährige Mädchen vergewaltigt hatte rund 28.000 US-Truppen sind in Süd-Korea stationiert, Verbrechen der US-Truppen sind in Sud Korea ein sensibel Thema.
– Mehrere große Anti-US-Demonstrationen in dem Lande fanden und finden immer wieder statt. Die US-Soldaten sind nicht erwünscht-
Kommentar: solche Nachrichten werden Sie in unsere US-Vasallen-Medien nie hören.

3) – USA – IRAK klagt 15 Personen unter dem Vorwurf der Spionage für die USA und israelische Regierung, verhaftet. Die Identität wurde noch nicht bekannt gegeben. Am 21 Mai kündigte Irans Geheimdienstministerium, dass ein Netzwerk von 30 Personen unter der Vorwurf der Spionage für der CIA und 42-CIA Agenten wurden als Verbindungsmänner für dem Netzwerk identifiziert und festgenommen-
– Das Netzwerk, das durch eine beträchtliche Anzahl von erfahrenen CIA-Agenten in mehreren Ländern gearbeitet haben, versuchten Bürger in Spionage für die Agentur, mit dem Deckmantel von Aufstellung von Visa, und bieten Beschäftigungs- und Studienmöglichkeiten in US-Institutionen zu werben.
-Für die CIA waren Informationen über Öl- und Gaszentren wichtig um sie sabotieren zu können. Universität und Forschungszentrums, Verteidigung-
und Biologie Industrien standen auch im Visier.

4) USA-IRAK – Das Volk hat nicht vergessen – Irak markiert Ende der US-Besatzung.
– Falludscha 14 Dezember – irakische Demonstranten versammelten sich in Al-Khadra Mohammediyah Platz im Zentrum von Falludscha, um der Abzug der US-Truppen aus dem Irak am 14.Dezember zu feiern. Sie verbrannten USA und Israelische Flaggen und trugen Bilder von Falludscha Einwohner die von US-Truppen bei der Invasion getötet wurde.
„Feierlichkeiten markieren einen historischen Tag, für den Stadt Falludscha, und wir sollen mit Stolz an die Märtyrer erinnern die ihr Blut zum Wohle der Stadt geopfert haben. Reuters zitiert Dhabi al-Arsan, der stellvertretende Gouverneur der Provinz Anbar.
„Ich bin froh, dass die Amerikaner der Irak verlassen. Erst jetzt wir fühlen wieder frei und unabhängig zu sein. Wir wollen keine Amerikaner mehr sehen. Sie erinnern uns an Tod und Zerstörung“ sagte ein Bürger von Falludscha.
– Falludscha liegt 60 Km westlich von Bagdad. Es war das Zentrum der Widerstand. Das US-Militär hat zwei massive Angriffe gegen der Stadt im 2004 und 2005, die mehr als 2000 Tote gekostet hat. Das US-Militär verwendeter weißen Phosphor und angereicherten Uran in den Anschlägen. Nach 5/6 Jahren werden dadurch Missgebildete Neugeboren zur Welt und Krebserkrankungen sehr wohl hoch. Diese Stadt wird noch für die nächsten 100 Jahren die “ Demokratie“ die von der Westen gebracht wurden, teuer zahlen müssen und durch ihre verkrüppelte Bürger, hassen lernen!

1) – 14.12.11 – AFRIKA-SÜD SUDAN Unsicherheit macht weitern Opfer.
– Brennende Häuser, Menschen töten und stehlen Vieh. Diese Vorfälle scheinen  in Süd Sudan Jonglai Region, normal geworden zu sein und vermehren die Unsicherheit in der Region.
– Mehr als 40 Menschen wurden vergangenen Woche getötet, durch interkommunale-Gewalt und mindestens noch 40 Menschen wurden am Samstag getötet. Und die Angreifer, nach Regierungsbeamter Berichte, die die Szene von die Anschlägen benutzt haben, scheinen genau zu wissen was und wo sie treffen sollten.
– Und obwohl die Regierung der Republik Süd Sudan und Beamte in Jonglai Provinz, die Minderheit der Stamm Murle, die in Pibor County ansässig sind beschuldigen hinter die Instabilität zu sein, konnte auch von der Ausland kreiert worden sind, weil der Stamm der Murle weist die Vorwürfe zurück. Aber ob die Vorwürfe am Platz oder nicht, eine Tatsache ist klar: diese Nation braucht Hilfe bei der Lösung diese Kriese eine Ende zu setzen und die Bevölkerung Frieden zu gegen. Ein Herausforderung die zusammen mit anderen Herausforderungen wie die Wirtschafts- Gesundheit- und bildungspolitisch, die Regierung in der Lage sein wird die Herausforderung zu stellen. Das Süd Sudan Problem wachsen täglich. Die Sicherheitslage zeigt wie diese Regierung schwach ist.
Kommentar: Die Erfinder der Yinon Plan hatten nur ein Ziel: Südan zu schwachen und teilen. Sie haben ihr Ziel erreicht und da diese Yinon Plan Erfinder keine Gewisse, Moral und Schamgefühl besitzen, sind  ihnen die Folge egal,  was ihre Handlungen für die Zivilbevölkerung haben werden. Sie sind die gleiche Menschen die Irak, Afghanistan, Libyen zerstört haben und jetzt versuche es mit Syrien.

2) – 12.12.11 – ELFENBEINKÜSTE – niedrige Wahlbeteiligung –
– Die Bevölkerung scheint die Entscheidung der Westen, Qattara zu unterstützen, bestrafen zu wollen.
-5 Millionen Wahlberechtigten wurden gefragt und anzunehmen wird, daß Qattara und seine Koalition, die 255 Sitze gewinnen werden.
– Die Wahlen wurden von Gbagbo Anhänger boykottiert, weil ihre Führer von der den Haag Tribunal geschleppt wurde, weil er sich geweigert hatte die Wahlen zu akzeptieren. Ich habe mehrmals darüber berichtet, aber wer noch mehr wissen will, braucht nur Wikipedia zu nehmen und wird wohl merken, daß Qattara Biographie mehr die westliche Wünschte entsprach…..er ist korrupt genug an die große Sause teilzunehmen.

3) – 15.12.11 – GAZA-ISRAEL unmenschliche Verhalten – Am Donnerstag israelische Panzer von Soldaten gefolgt, betreten Gaza um Ackerland zu zerstören, sodaß die Bevölkerung immer weniger zu essen hat. Die Bodenoffensive auch durch israelische Bulldozer unterstützt, und am Mittwoch wurde ein Palästinenser verletzt bei der Angriff auf einem Bauernhof im örtlichen Gaza.
– Nach einer Reihe von Menschenrechte-Gruppen wie Amnesty International und Human Rights Watch hat Israel „doppelt so viele palästinensische Häuser in den besetzen Gebieten im Jahr 2011, als es im Jahr 2010 zerstört,  um Platz für jüdische Siedlungen zu machen.

4) – ÄGYPTEN – Kairo -100 Demostranten vergiftet.
Am Mittwoch, hunderte von ägyptische Demonstranten, die an der Teilnahme an der „Occupy Kabinett“ sit-in, in der Innenstadt von Kairo-Teilnehmer, wurden in Krankenhäuser mit Lebensmittel-Vergiftungserscheinung geliefert.
– Die Vergiftung wurde durch Sandwiches hervorgerufen, die von eine unbekannte verschleierte Frau verteilt wurden, berichtete die amtliche Nachrichtenagentur MENA. Laut Augenzeugen eine verschleierte Frau mit „Jeans und Mantel“ stieg aus einem Auto in das Kommando-Zentrale und verteilte die Brote unter die Demonstranten.
– Mehrere Demonstranten begann zu erbrechen, bekamen Schweißausbrüchen und sind kurz in Ohnmacht gefallen. Augenzeuge glauben, daß ein Komplott der alte-Regierung gegen die Demonstranten. Die Demonstranten begannen ihre Sit-in im letzten Monat während die breitere Proteste gegen die fortgesetzte Herrschaft der Militärjunta in Ägypten, dem Obersten Rat der Streitkräfte.
Kommentar: Nidrieger könnte diese zionistische Armee und ihre Befehlshaber nicht fallen!